ADAC warnt vor "Verkehrskollaps"

+
Volle Straßen erwartet der ADAC an Fronleichnam und am kommenden Wochenende.

München - Zu Fronleichnam und am Wochenende wird es laut ADAC zum ersten “Verkehrskollaps“ des Sommers kommen. Vor allem am Mittwochnachmittag, am Donnerstag und am Samstag müssten Autofahrer mit langen Staus rechnen.

Grund für die Engpässe auf deutschen Autobahnen sei zum einen Fronleichnam am Donnerstag, der in einigen Bundesländern ein Feiertag ist. Zeitgleich beginnen in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland die Sommerferien.

Darüber hinaus enden an diesem Wochenende die Pfingstferien in Bayern und Baden-Württemberg. Behinderungen und Staus seien deshalb auf vielen Autobahnen wie der A1 Köln-Lübeck, der A7 Hannover-Füssen, der A8 Karlsruhe-Salzburg oder der A95 München-Garmisch-Partenkirchen in beiden Richtungen zu erwarten.

Auch im Ausland bleiben die Reisenden nicht verschont: Der ADAC geht davon aus, dass es sich vor allem am Tauerntunnel in Österreich, am Karawankentunnel zwischen Österreich und Slowenien sowie rund um den Gotthardtunnel in der Schweiz stauen wird. Hier treffen den Angaben zufolge Urlauber auf der Hin- oder Rückreise mit Wochenend-Touristen zusammen. Aber auch auf den Autobahnen in Frankreich, Kroatien oder Italien müssten die Autofahrer längere Reisezeiten einplanen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback

Bald ist Premiere: Audi teasert neuen A7 Sportback

Handy, Rettungsgasse & Co: Ab heute gelten härtere Strafen

Handy, Rettungsgasse & Co: Ab heute gelten härtere Strafen

Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen

Dieser Zebra-Streifen rettet Leben - Jeder würde sofort abbremsen

Kommentare