Soziales Netzwerk vorrübergehend nicht erreichbar

Instagram ist down und das Netz dreht durch

Es war mal wieder so weit: Ein beliebtes soziales Netzwerk war kurz nicht erreichbar. Nachdem schon mehrmals ein Absturz von Facebook für Herzrasen bei den Power-User gesorgt hat, war nun Instagram nicht mehr erreichbar.

Und das auch noch an einem Montagabend. Da kommen viele die Leute am ersten Tag der Arbeitswoche nach Hause, wollen sich einfach nur vom Job oder der Schule erholen und dann das: Instagram zeigt keine neuen Fotos von Freunden, Promis oder auch wildfremden an. Eine Horror-Vorstellung für viele Nutzer. 

Wie sollen sie nun etwas essen? Denn schließlich kann das schicke Menü gar nicht mit der Welt geteilt werden. Denn bei Facebook postet man seine perfekten Fitness-Teller schon lange nicht mehr. 

Was genau passiert ist, war am frühen Abend noch nicht bekannt. Die Seite allestörungen.de meldete, dass Instagram seit 19.33 Uhr gestört sei. Die Meldung wurde von vielen Nutzern kommentiert, die die Störung bemerkt haben. Ihre Feeds laden nicht und auch selbst können sie keine Bilder posten. Ärgerlich finden das die meisten. Schließlich wollen sie doch wissen, was im Leben und auf den Profilen der anderen so passiert. 

Doch zum Glück sind die anderen sozialen Netzwerke wie Facebook und Twitter wenigstens noch dazu da, um seinem Frust Luft zu machen - oder sich über eben diese "Wenn-es-nicht-bei-Insta-ist-,-ist-es-nicht-passiert"-Mentalität lustig zu machen. Eine Auswahl: 

Aktualisierung: Seit etwa 20.15 Uhr ist die Seite wieder erreichbar. 

jom

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Kommentare