Oben ohne mit 624 PS

Luxus-Cabrio: Bentley Continental GT Speed

1 von 9
Das Bentley Continental GT Speed fährt 325 km/h. Damit ist der Viersitzer, laut der britischen VW Tochter Bentley das schnellste Cabrio der Welt.
2 von 9
Hinter dieser unschagbare Performance steckt ein Zwölfzylinder Sechs-Liter-Motor mit 625 PS.
3 von 9
Mit diesem großem Herz kann der 2,5 Tonnen schwere Luxusliner in 4,4 Sekunden von null auf Tempo 100 sprinten. 
4 von 9
Der serienmäßig mit Allradantrieb ausgestattete Bentley Continental GT Speed verbraucht 14,9 Liter, was einem CO2-Ausstoß von 347 g/km entspricht.
5 von 9
Für Sparfüchse ist der Bentley Continental GT Speed eher ungeeignet. Die Preise sind zwar noch unbekannt, doch das Coupé kostet schon 204.561 Euro. Doch das Verdeck widersteht, laut Herstellern problemlos einem monsunartigen Regen und ermöglicht auch bei minus 30 Grad Kälte den zugfreien Genuss des wohlig warmen Innenraums.
6 von 9
Der Bentley Continental GT Speed ist an dem dunkel getönten Chromfinish der Matrixgrills in der Motorhaube und dem Stoßfänger zu erkennen.
7 von 9
Die 21-Zoll Speed Leichtmetallräder sind ausschließlich diesem Modell vorbehalten.
8 von 9
Luxus in Perfektion im Innenraum: Feinstes Holzfunier und Aluminum im Bentley Continental GT Speed.

Bentley Continental GT Speed, ist laut der britischen VW-Tochter, das schnellste Cabrio der Welt. 

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg rockt Bremen - und die ÖVB Arena ist an beiden Abenden rappelvoll. Beim ersten der beiden Konzerte am Freitag erleben die Zuschauer …
Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Bestes Wetter und super Stimmung herrschten zum Vatertag am Bahnhof in Bru-Vi. Mit der Live-Band “Up-Live” und DJ Hendrik Treuse bestens mit …
Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Rotenburg - Auf seiner „Vatertagstour“ hat ein Mitarbeiter der Rotenburger Kreiszeitung stellvertretend für viele weitere Veranstaltungen in Dörfern, …
Vatertagstouren in der Region Rotenburg

„Hoya ist mobil“ 2017

Hoya - „Hoya ist mobil“ hieß es Donnerstag bei der großen Fahrradrallye in der Samtgemeinde Hoya, an der zahlreiche Erwachsene und Kinder teilnahmen.
„Hoya ist mobil“ 2017

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?