Indien hat nichts mit Bollywood zu tun

+
Nur an touristisch wichtigen Plätzen wie hier das Gelände des Taj Mahals sieht man in Agra  keinen Müll und keine Armut.

Indien stinkt, ist zugemüllt und dreckig. Trotzdem hat sich chili-Volontärin Anne Hundt in das Land verliebt. Nur warum?

Von Anne Hundt aus Syke

Wenn Ihr mal in ein Land reisen wollt, das Euch fasziniert und abstößt zugleich, dann ist Indien genau richtig. Zwischen Bollywood-Träumereien und der harten Realität auf den überfüllten Straßen des Landes liegen Abgründe. Und wenn Ihr nicht aufpasst, könnt Ihr in Indien an jeder Ecke übers Ohr gehauen werden.

Vor einigen Monaten lockte die Neugier auf eine komplett andere Kultur einen Freund und mich nach Indien. Wir wollten tanzende Frauen in bunten Saris sehen, ein nach außergewöhnlichen Gewürzen duftendes Land riechen und auf einem Elefanten reiten. Doch unsere romantische Vorstellung eines Bollywood-Indiens verlor sich schon beim ersten Schritt aus dem Airport Delhi im Gewimmel der Menschenmassen, Roller und Autofahrer. Und – ich muss zugeben – wir waren komplett überfordert. Rikschas rasten ohne Rücksicht an uns vorbei, ein Schuhputzjunge in ausgelatschten Flipflops verfolgte uns ganze 45 Minuten mit den Worten „Good polish, good polish. Only 20 Rupees“ und streunende Hunde liefen vor unseren Füßen her. „Was will ich eigentlich hier?“, fragte ich mich beim Anblick der Berge an Plastikmüll, die am Straßenrand lagen. Es stank nach komischen Räucherstäbchen, Urin und etwas, das ich nicht definieren kann. Mit meinem Daumen und Zeigefinder drückte ich meine Nasenflügel zusammen in der Hoffnung, den Gestank nicht mehr wahrnehmen zu müssen.

Im nächsten Augenblick bettelte uns ein Mädchen um Geld an, das vielleicht ein oder zwei Jahre jünger war als ich. Sie führte Daumen und Zeigefinger immer wieder mit den Worten „Hunger“ zum Mund. Selbst, wenn sie nichts gesagt hätte, hätte ich ihre Geste verstanden. Hunger. Sie hatte Hunger... Ich dachte an den Schokoriegel, den ich mir vor zwei Stunden in den Mund gestopft hatte, und bekam so unendliches Mitleid. Wir leben im 21. Jahrhundert. Im Supermarkt können wir mindestens zwischen 25 Sorten Käse auswählen und dieses Mädchen möchte nur ein Stück Brot, um ihren Hunger zu stillen. Ich gab ihr meinen Apfel. Aber war das genug?

An jeder Ecke in den Städten Indiens kann man die Armut sehen. Viele Häuser haben kein richtiges Dach, Putz bröckelt von den Hauswänden und viele Menschen schlafen in ihren Tuktuks, weil sie kein Zuhause haben. Und doch faszinieren mich dieses einfache Leben auf den Straßen und die Menschen, die aus ihrer Situation das beste machen. Denn wenn man sich von den Touristenpfaden entfernt, entdeckt man Lebenskünstler, hart arbeitende Leute und sehr religiöse Menschen, die das Wenige, was sie haben, auch noch teilen. So lernte ich eine Gruppe von Frauen kennen, die einen langen Fußmarsch zu einem abgelegenen Tempel hinter sich hatten und gerade aßen. Sie boten mir an, mich zu ihnen zu setzen und mitzuessen. Ein Mann, durch dessen Dorf wir einen Spaziergang machten, lud uns ein, in seinem Haus einen Tee zu trinken und beantwortete alle Fragen, die wir zu seinem Leben als Landwirt hatten. Einen Großteil seines Geldes gibt er für die schulische Ausbildung seiner Kinder aus. Sie sollen später mal mehr können, als nur „Bauer“ zu sein.

Und dann sind da noch die vielen Menschen, die aus einer Garage einen Kiosk machen, aus einem Spiegel und einem Hocker einen Friseursalon, aus ihrer eigenen Küche eine Kochschule... Die meisten Inder, die ich getroffen habe, nehmen ihr Schicksal selbst in die Hand und machen etwas aus ihrem Leben in einfach Verhältnissen. Sie beschweren sich nicht, dass es andere (beziehungsweise Leute wie ich aus dem Westen) einfacher hätten. Sie klagen nicht über lange Arbeitstage. Ich ziehe meinen Hut und muss sagen, dass ich mich am Ende meines Indien-Abenteuers in das Land und die Menschen verliebt habe. Auch wenn ich mich an diesen seltsamen Geruch nach komischen Räucherstäbchen, Urin und etwas, das ich nicht definieren kann, wohl nie gewöhnen würde.

Wenn Ihr selbst gucken wollt - hier sind meine Bilder aus Indien:

Zwischen Bollywood und Überlebenskampf

Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Monsun in Südindien © Kreiszeitung /Anne Hundt
Traumstrand in Südindien © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt
Die Realität auf Indiens Straßen hat nicht viel mit den romantischen Bollywood-Filmen zu tun. Wie es wirklich dort aussieht, seht Ihr hier. © Kreiszeitung /Anne Hundt

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Welttag der Suizidprävention: Selbstmordgedanken sind einsam – Betroffene brauchen Hilfe

Welttag der Suizidprävention: Selbstmordgedanken sind einsam – Betroffene brauchen Hilfe

Welttag der Suizidprävention: Selbstmordgedanken sind einsam – Betroffene brauchen Hilfe
Brustkrebs: Es sind nicht nur Knoten – diese Anzeichen solltet ihr ernst nehmen

Brustkrebs: Es sind nicht nur Knoten – diese Anzeichen solltet ihr ernst nehmen

Brustkrebs: Es sind nicht nur Knoten – diese Anzeichen solltet ihr ernst nehmen
Abtreibung: Eine Frage des Gewissens

Abtreibung: Eine Frage des Gewissens

Abtreibung: Eine Frage des Gewissens
Im Himmel ist die Hölle los

Im Himmel ist die Hölle los

Im Himmel ist die Hölle los

Kommentare