Der neue Doctor ist eine Frau

BBC stellt neue Hauptdarstellerin für „Dr Who“ vor

+
Jodie Whittaker

Zwei Herzen, eine blaue Box als Zeitmaschine – und jetzt zum ersten Mal ein weiblicher Körper nach der Regeneration: Die BBC hat die neue Besetzung für die Rolle des Doctor Who in der gleichnamigen Serie vorgestellt und zum ersten Mal ist es eine Frau.

Jodie Whittaker übernimmt zum Ende dieses Jahres, mit dem Weihnachtsspecial, die Rolle des bekannten Aliens von Peter Capaldi, der nach vier Jahren die Rolle abgibt. 

Fans wünschten sich im Doctor wiedergespiegelte Vielfalt

Seit Jahren hatte es immer wieder Diskussionen um die Besetzung der Rolle gegeben, Fans hatten die Forderung aufgebracht, dass die Rolle diverser besetzt werden sollte: mit einem schwarzen oder hispanischen Darsteller oder eben mit einer Frau. Das Produzententeam der BBC hatte niemals konkret zu der Forderung Stellung bezogen, sondern sich im Gegenteil sehr bedeckt gehalten, wer Peter Capaldi nachfolgen sollte. 

Die 35-jährige Jodie Whittaker ist in ihrer Heimat Großbritannien eine bekannte Schauspielerin, die für ihre Rollen – vor allem in Theaterstücken – viel Lob und auch Auszeichnungen bekam. Eine ihrer spannendsten Rollen in den letzten Jahren war wohl die der Beth Latimer in „Broadchurch“, eine junge Mutter, deren Sohn ermordet wird, und die während der Ermittlungen fast daran zerbricht. 

Whittaker will als Doctor Hoffnung verkörpern

Chris Chibnall, der für die neue Staffel den Posten als Hauptautor und ausführender Produzent von Steven Moffat übernimmt, äußerte sich in der offiziellen Erklärung der BBC begeistert von seinem neuen Time Lord: Er habe immer gewollt, dass der 13. Doctor eine Frau sei, und sicher, mit Jodie Whittaker die richtige gefunden zu haben. Ihre Vorstellung beim Vorsprechen habe ihn und die übrigen Verantwortlichen begeistert. 

Für Whittaker ist ihre Rolle „eine große Ehre“. Die besonderen Voraussetzungen, die diese Rolle mitbringt – nämlich die Tatsache, dass schon 12 andere Schauspieler die Titelrolle verkörpert haben und sie Millionen von Anhängern in der ganzen Welt hat – bedeuten für sie, sich bei der Ausgestaltung ihrer Rolle an all die Charaktere zu erinnern, die sie vorher gespielt habe, und stets das in den Vordergrund zu stellen, wofür auch der Doctor stehe: Hoffnung. Damit zitiert sie zugleich auch den Verlauf der Serie. 

Der Time Lord wird zum 13. Mal regeneriert

Für alle, die den Inhalt nicht kennen: Der Doctor ist der letzte Überlebende vom Planeten Gallifrey und reist mit seinem Raumschiff, das aussieht wie eine blaue Telefonzelle aus den 60er-Jahren, durch Raum und Zeit. Um nicht die ganze Zeit allein zu sein, lädt er ab und zu Wesen ein, die er auf seinen Reisen trifft, und sympatisch findet, ihn zu begleiten. 

Die Einwohner von Gallifrey haben zwei Herzen und sehr viel widerstandsfähigere Körper als Menschen. Deshalb stirbt der Doctor nach lebensgefährlichen Situationen auch nicht, sondern sein Körper regeneriert sich und wird mit einem neuen Aussehen wiedergeboren. So konnte die Serie seit den 1960er-Jahren immer weiter fortgeführt werden. 

Es wird spannend zu sehen, wie sich die Serie mit der neuen Hauptdarstellerin verändert, beispielsweise waren die Begleiter, Companions genannt, fast ausnahmslos Frauen. Wird sich der neue Doctor nun stattdessen junge Männer auf ihre Reisen mitnehmen? Oder werden die Gendergrenzen vielleicht weiter verschwimmen und der neue Doctor homo- oder bisexuell gezeichnet werden? 

In einer Zeit, in der Homesexuelle in Deutschland endlich heiraten dürfen, während sie in anderen Teilen der Welt misshandelt und ermordet werden, wäre das eine wichtige und mutige Botschaft.

Von Rike Schockenhoff

Kritik überwiegend sexistischer Natur

Wir freuen uns auf den neuen Doctor. Allerdings sind nicht alle Besucher des Internets von der Besetzung überzeugt. Zumeist handelt es sich dabei um sexistische Bemerkungenn, derer sich mittlerweile bereits auf unterhaltsame Weise angenommen wurde.

Solltet ihr euch auf Twitter oder Facebook selbst in den Kommentaren zum Thema bewegen, empfehlen wir euch das passende Bullshit-Bingo bereitzulegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

Einfamilienhaus stürzt ein: Kind ist lebensgefährlich verletzt

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Meistgelesene Artikel

Frau im Hochzeitskleid: Hinter diesem Bild steckt eine tragische Geschichte

Frau im Hochzeitskleid: Hinter diesem Bild steckt eine tragische Geschichte

Sieben Tage, sieben Bilder - Facebook wird jetzt schwarz-weiß

Sieben Tage, sieben Bilder - Facebook wird jetzt schwarz-weiß

#RauchenfürDeniz als Zeichen der Solidarität 

#RauchenfürDeniz als Zeichen der Solidarität 

#instakids - Liebe Eltern, erst denken, dann posten!

#instakids - Liebe Eltern, erst denken, dann posten!

Kommentare