Audi gibt Ausblick auf neue Designlinie

+
Die Studie Prologue soll einen Vorgeschmack auf das neue Audi-Design geben. Bisher zeigt der Autobauer das Showcar nur als Zeichnung - es soll auf der Motorshow in Los Angeles enthüllt werden. Foto: Audi

Ingolstadt (dpa/tmn) - Überraschend sportlich: Audi gibt Ausblicke auf die neue Designlinie. Mit stärker geschwungenen Linien und charakteristischen LED-Scheinwerfern soll sich das neue Luxuscoupé von den anderen Modellen abgrenzen.

Audi will auf der LA Auto Show einen Ausblick auf die neue Designlinie der Marke geben. Für die Messe in Los Angeles (Publikumstage: 21. bis 30. November) stellt der Ingolstädter Autobauer die Fahrzeugstudie Prologue in Aussicht. "Dieses Auto gibt einen konkreten Vorgeschmack auf die Zukunft von Audi", sagte der neue Designchef Marc Lichte über das Luxuscoupé, das formal eine halbe Klasse über dem A8 angesiedelt ist.

Der 5,10 Meter lange und 1,95 Meter breite, aber nur 1,39 Meter hohe Zweitürer nimmt ein betont sportliches Design vorweg, das deutlich von Audis aktueller Formensprache abgegrenzt ist. Es bleibt zwar beim typischen Single-Frame-Grill, allerdings in viel breiterer und flacherer Ausführung. Dazu gibt es charakteristische LED-Scheinwerfer und eine markante Luftführung an der Fahrzeugfront, Flanken mit stärker geschwungenen Linien und ein Heck, das mit einer konkaven Rückscheibe und einem stark in Fahrtrichtung geneigten Abschluss deutlich aus dem bisherigen Audi-Rahmen fällt.

Mehr zum Thema:

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

Carbage Run: Billige Schrottkiste statt teurer Oldtimer

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

ADAC-Kindersitztest: Diese Modelle sind durchgefallen

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Neuer Seat Ibiza: Agil, komfortabel, bezahlbar

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Ferrari 488 GTO: Knackt er die 700-PS-Grenze?

Kommentare