SPIEL Messe 2018: Spiele als Faszination und Kulturgut

SPIEL Messe 2018 - Faszination und Kulturgut

Die SPIEL wächst auch 2018 weiter: Die Messe in Essen vereint immer mehr Nationen und Spielefans. Harald Schrapers, Vorsitzender des Vereins „Spiel des Jahres“ beschreibt die Faszination der Gesellschaftsspiele und erklärt, warum sie ein Kulturgut sein sollten. Ein Beitrag von Marvin Köhnken

Rubriklistenbild: © kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Video

Was ist bei Werder Bremen los? Jetzt auch Yuya Osako schwer verletzt

Am Mittwoch die nächste Hiobsbotschaft bei Werder Bremen: Yuya Osako verletzte sich im nicht-öffentlichen Training schwer am Oberschenkel und wird …
Was ist bei Werder Bremen los? Jetzt auch Yuya Osako schwer verletzt
Video

Kohfeldts Zauber-Trick vor dem Pokal-Hit: So lief das Werder-Abschlusstraining

DeichStube-Reporter Björn Knips ist vor dem DFB-Pokal-Spiel des SV Werder Bremen gegen den 1. FC Heidenheim hin und weg - und zwar von Florian …
Kohfeldts Zauber-Trick vor dem Pokal-Hit: So lief das Werder-Abschlusstraining
Video

Nicht zu fassen! Füllkrug bricht Training von Werder Bremen ab

Beim Abschlusstraining von Werder Bremen vor dem Spiel gegen RB Leipzig der nächste Schockmoment: Niclas Füllkrug bricht nach einem bösen Crash das …
Nicht zu fassen! Füllkrug bricht Training von Werder Bremen ab
Video

Werder-Coach schwärmt von Sargent-Entwicklung

Florian Kohfeldt, Trainer des SV Werder Bremen, schwärmt von Josh Sargent und sagte am Donnerstag vor Journalisten, dass der Angreifer mal wieder den …
Werder-Coach schwärmt von Sargent-Entwicklung

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrmann wird gefeuert - wegen einer Melone

Feuerwehrmann wird gefeuert - wegen einer Melone

Nie mehr aktuelle Nachrichten verpassen mit Push-Nachrichten von kreiszeitung.de

Nie mehr aktuelle Nachrichten verpassen mit Push-Nachrichten von kreiszeitung.de

Kinderwunsch ist keine Pflichtveranstaltung

Kinderwunsch ist keine Pflichtveranstaltung

„Kann deine Sprachnachricht nicht abhören“ – *bekommt Sprachnachricht*

„Kann deine Sprachnachricht nicht abhören“ – *bekommt Sprachnachricht*

Kommentare