Was kostet eine Freundschaft?

chili-Autorin Katharina.

Syke - Was kostet eine Freundschaft? Wie viel Zeit braucht eine Freundschaft? Wie viele Anrufe? Wie viele SMS?

Und wie viel Zeit kostet im Gegensatz dazu die Schule, wie viel das Abi und wie viel ein fester Freund? Ungerecht viel! Schulischer Ehrgeiz und Liebe gegen eine Freundschaft können alles durcheinander bringen.

Mir kam es so vor, als hätte ich auf der Zuwendungsskala meiner Freundin einen kompletten Absturz gemacht. Es waren zwar alle Anteile da, aber die Massenverhältnisse hatten sich gefährlich verschoben. Überholt vom Abitur und verdrängt vom Freund, kam ich mir neben Familie, Haushalt und Einkauf nur noch wie ein Faktor vor, der Zeit kostet – aber nicht wie einer, der Zeit braucht. Es war nicht mehr selbstverständlich, mal eben zu quatschen, sich noch kurz zu treffen, spontan irgendwas zu unternehmen. Die Freundin verschüttet unter Terminen, Lernplanung und dem großen Leistungsdruck. Ich hatte das Gefühl, gar nicht mehr an sie ranzukommen. Es war echt kränkend, mehr auf Anfrage eingeplant werden zu müssen als freiwillig ein Teil ihres Lebens zu sein. Macht das nicht Freundschaft aus?

Schule und besonders das Abi waren ihr wichtig – sehr wichtig. Am wichtigsten! Ich kann verstehen, dass sie nach 13 Jahren lernen, pauken und größten Hirnleistungen ein möglichst gutes Abi schreiben wollte. Ich kann nachvollziehen, dass sie da viel Energie und Zeit investierte – so kurz vorm Ziel. Ich konnte mir gerade noch vorstellen, dass das Abitur eine sehr große Rolle in ihrem Leben einnahm. Nur die Ausmaße akzeptieren, das konnte ich beim besten Willen nicht. Das Abitur ist ein ziemlicher Aufwand, telefoniert nicht mit einem, kann einen nicht verstehen oder aufmuntern, ist nach einigen Monaten auch vorbei. Und dann? Leere! Nichts mehr! Kein Stunden und Tage füllendes Lernen mehr.

Eine Freundschaft allerdings dauert länger als eine viermonatige Lernphase, gibt einem etwas zurück und ist ein echter Wert im Leben. Ich wünsche mir, dass eine Freundschaft einen höheren Stellenwert hat als das Abitur! Ich verlange kein „entweder – oder“, aber ein „und“ von Abi, Freund, Familie und Freundin. Man kann doch eine Freundschaft nicht an- und abstellen, je nachdem, wie die Schule es gerade verlangt!

Katharina Kopmann (20 Jahre) aus Syke

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Gladbach im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Gladbach im Vergleich

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Meistgelesene Artikel

Kinderwunsch ist keine Pflichtveranstaltung

Kinderwunsch ist keine Pflichtveranstaltung

Feuerwehrmann wird gefeuert - wegen einer Melone

Feuerwehrmann wird gefeuert - wegen einer Melone

„Kann deine Sprachnachricht nicht abhören“ – *bekommt Sprachnachricht*

„Kann deine Sprachnachricht nicht abhören“ – *bekommt Sprachnachricht*

Hauptsache Instagram-tauglich: So reisen Millennials heute

Hauptsache Instagram-tauglich: So reisen Millennials heute

Kommentare