ADAC Tunneltest 2012

1 von 4
Im aktuellen ADAC-Tunneltest fällt zwar keiner der zehn getesteten Röhren durch. Testverlierer ist trotzdem der Isla Bella Tunnel in der Schweiz. ADAC Urteil: "ausreichend".  Der Tunnel an der A13 von St. Margrethen nach Bellinzona konnte sich damit nach dem ADAC Urteil „bedenklich“ im Jahr 2000 verbessern.
2 von 4
Gewinner im Test ist der Tauerntunnel in Österreich. ADAC Urteil "sehr gut" und das bereits zum dritten Mal. Ein verheerender Tunnelbrand hatte 1999 zwölf Tote und 42 Verletzte gefordert. Der Tunnel an der A10 von Salzburg nach Villach erreicht nach dem ADAC Urteil „bedenklich“ im Katastrophenjahr jetzt ein „sehr gut“.  
3 von 4
Der Tauerntunnel verfügt über eine moderne Tunnel-Leitzentrale und erhält auch in der Kategorie Verkehr und Verkehrsüberwachung die Note "sehr gut".
4 von 4
ADAC Tunneltest 2012

So sicher sind Europas Tunnel: Im aktuellen ADAC-Tunneltest fällt keiner der zehn getesteten Röhren durch.

Das könnte Sie auch interessieren

Remmidemmi in der Verdener Stadthalle

So richtig Remmidemmi herrschte am Sonnabend in der Verdener Stadthalle, wo die 90er Party über die Bühne ging. Die Agentur k-Roof aus Achim hatte …
Remmidemmi in der Verdener Stadthalle

Ivan Klasnic im Foto-Story-Interview

Bremen - Es ist ein besonderer Termin mit einem besonderen Spieler: Ivan Klasnic, Werders Double-Sieger von 2004, hat sofort zugesagt, mit der …
Ivan Klasnic im Foto-Story-Interview

Infinity-Revival-Party in Bassum

Infinity-Revival-Party in Bassum

AktiBa 2018 - Bilder der Bassumer Gewerbeschau

AktiBa 2018 - Bilder der Bassumer Gewerbeschau

Meistgelesene Artikel

Raser muss acht Monate in Haft – aber nicht wegen Raserei

Raser muss acht Monate in Haft – aber nicht wegen Raserei

Vorsicht: Diese Autos haben die meisten Pannen

Vorsicht: Diese Autos haben die meisten Pannen

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion

Unbekannter bestraft Falschparkerin - mit absoluter Ekel-Aktion

Trotz zahlreicher Blitzerfotos: Mann muss Strafen nicht zahlen

Trotz zahlreicher Blitzerfotos: Mann muss Strafen nicht zahlen