Spur der Verwüstung

Auto rast durchs Mais- und Weizenfeld

+
Die Spuren durch das Weizenfeld ist rund 600 Meter lang.

Es ist die Zeit der mysteriösen Kornkreise - doch auf einem Mais- und Weizenfeld in Niedersachsen sind die Muster eher irdischer Natur. Ein Landwirt hatte die kilometerlange Spur entdeckt und Anzeige erstattet.

Die kilometerlangen Fahrzeugspuren hat ein Landwirt laut Polizeibericht auf seinem Maisfeld in der Nähe von Hildesheim entdeckt. Der betroffene Acker liegt neben der Landstraße, die von Heyersum nach Betheln führt. 

Das Fahrzeug ist dort rund 500 Meter durch das Maisfeld gerast. Doch

Das zerstörte Maisfeld.

das war scheinbar nicht genug: Auch in das benachbarte Weizenfeld pflügte der Wagen eine 600 Meter lange Schneise. 

Am Ende dieses Weizenfeldes endet die Spur auf dem Acker. In welche Richtung der Unbekannte sich dann davon machte, ist unklar. Die Polizei in Elze sucht jetzt Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall und Hinweise auf das Fahrzeug bzw. Fahrer machen können.

ml

Mehr zum Thema:

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Kommentare