Karfreitag am teuersten

ADAC: Kräftiger Spritpreis-Anstieg zu Ostern

München - Wie jedes Jahr zu Ostern, mussten Deutschlands Autofahrer über Ostern an der Tankstelle kräftig schlucken. Die Benzinpreise stiegen mit bis zu 9 Cent pro Liter enorm an.

Deutschlands Autofahrer sind nach ADAC-Angaben zu Ostern an den Tankstellen kräftig zur Kasse gebeten worden. Laut Kraftstoff-Preisdatenbank war der Karfreitag der teuerste Tag des Monats, wie der Automobilclub am Dienstag in München mitteilte. Ein Liter Super E10 habe am 29. März im Schnitt 1,611 Euro gekostet und damit 8,9 Cent mehr als am 12. März, dem günstigsten Tag des Monats. Auch beim Diesel erwies sich der Karfreitag mit 1,449 Euro je Liter als teuerster Tag. Am günstigsten tankten Dieselfahrer ebenfalls am 12. März mit 1,380 Euro je Liter.

Die skurrilen Begründungen für steigende Benzinpreise

Die skurrilen Begründungen für steigende Benzinpreise

Gemessen am Monatsdurchschnitt des E10-Preises war der März der Auswertung zufolge günstiger als der Februar, aber etwas teurer als der Januar. Für Dieselfahrer dagegen sei der März der bisher preiswerteste Monat des Jahres gewesen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

VW Bulli wird fast von Baum zerteilt - und fährt wie eine Eins

VW Bulli wird fast von Baum zerteilt - und fährt wie eine Eins

Video: FC-Bayern-Stars bekommen ihre neuen Dienstwagen

Video: FC-Bayern-Stars bekommen ihre neuen Dienstwagen

Kurz und knackig: Was kann die KTM 390 Duke?

Kurz und knackig: Was kann die KTM 390 Duke?

Kommentare