Ressortarchiv: läuft!

Warst Du mal in einen Star verliebt?

Unsere chili-Reporterin Laura Hoffmann war wieder unterwegs und hat fünf Jugendliche gefragt, ob sie schon mal in einen Star verliebt waren.
Warst Du mal in einen Star verliebt?
Neu im Kino: Brad Pitt als Auftragsmörder

Neu im Kino: Brad Pitt als Auftragsmörder

In „Killing Them Softly“ gibt Brad Pitt mal wieder den eiskalten Profikiller. Doch der Film von Andrew Dominik ist nicht nur ein finsterer Gangsterthriller, sondern zeichnet vor allem ein pessimistisches Bild des siechen Amerikas.
Neu im Kino: Brad Pitt als Auftragsmörder
Im Staub der Sterne  - warum wir Fans werden und wie wir damit leben

Im Staub der Sterne  - warum wir Fans werden und wie wir damit leben

Von Julia Telis (20) aus Bramstedt. Mein ständiger Begleiter durch die Pubertät hieß „US5“. Mit 13 habe ich zum ersten Mal was von dieser Band gehört, daraufhin bin ich fünf Jahre lang quer durch Deutschland gereist. Ich tat so gut wie alles, um die Jungs zu treffen. Und das habe ich. Oft.
Im Staub der Sterne  - warum wir Fans werden und wie wir damit leben
Bieber-Bettwäsche

Bieber-Bettwäsche

von Jennifer Capitola (14) aus Achim. Ich bin ein Riesenfan von Justin Bieber! Dass viele sich deswegen über mich lustig machen und ihn als Milchbubi bezeichnen, interessiert mich nicht – ich find ihn cool, und das bleibt so!
Bieber-Bettwäsche
„Das ist kein Junge für eine Beziehung!“

„Das ist kein Junge für eine Beziehung!“

Von „Missi“ (21) aus Diepholz. Ich weiß, was alle sagen, wenn sie meine Geschichte lesen, ich hab das nämlich schon tausend Mal erlebt: Entweder, mir wird nicht geglaubt, oder man stellt mich als peinlich und bekloppt hin.
„Das ist kein Junge für eine Beziehung!“
Beyoncé führt bei Doku über eigenes Leben Regie

Beyoncé führt bei Doku über eigenes Leben Regie

Los Angeles - Die amerikanische R&B-Sängerin Beyoncé gibt bei einer geplanten Dokumentation über ihr Leben als Regisseurin selbst den Ton an.
Beyoncé führt bei Doku über eigenes Leben Regie
"Hobbit"-Weltpremiere: Zehntausende Fans und viele Stars

"Hobbit"-Weltpremiere: Zehntausende Fans und viele Stars

"Hobbit"-Weltpremiere: Zehntausende Fans und viele Stars
Zehntausende bei "Hobbit"-Weltpremiere

Zehntausende bei "Hobbit"-Weltpremiere

Wellington - Zehntausende Fantasy-Fans haben am Mittwoch in Neuseeland die Weltpremiere des „Hobbit“-Films gefeiert. Starregisseur Peter Jackson kam in Turnschuhen.
Zehntausende bei "Hobbit"-Weltpremiere
Der schönste Geruch der Welt!

Der schönste Geruch der Welt!

chili-Reporterin Laura Hoffmann (15) aus Eydelstedt hat mal nachgefragt, was Jugendliche besonders gerne riechen.
Der schönste Geruch der Welt!
Einer für alle

Einer für alle

Schonungen - von Katrin Roßmann. „Politik ist öde und langweilig!“, „Politik ist nur was für alte Säcke!“, „Was Politiker versprechen, halten die eh nie ein!“ Die Liste der Vorurteile lässt sich ewig weiterführen. Dass Politiker aber auch jung, interessant und mitreißend sein können, zeigt Stefan Rottmann.
Einer für alle
Heute: Was riecht denn hier so...?

Heute: Was riecht denn hier so...?

Unsere chili-Autoren Rike und Alex diskutieren heute über das Thema Gerüche.
Heute: Was riecht denn hier so...?
 „Kalkofes Mattscheibe Rekalked“

 „Kalkofes Mattscheibe Rekalked“

von Philipp Schockenhoff. Alle, die sich kritisch mit dem Mediengeschehen in Deutschland auseinandersetzen, kommen um „Kalkofes Mattscheibe“ nicht drumrum. Und wollen es auch gar nicht. Die Sendung ist ein humoristisch-kritisches Format über allen möglichen Murks im Fernsehen, erdacht von Oliver Kalkofe.
 „Kalkofes Mattscheibe Rekalked“
",Bauer sucht Frau' ist die Verdummung meines Berufsstandes"

",Bauer sucht Frau' ist die Verdummung meines Berufsstandes"

Rüssen - von Rafael Kaluza. Topmodel, It-girl, Flugbegleiterin oder Eventmanagerin – als andere Mädels anfingen, von ihren zukünftigen Berufen zu träumen, wusste Helma Cohrs (23) aus Rüssen schon längst ganz genau, was sie werden will: Landwirtin.
",Bauer sucht Frau' ist die Verdummung meines Berufsstandes"
Werbung nervt – weg damit!

