Sprit sparen: Benzinpreise direkt aufs Handy

Berlin - Autofahrer sollen sich künftig schneller über die aktuellen Preise an den Tankstellen informieren können.

Die dem Bundeskartellamt zu meldenden Preisänderungen sollen den Verbrauchern in Echtzeit zur Verfügung stehen, schreibt die „Bild am Sonntag“ unter Verweis auf das neue Markttransparenzstellen-Gesetz, das noch in diesem Monat beschlossen und Anfang 2013 in Kraft treten soll.

Private Anbieter sollen demnach Zugang zu den Daten erhalten und sie im Internet, über Smartphones und Navigationsgeräte den Autofahrern anbieten. Bisher gab es solche Preisinformationen nur mit einem Zeitverzug von einem Tag.

„Autofahrer haben es künftig leichter, die günstigsten Tankstellen anzusteuern. Damit erhöhen wir auch den Preisdruck auf die großen Ölmultis“, sagte Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) der Zeitung.

ADAC EcoTest: Neue Sterne für die Umwelt

ADAC EcoTest: Neue Sterne für die Umwelt

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Kommentare