Bus und Bahn befördern 5,5 Milliarden Fahrgäste

Wiesbaden - Busse und Bahnen sind als Alternative zum Auto weiter beliebt. Im ersten Halbjahr 2011 wurden im Linienverkehr mehr als 5,5 Milliarden Fahrgäste und damit 0,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum gezählt.

Das teilte das Statistische Bundesamt am Freitag mit. Im Nahverkehr legten fast 5,5 Milliarden Fahrgäste durchschnittlich 9,3 Kilometer je Fahrt zurück. Im Fernverkehr fuhren 61 Millionen Fahrgäste durchschnittlich 280 Kilometer pro Reise.

Nach Verkehrsmitteln unterteilt wurden im Nahverkehr Busse am häufigsten benutzt, gefolgt von Straßen-, Stadt- und U-Bahnen und Eisen- und S-Bahnen. Im Fernverkehr nutzte die überwiegende Mehrheit Eisenbahnen. Mit Bussen fuhren dort nur eine Million Menschen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Winter auf Poel: Angelfahrten und Schatzsuche

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Kompakte Knipsen: Was sie noch besser können als Smartphones

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Bei "Valletta 2018" feiert ganz Malta

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Robust und schnittverträglich: Berberitze als Buchs-Ersatz

Meistgelesene Artikel

Bei diesen kuriosen Auto-Aufklebern müssen Sie zweimal hinsehen

Bei diesen kuriosen Auto-Aufklebern müssen Sie zweimal hinsehen

Lichthupe beim Auto: In welchen Fällen ist sie erlaubt?

Lichthupe beim Auto: In welchen Fällen ist sie erlaubt?

Diese Wahrheit über den "Playboy" kannten Sie sicher noch nicht

Diese Wahrheit über den "Playboy" kannten Sie sicher noch nicht

Vorwürfe gegen "Wirkaufendeinauto.de": Werden Kunden abgezockt?

Vorwürfe gegen "Wirkaufendeinauto.de": Werden Kunden abgezockt?

Kommentare