Geschmacklos und gefährlich

Selfies: Das geht gar nicht!

+
Selfie beim Autofahren: Bitte nur, wenn das Auto steht! Ansonsten ist das eine sehr dumme Idee.

Von Mara Schumacher. Bei manchen Leuten scheint die Selfie-Sucht wichtiger als Moral und Ethik zu sein. Selfies auf dem Friedhof, im Krankenhaus, mit Obdachlosen, an Holocaust-Gedenkstätten oder im Knast: Grenzen gibt es offenbar keine, doch die Grenzen der Geschmacklosigkeit werden deutlich überschritten.

Die Sammelwut von Likes legt anscheinend die Gehirnzellen von manchen Selbstdarstellern lahm. Doch geschmacklose Selfies sind nicht das einzige Problem. Immer wieder tauchen Selbstbilder in lebensgefährlichen Situationen auf, wie etwa auf Bahngleisen und Wolkenkratzern, die nicht nur der Knipser selbst, sondern auch Mitmenschen gefährden können.

Orte und Situationen, die definitiv nicht für ein Selfie geeignet sind:

Beerdigungen:  Ganz ehrlich, wer der Meinung ist, sich auf einer Trauerfeier selbst in den Fokus zu stellen, sollte Strafe bezahlen. Das geht einfach gar nicht.

Gedenkstätten: Viele wissen es offensichtlich nicht, aber das Holocaust-Denkmal in Berlin besteht nicht aus lustigen Klötzen, die zum Rumspringen und Selfie-Machen einladen. Das Denkmal erinnert an die ermordeten Juden im Nationalsozialismus und ist nun wirklich kein Ort, um fröhlich rumzuposen. Das gilt auch für alle anderen Gedenkstätten auf dieser Welt.

Bahngleise: Auch wenn man weit und breit nichts hören und sehen kann: Ein Zug kommt manchmal aus dem nichts und ist meistens nicht mehr in der Lage zu bremsen, wenn lebensmüde Selfie-Poser auf den Gleisen rumeiern. Bahngleise sind ein absolutes No-Go!

Krankenhäuser: Ob man schneller gesund wird, wenn Selfie-knipsende Idioten in der Nähe sind? Eher nicht.

Naturkatastrophen: Im schlimmsten Fall kosten Naturkatastrophen Menschenleben. Wer im Hochwasser steht und Selfies macht hat jeglichen Anstand verloren.

Unfälle: Wer in der Nähe eines Unfalls ist, sollte sich darum bemühen, Hilfe zu leisten und nicht darum, ein Selfie zu schießen. Das gilt auch für Unfälle, die einen selbst betreffen: Es ist nicht cool, mit dem Warndreieck zu posen, nachdem man ein Reh angefahren hat (so wie es Rocco Stark kürzlich tat und damit einen Shitstorm auslöste).

Im Auto: Wer Auto fährt, sollte seine Flossen am Lenkrad haben und nicht am Smartphone. Jede Millisekunde, in der man nicht aufpasst, kann einen Unfall riskieren. Also, Finger Weg vom Handy.

In Karussells: Auch wenn Selfies in Karussells meistens ziemlich cool und spektakulär aussehen - es ist gefährlich. Dass das Smartphone aus der Hand fliegen und kaputtgehen kann, ist noch das kleinste Übel. Es könnte andere Fahrgäste treffen und auch die eigene Sicherheit ist gefährdet, wenn man sich nicht richtig festhält und mit seinem Handy rumspielt.

Auf Gebäuden: Klar, ein Selfie vom einem über 300 Meter hohen Wolkenkratzer macht schon was her. Allerdings ist das ein Spiel mit dem Tod. Ob gesichert oder ungesichert - Selfies auf Gebäuden sind lebensgefährlich.

Mit Wildtieren: Wildtiere sind unberechenbar und damit nicht für Selfies geeignet. Auch scheinbar harmlose Tiere wie Elefanten können eine Bedrohung darstellen, wenn sich die Knipser nur noch auf ihr Selfie konzentrieren und das Verhalten der Tiere nicht weiter beobachten.

Mehr zum Thema Selfies:

Selfie-Trends: Was zum Teufel ist ein "Ussie"?

Selfie-Gadgets: Wozu eigentlich?

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

RB Leipzig kämpft sich ins Pokalfinale - Kohfeldt bleibt

RB Leipzig kämpft sich ins Pokalfinale - Kohfeldt bleibt

Meistgelesene Artikel

„X-Factor: Das Unfassbare“: Aber ist diese Geschichte nun wahr?

„X-Factor: Das Unfassbare“: Aber ist diese Geschichte nun wahr?

„X-Factor: Das Unfassbare“: Aber ist diese Geschichte nun wahr?
Brustkrebs: Es sind nicht nur Knoten – diese Anzeichen solltet ihr ernst nehmen

Brustkrebs: Es sind nicht nur Knoten – diese Anzeichen solltet ihr ernst nehmen

Brustkrebs: Es sind nicht nur Knoten – diese Anzeichen solltet ihr ernst nehmen
Spukorte in Verden: Alle Geister sind schon tot

Spukorte in Verden: Alle Geister sind schon tot

Spukorte in Verden: Alle Geister sind schon tot
„The Walking Dead“: Ist Rick Grimes unkaputtbar, oder stirbt er wirklich?

„The Walking Dead“: Ist Rick Grimes unkaputtbar, oder stirbt er wirklich?

„The Walking Dead“: Ist Rick Grimes unkaputtbar, oder stirbt er wirklich?

Kommentare