Rapper versus Astrophysiker im Twitter-Battle

Die Erde ist eine Scheibe – weiß B.o.B

Einst war B.o.B. ein Gipfelstürmer in Sachen Plattencharts. Seine größten Erfolge „Airplanes“ und „Nothin' on You“ kletterten bis ganz oben. Die Zeiten sind vorbei. Wenn B.o.B. heute etwas erklimmt, dann sind es Berge. Denn B.o.B. hat ein Problem: Er erkennt die Krümmung der Erde nicht.

Mit diesem Problem wandte er sich vor kurzem per Tweet an die Internetgemeinde, gemeinhin als sehr hilfreich bekannt.

Mathematische Erklärungen in den Kommentaren konnten B.o.B. die, seiner Meinung nach, mangelhafte Krümmung des Horizonts allerdings nicht erklären. Oder war seine Frage etwa gar nicht dem Durst nach Erkenntnis geschuldet, sondern mehr eine freundliche Einladung in die Tiefen seines Wissens... oder Wesens? Statt einem Dank für die rasche Aufklärung folgte nämlich eine Tweet-Salve zum Thema flache Erde. Fotos von Sternen, Fotos von Städten aus der Luft, Fotos von Landkarten. Und immer wieder die etwas seltsam anmutende Andeutung, dass es ja schließlich einen Grund haben müsse, warum man nicht zu den Erdpolen reisen dürfe.

Bei der Interpretation dieses Bildes können wir leider keine Hilfe anbieten.

Das muss man nicht alles verstehen. Wichtig ist: Jede gute Verschwörungstheorie braucht „Gatekeeper“. Sie sperren die ahnungs- und oft auch interesselosen Menschenmasse (genannt „Sheeple“, von Sheep + People) aus dem inneren Zirkel der Macht und des Wissens aus. Denn das verbirgt sich hinter B.o.B.'s naiver Fragerei. Eine Verschwörungstheorie. Die Erde ist nicht nur flach, die Mächtigen wissen es auch. Und sie verheimlichen es uns. Diese Theorie verteidigt B.o.B. mit – durch MS Paint in Eigenregie? – aufgemotzte Bilder:

Dazu holt er sich aber auch die Hilfe derl „Profis“. Es folgen Bilder, die aus einem Handbuch von Anhängern der Flache-Erde-Theorie, sogenannte „Flat-Earther“, zu sein scheinen. Denn B.o.B. ist längst nicht der einzige, der erkannt haben will, dass die über fünf Jahrhunderte alte Erkenntnis von der runden Erde eine Verschleierungstaktik der Regierung ist. Darunter auch andere Prominente, wie das einstige MySpace-Sternchen Tila Tequila.

Offenbar schätzte die geheime Schattenorganisation ihren Einfluss aber eher gering ein, Tila Tequila lebt auch heute noch. B.o.B. hingegen erhielt mächtigen Widerstand. Amerikas Chef-Erklärer (inter)-planetarer Angelegenheiten, Neil deGrasse Tyson, meldete sich inzwischen höchstpersönlich zu Wort. Bekannt durch die Wiederauflage der Dokureihe „Cosmos“ und Gastauftritten in Serien wie „The Big Bang Theory“, befindet sich der selbsterklärte „Nerd“ im ständigen Kampf gegen Ignoranz. Er gibt B.o.B. mit mathematischen Beweisen Kontra.

Was also tun, wenn man als überzeugter „Flat-Earther“ plötzlich mit wissenschaftlichen Beweisen konfrontiert wird? Für einen Rapper liegt die Antwort nahe: Man diskreditiert den Gegner mit einem Rap. In „Flatline“ widmet er sich seinem Widersacher:

Globalists see me as a threat

Free thinking, got the world at my neck

Hah, am I paranoid? Picture Malcolm X ...

Aye, Neil Tyson need to loosen up his vest

They'll probably write that man one hell of a check

Tyson kriegt also Geld für seine globalistische Mathe-Propaganda! Rumms! Das sitzt! Außerdem lässt auch noch sein Modegeschmack zu wünschen übrig. Über alles, was sich in dem Lied noch alles zu den Themen Nationalsozialismus, Juden und US-Regierung verbirgt, soll an dieser Stelle der Mantel des Schweigens gebreitet werden. Insgesamt wenig überzeugend das Ganze. Immerhin aber hat er seinen Antagonisten auf ein neues Schlachtfeld gelockt. Denn Tyson gab so schnell nicht auf. Mit der Unterstützung seines Neffen schlägt er per Rap zurück:

Bisher aber ohne Erfolg, B.o.B bleibt standhaft. Denn:

Fortsetzung folgt? Wer weiß. In all die Aufregung um seinen Glauben fiel übrigens die Veröffentlichung seiner neuen EP. Alles nur ein extravaganter Marketinggag? Vielleicht. Immerhin wäre es ein unterhaltsamer.

ch

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Brustkrebs: Es sind nicht nur Knoten – diese Anzeichen solltet ihr ernst nehmen

Brustkrebs: Es sind nicht nur Knoten – diese Anzeichen solltet ihr ernst nehmen

Brustkrebs: Es sind nicht nur Knoten – diese Anzeichen solltet ihr ernst nehmen
„The Walking Dead“: Ist Rick Grimes unkaputtbar, oder stirbt er wirklich?

„The Walking Dead“: Ist Rick Grimes unkaputtbar, oder stirbt er wirklich?

„The Walking Dead“: Ist Rick Grimes unkaputtbar, oder stirbt er wirklich?
„Das Wasser ist immer mein Freund“

„Das Wasser ist immer mein Freund“

„Das Wasser ist immer mein Freund“
Im Himmel ist die Hölle los

Im Himmel ist die Hölle los

Im Himmel ist die Hölle los

Kommentare