Umfrage:

Welcher Song ist so richtig peinlich?

+
Clemens

"Hirsch", der Bassist von "Montreal" schämt sich für die Texte der "Sportfreunde Stiller". chili-Volontär Rafael "Oberhirsch" Kaluza ist nix zu peinlich, er hört am liebsten Helene Fischer und den Wendler. Wir haben Euch gefragt: Welche Songs haben das größte Fremdschäm-Potenzial? Und Ihr findet:

Lisan

„Alle Songs, die sich gegen Schwule oder Lesben richten. Sie sind in unserer Gesellschaft anerkannt, und das sollte endlich mal jeder akzeptieren. Außerdem mag ich keine Lieder, die Frauen verhöhnen. Peinlich, wenn Leute sowas cool finden! Ich kann solche Songs wie ,Stress ohne Grund‘ von Shindy und Bushido nicht ab. Ich mag Musik, wo was hintersteckt, wo der Interpret einem was sagen will.“ Lisan Weber  (16 Jahre) aus Stuhr

Laurids

„Es gibt derzeit eigentlich kein Lied, das ich so schlimm peinlich finde. Denn es gibt viele verschiedene Perspektiven, aus denen man so einen Song wahrnehmen kann. Ich weiß, dass viele Justin Bieber hassen. Ich gehöre nicht dazu. Statt mich mit sowas abzugeben, konzentriere ich mich lieber auf meine Lieblingsmusik.“ Laurids Meyer (16 Jahre) aus Kirchdorf

Gina Christin

„Peinlich finde ich Miley Cyrus. Aber weniger ihre Musik – eher, wie sie sich in der Öffentlichkeit gibt. Sie streckt ihren leichtbekleideten Hintern in die Kamera, nur um im Gespräch zu sein. Reine PR.“  Gina Christin Scharrelmann(16 Jahre) aus Bramstedt

Clemens

„Atemlos durch die Nacht‘ von Helene Fischer. Ich kann’s nicht mehr hören – überall läuft dieses nervige Lied! Außerdem finde ich, dass sich Justin Bieber-Fans schämen müssten. Er macht so komische Sachen. Seine Musik ist wirklich gar nicht gut.“  Clemens Irps (15 Jahre) aus Riede

Sarah

„Kommt wahrscheinlich immer drauf an, ob man den Song und den Interpreten grundsätzlich mag oder nicht. Ich finde zum Beispiel ,Hangover‘ von Psy peinlich. Und ,MC Fitti‘, weil sein Style und seine Musik so gar nicht meins sind. Stattdessen fahre ich derzeit voll auf ,Fewjar‘ ab, zwei Jungs aus Berlin, die ich auf Youtube höre. Und auf ,One Direction‘, obwohl ich dachte, dass ich aus der Teenagerphase raus bin. Ich übersetze mir die Lieder und überlege, was ich damit verbinde.“ Sarah Ecker (15 Jahre) aus Lahausen

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

USA raten zum Tragen von Masken - Trump will nicht

USA raten zum Tragen von Masken - Trump will nicht

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Meistgelesene Artikel

WhatsApp startet neue Funktion gegen Fake-News zu Corona

WhatsApp startet neue Funktion gegen Fake-News zu Corona

Theaterabend vor dem Computer: Online beim dritten Gong

Theaterabend vor dem Computer: Online beim dritten Gong

Kommentare