Zu teuer, zu fehlerhaft

„Die Sims 4“ für Xbox und Playstation - Finger weg!

+
Jetzt ist die „Die Sims 4“ auch für die Konsole erhältlich. Doch unser Experte rät: Finger weg!

Wenn über drei Jahre nach der PC-Veröffentlichung eines Spiels doch noch die Konsolenversion erscheint, ist das entweder Grund zur Freude oder dreiste Abzocke des Herstellers.

Im Fall von „Die Sims 4“ überwiegt leider Zweiteres. Electronic Arts (EA) bringt ein Spiel, dessen PC-Version längst für 30 Euro zu haben ist, zum Vollpreis von 50 Euro auf die Konsolen – und das ohne jeden Mehrwert oder die teilweise seit Jahren verfügbaren Erweiterungspakete. 

Wie schon mehrfach in diesem Herbst, - „Star Wars Battlefront 2“, „Need for Speed Payback“ - gibt es erneut gute Gründe, sich über die Geschäftspolitik des weltgrößten Spieleherstellers zu ärgern. Bereits beim PC-Start im Herbst 2014 war „Die Sims 4“ umstritten – vor allem deshalb, weil EA im Vergleich zum Vorgänger zahlreiche Inhalte wie Keller, Gespenster, Pools oder Spülmaschinen wegrationalisierte. Vieles davon erschien erst später per Update.

Rückschritt zur Vorgängerversion 

So fühlte sich das Spiel im Vergleich zu „Die Sims 3“ eher wie ein Rückschritt an, auch wenn die Sims-Menschlein im vierten Teil deutlich emotionaler und realistischer wirken. Für die neuen Versionen auf PS4 und Xbox One hat EA alle Fehlerbehebungen integriert. Die vier Erweiterungspakete und weitere Ergänzungen fehlen aber. Sie werden als Extra-Käufe angeboten, die den Kaufpreis von 50 Euro annähernd verdreifachen können. 

Und das ist nicht das einzige Ärgernis. Das Spiel ist trotz der Patches gespickt mit technischen Problemen – mal hängt die Kamera, mal funktioniert das Speichern nicht, mal stockt die Bildrate. Und die Steuerung wurde nicht für Konsolen-Pads optimiert, das PC-Menü ist extrem hakelig zu bedienen. So niedlich die herumwuselnden Sims auch weiterhin sind – auf Playstation 4 und Xbox One ist dieses Spiel das Weihnachtsgeld nicht wert. - jh 

Der Steckbrief

Plattform: PS4, Xbox One 

Hersteller: Electronic Arts 

Preis: 50 Euro 

Alter: Ab 6 Jahren 

Bewertung: Mangelhaft

Das könnte Sie auch interessieren

Türkisches Gericht lehnt Freilassung von US-Pastor erneut ab

Türkisches Gericht lehnt Freilassung von US-Pastor erneut ab

Schuhmode für die kalten Tage

Schuhmode für die kalten Tage

Genua: Brückeneinsturz womöglich durch Riss eines Tragseils

Genua: Brückeneinsturz womöglich durch Riss eines Tragseils

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Meistgelesene Artikel

Rettung durch Polizei: Riesiges Einhorn bringt Frauen in Seenot

Rettung durch Polizei: Riesiges Einhorn bringt Frauen in Seenot

Abwesenheitsnotiz: So witzig verabschieden sich Mitarbeiter in den Urlaub

Abwesenheitsnotiz: So witzig verabschieden sich Mitarbeiter in den Urlaub

Sommerzeit adé? EU-Umfrage zur Zeitumstellung endet heute 

Sommerzeit adé? EU-Umfrage zur Zeitumstellung endet heute 

Kommentare