Aquarium: Axolotl sind gerne in kühlem Wasser

+
Axolotl vertragen kein warmes Wasser im Aquarium. Es macht sie anfällig für Krankheiten.

Axolotl gehören den sogenannten Querzahnmolchen. Die Tiere werden recht alt, vorausgesetzt sie bleiben gesund. Wichtig sind für die Wassertiere angenehme Temperaturen.

Axolotl brauchen im Aquarium kühles Wasser. Steigen die Temperaturen längere Zeit über 20 Grad, hemmt das die Immunabwehr und macht die Tiere anfälliger für Erkrankungen. Außerdem bilden sich bei warmem Wasser die buschigen Kiemen zurück.

Die ideale Wassertemperatur liegt zwischen 15 und 18 Grad, erläutert die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz. Außerdem muss das Wasser zu einem Teil mindestens einmal pro Woche ausgewechselt werden. Axolotl gehören zur Familie der Querzahnmolche. Die Tiere können bis zu 30 Jahre alt werden.

dpa/tmn

Eindrücke von der Messe Fairnet-City

Eindrücke von der Messe Fairnet-City

Baustelle an der Leester Straße: Geschäfte klagen über Einbußen

Baustelle an der Leester Straße: Geschäfte klagen über Einbußen

Jonas Jäschke geht mit seiner Kamera auf Amphibienjagd

Jonas Jäschke geht mit seiner Kamera auf Amphibienjagd

Hunderttausende Narren bei Rosenmontagszügen

Hunderttausende Narren bei Rosenmontagszügen

Meistgelesene Artikel

Tempo 200! Deutscher Raser muss ins Gefängnis

Tempo 200! Deutscher Raser muss ins Gefängnis

Das sind die besten Alternativen zum Thermomix

Das sind die besten Alternativen zum Thermomix

Baggerfahrer verirrt sich auf Autobahn

Baggerfahrer verirrt sich auf Autobahn

Richtig saubere Fenster: Vom Hausmittel bis zum Fenstersauger

Richtig saubere Fenster: Vom Hausmittel bis zum Fenstersauger

Kommentare