Abends bis 23 Uhr: Sprit ist am billigsten

+
Abends ist das Tanken am günstigsten. Zwischen 18 und 23 Uhr gibt man für den Sprit am wenigsten Geld aus. Foto: Christin Klose

Warten lohnt sich: Wer tagsüber eigentlich tanken müsste, aber vielleicht noch den einen oder anderen Kilometer fahren kann, sollte bis zum Abend warten. Ab 18 Uhr wird es an der Zapfsäule billiger.

München (dpa/tmn) - Wer abends tankt, kann Geld sparen. Eine aktuelle Untersuchung des ADAC hat ergeben, dass von 18.00 bis 23.00 Uhr die Spritpreise an den Zapfsäulen am günstigsten sind. Bislang war der Treibstoff etwa bis 20.00 Uhr am billigsten.

Der Autoclub nahm drei Monate lang alle Preisbewegungen von Aral, Esso, Jet, Shell und Total unter die Lupe. Bei Shell etwa kostet im Durchschnitt ein Liter Benzin in der Nacht 14 Cent mehr, bei Jet sind es 6,6 Cent. Allerdings müssen die Autofahrer zwischen 22.00 und 23.00 Uhr mit den größten Unterschieden zwischen den Anbietern rechnen, die der ADAC im Schnitt mit bis zu 15 Cent pro Liter beziffert.

Am meisten müssen die Autofahrer zwischen 23.00 und 5.00 Uhr bezahlen. Danach senken die Tankstellen die Preise bis zum Abend - abgesehen von einem Anstieg um zwei bis drei Cent zur Mittagszeit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Erneute Proteste: Hunderte "Gelbwesten" in Paris

Erneute Proteste: Hunderte "Gelbwesten" in Paris

Matinee-Konzert in der St. Johanniskirche

Matinee-Konzert in der St. Johanniskirche

Orthodoxe in der Ukraine wollen neue Nationalkirche gründen

Orthodoxe in der Ukraine wollen neue Nationalkirche gründen

Weihnachtsturnen des TV Scheeßel 

Weihnachtsturnen des TV Scheeßel 

Meistgelesene Artikel

Betrunkener Fahrlehrer will Fahrstunde geben - Fahrschüler macht das einzig Richtige

Betrunkener Fahrlehrer will Fahrstunde geben - Fahrschüler macht das einzig Richtige

Polizei jagt Tesla über elf Kilometer - als Beamten ihn stoppen, sind sie geschockt

Polizei jagt Tesla über elf Kilometer - als Beamten ihn stoppen, sind sie geschockt

Das bedeuten die Zahlencodes auf Diplomatenkennzeichen wirklich

Das bedeuten die Zahlencodes auf Diplomatenkennzeichen wirklich

Getunter Monster-BMW lässt 1001 PS starken Bugatti Veyron alt aussehen

Getunter Monster-BMW lässt 1001 PS starken Bugatti Veyron alt aussehen

Kommentare