Visum beantragen: Für diese fünf Länder benötigen Sie eine Einreiseerlaubnis

Kaum eine andere Nation ist in so vielen Ländern von der Einreiseerlaubnis befreit wie in Deutschland. Trotzdem gibt es ein paar beliebte Reiseziele, für die Sie ein Visum beantragen müssen.
+
Visum beantragen: Haben Sie an alle wichtigen Dokumente gedacht? Für diese fünf Länder brauchen Sie eine Einreiseerlaubnis.

Flüge und Hotel sind gebucht, der Koffer gepackt, die Vorfreude steigt: Ihr langersehnter Urlaub steht an. Doch haben Sie an alles gedacht – zum Beispiel, ob Sie ein Visum beantragen müssen? Für diese Länder brauchen Sie eine Einreiseerlaubnis.

Platz zwei im „Passport Index 2018“: Kaum eine andere Nation ist in so vielen Ländern (179) von der Einreiseerlaubnis befreit wie Deutschland. Doch es gibt ein paar beliebte Reiseziele, für die Sie erst ein Visum beantragen müssen. Hier erfahren Sie, welche das sind.

Australien: bis zu zwölf Monate Urlaub auf der Südhalbkugel

Das Outback, Kängurus, das Great Barrier Reef oder die Oper von Sydney: Australien ist nicht nur eines der beliebtesten Work-and-Travel-Ziele, sondern steht auch bei gewöhnlichen Urlaubern hoch im Kurs. Möchten Sie als deutscher Staatsangehöriger den fünften Kontinent besuchen, benötigen Sie ein Visum, das Sie vor Reiseantritt einholen. Für geschäftliche oder private Aufenthalte in Australien füllen Sie ein elektronisches Formular aus, das eVisitor Visum. Ihre Einreisegenehmigung ist bis zu drei, sechs oder zwölf Monate gültig. Innerhalb des jeweiligen Zeitraums sind Sie dazu berechtigt, beliebig oft nach „Down Under“ zu reisen.

Ausnahmen bestätigen die Regel: USA und Kanada

Ob bei Urlaubs- und Geschäftsreisen oder im Transit: Planen Sie eine Reise in die USA oder nach Kanada, benötigen Sie kein Visum im klassischen Sinne, sondern eine ESTA Einreisegenehmigung. Ein ESTA (Electronic System for Travel Authorization) beantragen Sie ebenfalls online, zum Beispiel auf den Seiten estaformular.org, esta.us/deutsch oder visumusa.net/esta. Es erleichtert Ihnen das Einreiseverfahren, spart Zeit und Geld und macht auch kurzfristige Reisen möglich. Der ESTA Antrag ist zwei Jahre gültig und ermöglicht Aufenthalte bis zu 90 Tage am Stück. Genug Zeit, um Metropolen wie New York und San Francisco zu erobern oder durch einen der bekannten Nationalparks zu wandern!

Sri Lanka: Visum beantragen – online oder am Flughafen

Strandurlaub auf der Tropeninsel Sri Lanka – davon träumen viele. In kaum einem anderen Land ging die Zahl der deutschen Touristen in den vergangenen fünf Jahren so steil nach oben wie dort. Kein Wunder also, dass sich die Nation südlich von Indien zum echten Trend-Reiseziel entwickelt hat. Bevor es für Sie losgehen kann, beantragen Sie das gebührenpflichtige Visum vorab als ETA (Electronic Travel Authorization) online. Weitere Möglichkeiten: Sie erwerben es bei der Botschaft von Sri Lanka in Berlin oder über einen deutschen Reiseveranstalter. Wer bereit ist, etwas mehr zu zahlen, kann sich das Visum auch erst bei der Einreise am Flughafen besorgen. Die Kosten für das Touristenvisum mit zweimaliger Einreise für 30 Tage belaufen sich ohne Gebühren auf etwa 35 US Dollar.

Visum bequem vor Ort erhalten – Korallenparadies Malediven

Die Malediven sind ein echtes Traumziel im Indischen Ozean. Sie sind bekannt für ihre blauen Lagunen, ausgedehnten Riffe und herrlichen Strände. Zieht es auch Sie in dieses tropische Land, brauchen Sie vorab gar nicht viel zu tun: Denn die Behörden stellen Ihnen bei der Ankunft am Flughafen ein kostenloses Touristenvisum aus, das 30 Tage gilt. Meistens wird das Ein- und Ausreiseformular bereits im Flugzeug verteilt, sodass Sie es noch auf dem Flug ausfüllen und bei der Einreise direkt übergeben können.

Fußballfans aufgemerkt: Visumspflicht in Russland

Mitte Juni ist Anstoß für die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Eingefleischte Fans der deutschen Nationalmannschaft möchten das Spektakel live im Stadion erleben – die Reise nach Moskau, St. Petersburg und Co. ist längst gebucht. Doch haben Sie auch an alle wichtigen Dokumente gedacht? Fakt ist, wer sich in der Russischen Föderation aufhalten möchte, muss vor der Einreise ein Visum bei der zuständigen Auslandsvertretung beantragen. Eigentlich! Denn anlässlich der WM gelten zwischen dem 25. Mai und 25. Juli 2018 Visumserleichterungen. Trotzdem müssen Sie sich in den Städten, wo gekickt wird, binnen 24 Stunden registrieren lassen. Reisen Sie nur zur Weltmeisterschaft an, genügen die Fan-ID und ein gültiger Reisepass.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Jetz' hömma: Die wichtigsten Alben für unsere Generation

Jetz' hömma: Die wichtigsten Alben für unsere Generation

Jetz' hömma: Die wichtigsten Alben für unsere Generation
Diese Wörter sind vom Aussterben bedroht

Diese Wörter sind vom Aussterben bedroht

Diese Wörter sind vom Aussterben bedroht
Die Magie der Marken - warum lassen wir von Logos unser Leben lenken?

Die Magie der Marken - warum lassen wir von Logos unser Leben lenken?

Die Magie der Marken - warum lassen wir von Logos unser Leben lenken?
„The Walking Dead“: Ist Rick Grimes unkaputtbar, oder stirbt er wirklich?

„The Walking Dead“: Ist Rick Grimes unkaputtbar, oder stirbt er wirklich?

„The Walking Dead“: Ist Rick Grimes unkaputtbar, oder stirbt er wirklich?

Kommentare