Umfrage:

Welches Soziale Netzwerk ist für Euch im Moment das wichtigste?

Facebook, Twitter, Instagram - welches Soziale Netzwerk ist Eurer Meinung nach im Augenblick das wichtigste für Leute in unserem Alter?

Eine Umfrage von Rieke Klotz (22 Jahre) aus Weyhe:

Laura

„Ich halte Facebook und Instagram in unserer Generation für die wichtigsten Netzwerke. Ich nutze beide, um mit Freunden und Bekannten, die ich nicht so häufig sehe, in Kontakt zu bleiben und auf dem Laufenden zu bleiben, was sich im Leben der anderen so tut. Ich habe sogar Freunde, die sich über Facebook kennengelernt haben und seitdem ein Paar sind. Mit anderen Netzwerken hab ich wenig Erfahrungen. Was mir nicht gefällt, ist, dass es immer mehr Werbeanzeigen gibt und man oft Hunderte von Spiel-Einladungen bekommt.“

Laura Deepen (20)

Richard

„Facebook halte ich für eine Bereicherung. Mit den anderen Netzwerken, wie Twitter oder Instragram kann ich wenig anfangen. In 140 Zeichen kann man nicht alles sagen, und nur ein Bild ist mir auch zu langweilig. Facebook vereint für mich alle notwendigen Funktionen, um mit Freunden im Kontakt zu bleiben. Man sieht, was die anderen machen, verliert alte Freunde nicht aus dem Blick und kann schnell Kontakt aufnehmen. Schlecht sind nur der zweifelhafte Datenschutz, die nervige, unermesslich breite Selbstdarstellung und die Tatsache, dass Mobbing im Netzwerk viel zu einfach möglich ist.“

Richard Klink (23)

Inga

„Facebook ist das Netzwerk Nummer eins! Jeder nutzt es. In keinem anderen Netzwerk kann man momentan mit so vielen Bekannten Kontakt haben. Ich finde es total wichtig, um auch mit Freunden Kontakt zu halten, die man nicht täglich sieht, weil sie im Ausland sind oder in einer anderen Stadt wohnen. Und es ist gut, dass man nicht mehr jedem Einzelnen schreiben muss, wenn man was mitteilen möchte. So wird auch niemand vergessen. Mich nerven aber Leute, die sich da einfach nur präsentieren wollen. Und die lästigen Spieleanfragen. Und das Dauerthema: Datenschutz (aber das ist ja in keinem anderen Netzwerk besser). Und, dass jeder meint, alle Programme miteinander verbinden zu müssen. Das ist unnötig.“

Inga Hans (23)

Sandro

„Ganz oben sind für mich Facebook und Twitter. Man hat dadurch ganz neue Möglichkeiten der Kommunikation bekommen. Simple Nachrichten oder Bilder verschicken ist für mich genauso wichtig wie die Zuverlässigkeit, mit der man auch Leute in weiter Entfernung mal eben schnell kontaktieren kann. Ich finde nur, das Facebook noch einen bisschen strukturierter werden muss, was die Speicherung und Weitergabe von Daten betrifft.“

Sandro Brand (20)

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bildergalerie WeserHöfe

Bildergalerie WeserHöfe

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere

Kein Friseurtermin in Sicht: Finger weg von der Bastelschere

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

So klappt es mit der neuen Fremdsprache

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Raumtrenner sind mehr als nur Raumtrenner

Meistgelesene Artikel

Coronavirus: WhatsApp-Konkurrent Telegram mit neuem Feature

Coronavirus: WhatsApp-Konkurrent Telegram mit neuem Feature

WhatsApp startet neue Funktion gegen Fake-News zu Corona

WhatsApp startet neue Funktion gegen Fake-News zu Corona

Theaterabend vor dem Computer: Online beim dritten Gong

Theaterabend vor dem Computer: Online beim dritten Gong

Kommentare