Kommentar: Nichts ist ehrlicher als Tränen

Heult doch mal mehr!

Eine Cartoon-Frau, der Tränen übers Gesicht laufen
+
Heulen ist gesund!

„Das ist doch kein Grund zum Weinen!“ „Hör doch mal auf zu heulen!“ Boa, wie ich solche Sprüche hasse. Schon als Kind hab ich nicht verstanden, warum andere Menschen offenbar so genau wissen, wann mir zum Heulen zumute sein sollte und wann nicht. Noch heute macht es mich super wütend, wenn mich jemand vom Weinen abbringen will. Lass mir meine gottverdammten Tränen doch!  

Ich raffe nicht, warum Weinen vor anderen und in der Öffentlichkeit teilweise so verpönt ist. Sorry, aber ich kann nicht auf Bestellung traurig sein und nur alleine zuhause Rotz und Wasser heulen, damit es bloß niemand mitbekommt. Manchmal hab ich halt auch einen fetten Kloß im Hals, wenn andere Menschen dabei sind. Solltet ihr mich also weinen seht, sagt bitte nicht sowas wie „Deswegen weint man doch nicht!“ Doch, ich schon! Siehst du doch.

Lass mich weinen, auch wenn es für dich absurd ist

Tränen kommen nicht einfach so, sondern aus einem Grund oder einem tiefen Gefühl. Und dieser Grund oder dieses Gefühl kann für andere noch so absurd sein, aber wenn etwas Tränen bei mir auslöst, dann ist es real. Dann ist es ernst.

Im Gegensatz zu einem Lachen kann man Tränen schlecht faken. Kann man schon, aber das ist schwierig. Hinter Tränen steckt immer etwas Ehrliches, aber ein Lachen kann völlig falsch sein. Aber wieso sagen Leute ständig „Ach, komm jetzt wein‘ doch nicht!“? „Mensch, nun hör mal auf zu lachen!“ sagt schließlich auch kein Mensch.

Jede Träne hat ihre Daseinsberechtigung

Ich schätze mal, weil die wenigsten wissen, wie man mit Tränen von anderen umgehen soll. Mitlachen ist einfach, mitweinen schon schwieriger. Nehmt mich einfach in den Arm, sagt gar nix oder versucht meinetwegen auch, mich aufzumuntern. Aber verdammt nochmal erzählt mir nicht, wann Weinen angemessen ist. Das entscheide nur ich allein!

Jede noch so kleine Träne, die aus Wut, Trauer, Angst oder Freude fließt, hat ihre Daseinsberechtigung. Also heult mal mehr, wenn euch danach ist und scheißt drauf, was die anderen von euch denken. Es sind Gefühle, die raus wollen und müssen! Durch verheulte Augen sieht die Welt meistens schon etwas besser, oder zumindest verschwommener aus. Das reicht manchmal schon.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Tottenham trotz Remis gegen Chelsea spitze - Klopp in Rage

Tottenham trotz Remis gegen Chelsea spitze - Klopp in Rage

Weiterer Rückschlag für HSV - Fürth erobert Spitze

Weiterer Rückschlag für HSV - Fürth erobert Spitze

AfD beschließt sozialpolitisches Konzept

AfD beschließt sozialpolitisches Konzept

DFB-Frauen schlagen Griechenland - Bilanz bleibt perfekt

DFB-Frauen schlagen Griechenland - Bilanz bleibt perfekt

Meistgelesene Artikel

Harry Styles und das Vogue-Cover: Eine Liebeserklärung an die „Unmännlichkeit“

Harry Styles und das Vogue-Cover: Eine Liebeserklärung an die „Unmännlichkeit“

Harry Styles und das Vogue-Cover: Eine Liebeserklärung an die „Unmännlichkeit“
Im Himmel ist die Hölle los

Im Himmel ist die Hölle los

Im Himmel ist die Hölle los
Spukorte in Verden: Alle Geister sind schon tot

Spukorte in Verden: Alle Geister sind schon tot

Spukorte in Verden: Alle Geister sind schon tot
„The Walking Dead“: Ist Rick Grimes unkaputtbar, oder stirbt er wirklich?

„The Walking Dead“: Ist Rick Grimes unkaputtbar, oder stirbt er wirklich?

„The Walking Dead“: Ist Rick Grimes unkaputtbar, oder stirbt er wirklich?

Kommentare