Für eine Google-Werbung

Kevin ist schon wieder allein zu Haus

+
Ob Harry und Marv schon da sind?

27 Jahre später und Kevin ist schon wieder allein zu Haus – oder immer noch? Zumindest ist Macaulay Culkin für eine herrliche Google-Werbung wieder in seine Kult-Rolle geschlüpft.

1991 musste sich der kleine Kevin gegen die beiden trotteligen Einbrecher Harry und Marv zur Wehr setzen. Das hat er mit allerhand kreativer Ideen auch geschafft: Stolperfallen, fliegende Bügeleisen, Federn, Kleber und glühend heiße Türknäufe. 

Für einen Werbespot ist Kevin nun wieder allein zu Haus: Dank des Google Assistant ist es aber wesentlich stressfreier, Bösewichte zu vertreiben. „Hey Google, beginne Operation Kevin.“  

Bleibt also genügend Zeit, für einen entspannten sturmfreien Tag im Haus – inklusive fettem Eisbecher, Pizza essen, auf dem Bett rumspringen (was ohne Rückenschmerzen allerdings nicht mehr so gut geht) und dem Schwarz-Weiß Film „Engel mit schmutzigen Seelen“ mit dem Kult-Zitat „Den Rest kannst du behalten, du Drecksschwein.“

Frohe Weihnachten, Kevin! ❤

Das könnte Sie auch interessieren

Die DDR-Küche in der heutigen Zeit

Die DDR-Küche in der heutigen Zeit

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Meistgelesene Artikel

#10yearchallenge: Neuer Hype auf Instagram, Facebook und Co.

#10yearchallenge: Neuer Hype auf Instagram, Facebook und Co.

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

So überlebt ihr eure Kohlfahrt ohne Kohllateralschaden

„Tatortreiniger“ Bjarne Mädel gibt nach 31 Folgen den Wischmob ab

„Tatortreiniger“ Bjarne Mädel gibt nach 31 Folgen den Wischmob ab

Netflix erhöht Preise in den USA – und bald wohl auch weltweit

Netflix erhöht Preise in den USA – und bald wohl auch weltweit

Kommentare