Festival-Vorbereitung:

Fit fürs Festival? Unsere "Hurricane"-Packliste

+
Unsere Reporter in Scheeßel: Louisa (rechts) und Sevda berichten für chili vom "Hurricane".

Mein erstes Mal... Also, auf dem "Hurricane"-Festival, versteht sich – und das auch noch für die Presse! Oh Gott oh Gott! Donnerstag, also morgen, ist Anreisetag am Eichenring in Scheeßel, und ich werde bis Anfang nächster Woche für Euch vom Festival berichten. Bin ich fit fürs Festival? Mein Vorbereitungscheck.

Von Louisa Heyne (15 Jahre) aus Scheeßel - Welche Bands soll ich mir ansehen? Was zieh ich an? Was streiche ich aus meinem Terminplan, damit ich keinen wichtigen Auftritt verpasse? Aber heute erst mal die wichtigste Frage: Was muss alles mit?

Gummistiefel? Check. Stirnlampe? Check. Schüttelpfannkuchen aus der Flasche? Coole Idee!

Eine gute Vorbereitung ist alles. Also mach ich mich zuerst in meinem Lieblingsforum schlau: Im großen weiten Internet! Und stoße dabei auf ein paar wirklich kreative kleine Lebens- und Stimmungsretter. Die meisten patenten Tipps kenne ich allerdings schon – wie den selbstgebastelten Tetrapak-Umhängegurt aus Gaffer-Tape oder den minderjährigen Gepäckservice im Kettcar – ich komme schließlich selber aus Scheeßel und habe mal mein Taschengeld als „Bollerwagenkind“ aufgebessert. Aksi; Den Dienst kann ich jedem, der keine Lust hat, schwer zu tragen, nur empfehlen.

VERLOSUNG

Hier kannst Du Dein Festival-Outfit gewinnen: Link

Aber auf Ideen wie Pfannkuchen in Flaschen oder Erfrischungen aus Omis Blumenspritze wäre ich von selbst nicht gekommen. Dabei ist es ganz simpel: Am Tag vor dem Aufbruch – also heute – muss man nur einen einfachen, schnellen Teig anrühren und in normale Plastikflaschen abzufüllen. Und morgen auf dem Zeltplatz wird mir der Neid der Nachbarn entgegenschlagen, wenn sich von meinem Campingkocher aus Duftschwaden von frischen Pancakes über das ganze Festival-Gelände ausbreiten.

Und auch der Vorschlag mit Omas Erfrischungs-Spray ist genial. Und wirklich nicht wirklich aufwendig: Du musst einfach nur aus dem nächst gelegenen Gartenhäuschen so ein Ding zum Pflanzenbesprühen ausleihen, gut saubermachen und mit ungesüßtem Pfefferminztee aufzufüllen.

Sauberkeit ist überbewertet - Festivalmatsch, wir kommen!

Und wenn Du total verschwitzt vom Tanzen und der Sonne bist, brauchst Du Dir einfach nur das Zeugs ins Gesicht zu sprühen – schon bist Du wieder erfrischt. Und das lästige Duschen kannst Du so auch gut noch ein bisschen aufschieben.

Wenn’s dann aber doch mal sein muss, ist mein Tipp: Dusch am besten nach drei Uhr nachts oder noch vor neun Uhr morgens. Das ist die Zeit der kurzen Anstehzeiten. Naja, im Rahmen der Verhältnisse natürlich. Ist ja Festival.

Also: Deo und Wechselklamotten stehen schon mal oben auf der Packliste. Und wo wir gerade bei den unangenehmen, aber eben manchmal notwendigen Übeln sind - ich empfehle auch eine Stirnlampe.

Ich hätte nie vermutet, dass ich jemals zu so einem spießigen Höhlenforscher-Utensil raten würde. Aber beim nächtlichen Stolpern zum Dixi-Klo ist es manchmal echt Gold wert, beide Hände freizuhaben.

Und wenn man mit der Stirnlampe gerade nicht unterwegs ist und irgendwas sucht, dann kann man sie mit dem Strahler nach innen einfach um einen Wasserkanister spannen und so ganz leicht zu einer ziemlich hellen Campingleuchte umfunktionieren.

Und sonst so? Mit Tipps wie Gummistiefeln oder Gaffer-Tape für alle Lebenslagen brauch ich Euch ja wohl ebenso wenig zu kommen wie mit Festival-App oder Ersatz-Handyauflader.

