Herbstdämmerung: Augen checken lassen!

+
Augen checken lassen!

Die frühe Dämmerung im Herbst verlangt Augen einiges ab. Ältere Autofahrer sollten sich daher regelmäßig beim Augenarzt durchchecken lassen.

Schon im Alter von 40 Jahren lässt bei vielen Menschen das Sehvermögen nach, so die Deutsche Verkehrswacht. Menschen über 60 Jahre sollten ihre Augen mindestens alle zwei Jahre auf Fahrtauglichkeit testen lassen.

Lesen Sie mehr dazu:

Grauer Star: Fragen zu Glaukom und Katarakt

Bald Tests für Senioren am Steuer?

Senioren am Steuer - Studie zeigt Fehler

ADAC: Ältere Autofahrer sind kein Unfallrisiko

Neben der Sehschärfe werden beim Augenarzt auch andere wichtige Parameter wie die Ausdehnung des Gesichtsfelds, das Dämmerungssehen, die Blendempfindlichkeit, das Farbensehen und die Fähigkeit, Kontraste wahrzunehmen, geprüft. Außerdem werden die Augen auf Krankheiten untersucht. Ein Grauer Star kann z.B. Ursache dafür sein, dass ein Fahrer sich in der Dunkelheit geblendet fühlt.

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Kommentare