geguckt & gedruckt „Full Metal Jacket“

Philipp Schockenhoff

Wietzen – Dieser Streifen von Stanley Kubrick ist ein Klassiker. Der ist von 1987, noch vor meiner Geburt. Also ziemlich alt. Und obwohl der Film so alt ist, kennt fast jeder irgendwas daraus. Zumindest jeder Junge.

Mädchen ist der Satz „Kommen Sie doch mal zu mir nach Hause und haben Sie Geschlechtsverkehr mit meiner Schwester“ wahrscheinlich eher fremd. Amerika führt wieder mal Krieg. In Vietnam. Und für ordentlich viel Krieg braucht man auch ordentlich viele Soldaten.

Darum beginnt der Film in einem US-Ausbildungslager, in dem ein paar Azubi-Marines von ihrem Vorgesetzten auf so schöne Namen wie Joker, Cowboy, Schneewittchen und Paula getauft werden. Man ist ganz nah dran am Drill. Und was der Gunnery Sergeant am Anfang an Sprüchen rausballert, ist ein Tausendfaches lustiger als alle Witze, die Ausbilder Schmidt in seiner ganzen „Karriere“ abgelassen hat.

Auch wenn der Film durch die vielen coolen, aber auch sehr bösen Sprüche Humor beweist, ist es aber doch eher das harte Armee- und Kriegsflair, das mich fesselt. Es sind einfach Bilder, die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen. Und zwar ganz ohne 3- D und Hammer-Animation.

Ohne jetzt in den normalen Lobgesang auf Stanley Kubrick und seine Werke zu verfallen – „Full Metal Jacket“ ist wirklich ein gut gemachter Film, der auch ohne die modernen Effekte begeistern kann. Ich hoffe, dass meine Kinder mich irgendwann mal nach Filmklassikern fragen, und dann zeige ich ihnen diesen.

Auch die schauspielerischen Leistungen sind ganz groß – vor allem von zwei Leuten: Zum einen wäre da der Schauspieler von „Private Paula“ (Vincent D’Onofrio), der mir am Anfang geistig zurückgeblieben vorkam und am Ende diabolisch geisteskrank auftritt. Und zum anderen, vollkommen packend: Die vietnamesische Frau, deren letzte Atemzüge so realistisch wirken, dass es einen schaudert. Unbedingt angucken!

Philipp Schockenhoff (20 Jahre) aus Wietzen

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Hallo-Verden-Festival in der Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Band Aha spielt vor ausverkaufter Bremer Stadthalle

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Löw-Team bucht EM-Ticket - "Sehr zufrieden"

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Jahrestag der Proteste: "Gelbwesten" demonstrieren in Paris

Meistgelesene Artikel

Nie mehr aktuelle Nachrichten verpassen mit Push-Nachrichten von kreiszeitung.de

Nie mehr aktuelle Nachrichten verpassen mit Push-Nachrichten von kreiszeitung.de

Feuerwehrmann wird gefeuert - wegen einer Melone

Feuerwehrmann wird gefeuert - wegen einer Melone

Kinderwunsch ist keine Pflichtveranstaltung

Kinderwunsch ist keine Pflichtveranstaltung

„Morgen sind wir frei“ im Kino: Die iranische Revolution frisst ihre Jünger

„Morgen sind wir frei“ im Kino: Die iranische Revolution frisst ihre Jünger

Kommentare