Im Internet kursieren sogar Tipps von Sanitätern für kleinere Operationen mit simplen Multifunktions-Wunderwaffen – aber das überlasse ich lieber den Profis.

Ob meine Vorbereitung wirklich so optimal war, wie sie sich gerade anfühlt, wird sich zeigen – in wenigen Stunden bin ich schlauer!

Mit meiner „Kollegin für alle Fälle“, meiner Freundin Sevda, die mich bei der chili-Berichterstattung vom Hurricane unterstützen wird, habe ich mich schon mal auf dem Festivalgelände umgesehen. Was wir da alles entdeckt haben, seht Ihr, wenn Ihr in unsere Fotostrecke reinschaut!

Fertig fürs Festival? Fotos von unserer Vorbereitung...

Vorbereitungen fürs Hurricane: Louisa und Sevda sind unsere Festivalreporter. © Ulla Heyne / Jugendredaktion chili
Vorbereitungen fürs Hurricane: Louisa und Sevda sind unsere Festivalreporter. © Ulla Heyne / Jugendredaktion chili
 © 
Die Wunderwaffe, die bei Festivals niemals fehlen darf: Gaffa-Tape! © 
 © 
Wow, so viel Platz nur für uns! © 
Die große Freiheit: Als Erste auf dem Zeltplatz. Wo bauen wir auf? © 
Sollen wir hier unser Lager aufschlagen?  © 
Strategisch günstig vor den Dixiklos… © 
Praktisch ist es ja schon, in der Nähe der Toiletten zu zelten... © 
... die Adresse kann sich auch jeder merken: Louisa und Sevda, bei den fünf Dixieklos... © 
Vielleicht doch nicht der allerbeste Schlafplatz... © 
…denn die Dixieklos so geruchsneutral wie jetzt zu erleben, ist wohl eher eine einmalige Angelegenheit! © 
Erst mal hinsetzen, Liste machen. Was muss auf jeden Fall mit? © 
... Hüte und Sonnenschutz... © 
Wie ist denn die Hutmode dieses Jahr beim Hurricane? Äh, oder verwechseln wir den Eichenring jetzt mit dem Buckingham Palast...? © 
Was muss sonst noch auf jeden Fall ins Gepäck? © 
Gummistiefel! Auf gar keinen Fall vergessen! © 
Bei Campino sieht das irgendwie anders aus... © 
Stageclimbing hatten wir uns irgendwie anders vorgestellt... © 
Stageclimbing hatten wir uns irgendwie anders vorgestellt... © 
Die Wunderwaffe, die bei Festivals niemals fehlen darf: Gaffa-Tape! © 
Fit fürs Festival? © 
Wir packen unsere Koffer und nehmen mit... © 
Die Ruhe vorm großen Ansturm: Noch ist das Festivalgelände ein leerer Acker. © 
... Erst eins, dann zwei, dann drei... © 
Wer will uns denn da auf die Schippe nehmen (haha)? © 
Wer will uns denn da auf die Schippe nehmen (haha)? © 
Staub, Schmutz und Matsch können uns nix anhaben - die Freude aufs Festival ist größer als alles andere. © 
Morgen siehts hier definitiv anders aus © 
Hurricane, wir kommeeeeeen! © 
Hurricane, wir kommeeeeeen! © 
Alles gepackt? © 
Sevda und Louisa bereiten sich vor © 
Die Wunderwaffe, die bei Festivals niemals fehlen darf: Gaffa-Tape! © 
Die Spannung steigt - das wird ein Hammerwochenende! © 
Könnt Ihr gewinnen: Das Hurricane-Outfit. Das diesjährige T-Shirt plus Tasche. Einfach jetzt sofort eine E-Mail mit dem Betreff "Fesch zum Festival" an chili@kreiszeitung.de schicken. © 

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Meistgelesene Artikel

Abschluss des Drama im Lama-Büro – ein Comic in fünf Teilen

Abschluss des Drama im Lama-Büro – ein Comic in fünf Teilen

Drama im Lama-Büro: Sabine Meyer gewinnt letzten Comic

Drama im Lama-Büro: Sabine Meyer gewinnt letzten Comic

„Motherless Brooklyn“ von Edward Norton: Ein neuer Klassiker wird nicht daraus

„Motherless Brooklyn“ von Edward Norton: Ein neuer Klassiker wird nicht daraus

Kommentare