Ciao, Pamesello!

Miracoli schmeißt Käse raus: Jetzt wird man erst recht nicht satt!

Miracoli, das einzige Fast-Fertig-Gericht, was so richtig viel Charme hat, leistet sich eine mittelschwere Frechheit: Der Käse ist nicht mehr in der Verpackung!

Zugegeben, der Käse hat sowieso nie gereicht, weil nur eine lächerliche Portion in dem kleinen Tütchen war und der private Parmesan-Vorrat eh zum Einsatz kam. Dennoch: Miracoli ohne „Pamesello“ ist nicht mehr das Miracoli, das wir kennen! Das wunderbarste Fast-Fertig-Gericht der Welt verliert schließlich eine treue Zutat. 

Kunden sollen selbst entscheiden

Hersteller Mars erklärt diese käsige Entscheidung in einer Pressemitteilung damit, dass jeder Kunde frei entscheiden soll, ob er Käse zu seinen Nudeln möchte oder nicht. „Unsere Konsumenten hatten ein gespaltenes Verhältnis zum Pamesello-Käse, der in unseren Miracoli-Pasta-Gerichten enthalten war“, heißt es.  Nur – wenn der Käse gar nicht da ist, ist eine Entscheidung sowieso überflüssig.

Leider musste auch die Tomatensauce leiden – fast sieben Gramm weniger gibt‘s nun auf die Nudeln. Damit schrumpft der Gesamtinhalt von Miracoli von 397 auf 379,8 Gramm. Heißt also, dass EIN normal hungriger Mensch von der 3-Portionen-Packung erst recht nicht mehr satt wird. Aber Käse drüber, aus diesen Gründen ist Miracoli immer noch super:

  • So gut wie jeder hat mit Miracoli „Kochen“ gelernt. Oder zumindest, wie man zwei Herdplatten gleichzeitig bedient.
  • Es ist fast unmöglich, irgendwas dabei zu versauen. Nur die Sauce schwappt manchmal über den Topfrand, wenn man sie kurz aus den Augen lässt.
  • Das Gericht erinnert an die Kindheit und Miracoli zum Abendessen
  • Miracoli geht und schmeckt einfach immer! 

Rubriklistenbild: © imago/Rüdiger Wölk

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Meistgelesene Artikel

Abschluss des Drama im Lama-Büro – ein Comic in fünf Teilen

Abschluss des Drama im Lama-Büro – ein Comic in fünf Teilen

Drama im Lama-Büro: Sabine Meyer gewinnt letzten Comic

Drama im Lama-Büro: Sabine Meyer gewinnt letzten Comic

„Motherless Brooklyn“ von Edward Norton: Ein neuer Klassiker wird nicht daraus

„Motherless Brooklyn“ von Edward Norton: Ein neuer Klassiker wird nicht daraus

Kommentare