Glosse zu „Sommerhaus der Stars“

Sommerhaus-Sex: „An mir soll's nicht scheitern. Ich kann ja immer.“

+
Die beiden Sweetheats: Der Wendler und Laura.

Fernseher an. Wendler gesichtet. Fernseher wieder aus. Moment. Hat er was von Abreise gesagt? Und was hat der Typ überhaupt im Sommerhaus der Stars zu suchen? Ja, es war ein Fehler den Fernseher wieder anzuschalten. Nach einer schlaflosen Nacht und ersten psychotherapeutischen Gesprächen sind wir jetzt in der Lage, unsere Eindrücke der ersten Folge des Bildungsklassikers zu verarbeiten – aber nur mit griffbereiter Kotztüte.

Der aufmerksame Trash-TV-Liebhaber weiß: In der Auftaktfolge ziehen acht sogenannte Promi-Paare in eine Finca in Portugal. Und die Auswahl hätte in diesem Jahr kaum schlimmer ausfallen können. Achso. 

Um Missverständnisse aus dem Weg zu räumen: Es ist nicht die Finca, die billig renoviert und trotzdem kaputt ist. Die hat eher sogar noch Mitleid verdient. Bereits zum vierten Mal muss sie gescheiterte Persönlichkeiten empfangen – ob sie will oder nicht. Das ist auch in diesem Jahr nicht anders. Ganz vorne mit dabei ist der britische Boyband-Bube Benjamin Boyce von Caught in the Act. Na? Kurz Hoffnung gehabt, dass wir einen Abstecher zu Bauer sucht Frau machen? Keine Chance. Mitgehangen, mitgefangen. Wir stehen das gemeinsam durch. 

Unterstützt wird Boyband-Bube Boyce von seiner Freundin Kate, die er – ganz romantisch – auf Instagram kennenlernte. Das Tattoo-Model ist übrigens keine Geringere als die Ex von Nino de Angelo. Also quasi ein Superstar. Der Trash-TV-Kreislauf schließt sich ja doch immer wieder. 

Die „Jenseits von Eden“-Ex gibt in der Sendung offen zu: „Ja, ich habe einen Vaterkomplex.“ Na, wenn das der Wendler wüsste... Aber der ist aber ja bekanntlich mit einer 18-Jährigen zusammen. „Es bedeutet schon einiges, an der Seite eines Prominenten zu sein, und dann auch noch an der Seite von Wendler. Das ist natürlich doppelt crazy.“ Ja, Michi. Alles gut. Die Kittel mit den weißen Männern kommen gleich. Naja. Es ist die große Liebe. EHRLICH. 

Der Strassstein-liebende 47-Jährige beteuert, den Altersunterschied nicht zu merken. Ja nee, ist klar. Die Art und Weise wie er mit seiner Laura spricht, erinnert ausnahmslos an d Verabschiedung zwischen Vater und Tochter am ersten Tag im Kindergarten. Ach, da wären mir fast die Tränen gekommen. Aber auch nur fast. Ich heule nicht, aber dafür Laura. 

Papa Michi will einfach nicht mit ihr kuscheln, sondern lieber mit den anderen Erwachsenen reden. Ein No-Go. Sie fängt an zu quengeln und macht das prompt besser als Sarah Knappik zum Höhepunkt ihrer Karriere, falls es den je gab. Spätestens jetzt dürfte die erste Kandidatin fürs nächste Dschungelcamp feststehen. 

Vermutlich wird Laura dafür aber zu beschäftigt sein. Schließlich schränkt ihr Bauchnabel-Dekolleté sie zeitlich sehr ein. Es scheint, als hätten Ernie und Bert einen Freiheitsdrang. Warte. Kennt sie die überhaupt noch? Bestimmt nicht. Nun ja, dann taufen wir ihre Brüste einfach nach den Lochis. 

Prooooost!

Dann ist es endlich soweit für den allerersten Kotztüten-Moment der diesjährigen Staffel. Wen wundert's, dass der ausgerechnet vom Wendler kommt? Im Gespräch mit Kate – wir erinnern uns: die Freundin von Boyband-Bube Boyce – kündigt der Schlagersänger den ersten Sommerhaus-Sex der Geschichte an. Dabei freut er sich des Lebens. „An mir soll's nicht scheitern. Ich kann ja immer“, verkündet er. STOP. Bitte keine weiteren Details. Ich hätte nie gedacht, dass ich mir mal Micaela Schäfer und Patricia Blanco zurückwünschen würde... Aber im Vergleich mit dem Wendler-Sex scheinen mir die beiden das kleinere Übel. 

Wer noch so dabei ist? Eine bunte Mischung aus Trash-Show-Lieblingen der RTL Group. Roland und Steffi Bartsch von Goodbye Deutschland, die auf der Sonneninsel Mallorca ein Sonnenstudio eröffnet haben, inzwischen aber wieder in Deutschland leben. Kein Kommentar. 

Bachelor-Pärchen Johannes „Wahnsinn“ Haller und Yeliz Koc alias die, die dem Bachelor eine Ohrfeige verpasst hat. DSDS-Sternchen Menowin Fröhlich, der so ziemlich jeden Skandal mitgenommen hat, mit seiner Ehefrau Senay. Allrounder Willi Herren samt Ehefrau Jasmin sowie 80er-Schauspielerin Jessika Cardinahl und ihr Gatte Quentin Parker. 

Ach, und dann wären da noch Mike Heiter und Elena Miras, die sich bei der legendären ersten Staffel von Love Island kennengelernt haben. „Manchmal glaube ich halt, bin ich halt nicht so, dass ich nicht so drüber nachdenke, was richtig ist oder dass ich nicht das Richtige mache, wo ich denk, das ist richtig so, aber ich versuche auf jeden Fall. Ich gebe immer mein Bestes“, stellte Mike sich vor. 

Prompt fängt Elena an zu heulen. Und ehe mir jetzt die Tränen kommen, nehme ich mir lieber etwas für nächsten Dienstagabend vor. Wobei eigentlich interessiert es mich ja doch, ob die Wendler-Freundin schwanger ist oder nicht. Die musste sich nämlich übergeben. Naja, mir wäre auch permanent übel, wenn ich so viel Zeit mit dem Wendler verbringen würde. Aber Willi Herren ist sich sicher: „Die ist schwanger.“ Wir bleiben auf jeden Fall dran.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Populisten-Allianz am Ende: Italiens Premier Conte tritt ab

Populisten-Allianz am Ende: Italiens Premier Conte tritt ab

Diese Spiele feiern Weltpremiere auf der Gamescom

Diese Spiele feiern Weltpremiere auf der Gamescom

Johnson beißt mit Änderungswünschen in Brüssel auf Granit

Johnson beißt mit Änderungswünschen in Brüssel auf Granit

Wie spielen wir in Zukunft?

Wie spielen wir in Zukunft?

Kommentare