Anfassen erlaubt: Fohlen an den Menschen gewöhnen

+
Fohlen auf der Koppel: Bei den Jungtieren ist es wichtig, dass sie sich schnell mit menschlichen Berührungen anfreunden.

Bramsche - Manche Tierbabys sollte man lieber nicht anfassen. Bei Fohlen ist das anders: Sie gewöhnen sich dadurch schnell an den Menschen. Und das macht später etwa Besuche vom Tierarzt leichter.

Im Fohlenalter lassen sich Pferde am besten an den Menschen gewöhnen. Dazu sollten Halter die Tiere am ganzen Körper anfassen und ihre Hufe sanft anheben. Das bereitet sie auf die späteren Besuche von Tierarzt und Hufschmied vor.

Damit sich Pferde gut am Kopf berühren lassen, können Halter ihnen immer wieder ein Fohlenhalfter überstreifen, rät Sabine Gosch von der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz. Da Pferden auch mal etwas ins Maul gespritzt werden muss, üben Besitzer das am besten gleich mit: "Das geht zum Beispiel mit etwas Apfelmus in einer Spritze sehr gut", erklärt Gosch.

dpa/tmn

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Verbrauche ich weniger Sprit, wenn der Tank nicht voll ist?

Wenn Sie in diesem Laden kaufen, sparen Sie 250 Euro im Jahr

Wenn Sie in diesem Laden kaufen, sparen Sie 250 Euro im Jahr

Gruselig-schön: Einst strahlende Hotels sind heute verfallen

Gruselig-schön: Einst strahlende Hotels sind heute verfallen

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Weihnachtsmärkte 2017: Wo ist der schönste in Deutschland?

Kommentare