ADAC gibt Tipps für den Autokorso

+
Fußballfans des FC Bayern München

Für alle Fälle gibt der Autoclub ADAC vor dem Champions League-Finale schon einmal vorsorglich Tipps für den Autokorso.  

Streng genommen sei ein solcher Korso laut Paragraf 30 der Straßenverkehrsordnung nicht erlaubt, die Polizei drücke aber „erfahrungsgemäß beide Augen zu“, teilte der ADAC mit.

Autokorso: So geht's richtig

Autokorso: So geht's richtig

Der Rest versteht sich eigentlich von selbst: Wichtig sei es, dass sich alle Menschen im Auto nach Verlassen des Korsos wieder anschnallen. Und Alkohol am Steuer sei auch in größter Feierlaune tabu. Sollte der FC Bayern das Finale in der Königsklasse am Samstag gegen den FC Chelsea gewinnen, werden sich - wie traditionell nach großen Fußballerfolgen - wieder tausende Menschen zum Feiern auf die Leopoldstraße begeben, viele davon hupend und Fahnen schwenkend im Auto.

dpa

Mehr zum Thema:

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Florian Grillitsch: Sein Weg bei Werder

Meistgelesene Artikel

Gesuchter Bobbycar- „Falschparker“ stellt sich

Gesuchter Bobbycar- „Falschparker“ stellt sich

Frau kommt einfach nicht ins Auto: Glatteis-Video ist ein Netz-Hit

Frau kommt einfach nicht ins Auto: Glatteis-Video ist ein Netz-Hit

Ford bringt Geländewagen Bronco zurück

Ford bringt Geländewagen Bronco zurück

Neuer Bentley Continental Supersports erreicht Tempo 336

Neuer Bentley Continental Supersports erreicht Tempo 336

Kommentare