Streaming-Portal zeigt höhere Preise an

Netflix wird teurer - oder doch nicht?

+
Netflix (Symbolbild)

Deutsche Film- und Serienfans, die Netflix neu abonnieren, konnten in den letzten Wochen beim Bestellen eine Überraschung erleben. Denn der Streamingdienst testete insgeheim höhere Preise, die nach dem Zufallsprinzip angezeigt wurden.

Statt der üblichen 9,99 Euro fürs normale Abo und 11,99 Euro für die HD-Variante sollten Kunden teilweise jeweils zwei Euro mehr im Monat bezahlen. So wollte Netflix testen, wie viele Interessenten solch eine Erhöhung klaglos akzeptieren würden und dann trotzdem bestellen. 

Die höheren Preise wurden während des gesamten Bestellvorgangs angezeigt. Tatsächlich bezahlen mussten die Kunden dann aber weiterhin nur den um zwei Euro günstigeren Normalpreis.

jh

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben

Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela

Werder zu fahrlässig im Abschluss

Werder zu fahrlässig im Abschluss

Meistgelesene Artikel

Witwe von Linkin-Park-Sänger veröffentlicht letztes Video ihres Mannes

Witwe von Linkin-Park-Sänger veröffentlicht letztes Video ihres Mannes

Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen

Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen

Mit der Kreiszeitung.de-App immer auf dem Laufenden

Mit der Kreiszeitung.de-App immer auf dem Laufenden

"Was geht heut in Delmenhorst?" Nichts.

"Was geht heut in Delmenhorst?" Nichts.

Kommentare