Werbung nervt – weg damit!

von Maximilian Brinkmann. Sonntagabend: Ich freue mich schon seit Tagen auf einen bestimmten Film und einen entspannten Abend vorm Fernseher. Der Film geht los, alles gut. Er läuft nicht mal eine halbe Stunde, die eigentliche Story hat gerade erst begonnen – und dann: Werbung!
Werbung nervt – weg damit!
Wie würdest Du Deine Kinder nennen?

Wie würdest Du Deine Kinder nennen?

Mit dieser Frage zog Star-Umfrage-Expertin Julia Telis (20) aus Bramstedt durch die Schulen und bekamen von Euch diese Antworten:
Wie würdest Du Deine Kinder nennen?
„Und plötzlich war ich nicht mehr der blöde, dicke Stotterer“

„Und plötzlich war ich nicht mehr der blöde, dicke Stotterer“

Von Laura Hoffmann (15 Jahre) aus Eydelstedt. Der Graf stottert. In seiner Biografie „Als Musik meine Sprache wurde“ erzählt der Sänger von „Unheilig“ so persönlich, wie ich es nicht von ihm erwartet hätte, aus seinem Leben. Wie aus dem unsicheren Jungen mit Sprachproblemen ein erfolgreicher Musiker wurde.
„Und plötzlich war ich nicht mehr der blöde, dicke Stotterer“
„Breaking Dawn": Der endgültig letzte Teil

„Breaking Dawn": Der endgültig letzte Teil

Aus die Maus. Jetzt ist endgültig Schluss mit „Twilight“. Der wirklich allerletzte Teil der Reihe kommt in die Kinos.
„Breaking Dawn": Der endgültig letzte Teil
 „Absolute Mehrheit - Meinung muss sich wieder lohnen“

 „Absolute Mehrheit - Meinung muss sich wieder lohnen“

von Philipp Schockenhoff aus Wietzen. Ich find’s gut, wenn Fernseh-Formate sich die Mühe machen, uns jüngeren Leuten Politik näherzubringen. Daher fand ich die Idee von Stefan Raab, eine neue Politik-Talkshow zu starten, schwer in Ordnung.
 „Absolute Mehrheit - Meinung muss sich wieder lohnen“
"Hobbit"-Macher auf 80 Millionen Dollar verklagt

"Hobbit"-Macher auf 80 Millionen Dollar verklagt

Wellington - Nach schweren Vorwürfen von Tierschützern haben die Filmproduzenten von "Der Hobbit" nun erneut Ärger: Die Erben des verstorbenen Romanautors J.R.R. Tolkien haben die Macher auf 80 Millionen Dollar verklagt.
"Hobbit"-Macher auf 80 Millionen Dollar verklagt
Tierschützer protestieren gegen Hobbit-Film

Tierschützer protestieren gegen Hobbit-Film

Wellington - Schwere Vorwürfe erheben Tierschützer gegen die Macher des neuen Hobbit-Films: Bei der Produktion sollen ihren Informationen zufolge zahlreiche Tiere umgekommen sein.
Tierschützer protestieren gegen Hobbit-Film
Heartbreak-Hauer schnulzt im Tower

Heartbreak-Hauer schnulzt im Tower

Bremen - von Katrin Roßmann. „Ist der süüüüüüüß!“, seufzt das Mädchen schräg vor mir, als Tiemo Hauer die Bühne betritt. Und als ich ihr Gesicht sehe, verliert die Hauptperson des Abends für eine Weile meine Aufmerksamkeit.
Heartbreak-Hauer schnulzt im Tower
Sowas von Mainstream

Sowas von Mainstream

Von Janine Mucker. Ein Mädchen läuft über die Straße einer Kleinstadt – hautenge Leggins, Air Max, enges Top. Zwei andere Mädels aus dem Ort sehen das, zeigen auf sie und rufen ihr „Mainstream-Tussi!“ hinterher.
Sowas von Mainstream
Sollten Jugendliche Regeln brechen?

Sollten Jugendliche Regeln brechen?

 Unsere chili-Autoren Rike und Alex im (Streit-)Gespräch über den Sinn und Unsinn, Gesetze zu übertreten
Sollten Jugendliche Regeln brechen?
Musical am Rotenburger Ratsgymnasium

Musical am Rotenburger Ratsgymnasium

Das Musical "Victory - Klang des Todfes" der Klasse 9M des Rotenburger Ratsgymnasiums feierte einen großen Erfolg. Die jungen engagierten Laienschauspieler und Sänger hatten die Story selbst geschrieben und auch die meisten Songs stammten aus eigener Feder. Dazu tolle Stimmen der Solisten. Der Lohn entfesselter Beifall der Zuschauer.
Musical am Rotenburger Ratsgymnasium
geguckt & gedruckt: „Hartzen mit Buddy Ogün“

geguckt & gedruckt: „Hartzen mit Buddy Ogün“

Warum ich prädestiniert für diesen Text bin? Weil ich schon lange Fan von Buddy Ogün bin, im Auto„Margarethe“ von Mozart pumpe und mir bei einem Auftritt von ihm in Bremen sogar eine Tasse gekauft habe.
geguckt & gedruckt: „Hartzen mit Buddy Ogün“
Ab auf die Couch

Ab auf die Couch

Erschöpft, desinteressiert und total leer sitze ich in der Schule. Es ist ein langer Tag heute. Ein Referat gleich in der ersten Stunde, das ich voller Aufregung und Nervosität halten muss. Danach ein Mathe-Test, für den ich vor lauter Hausaufgaben in der Woche kaum lernen konnte. Und jetzt diese trockenen anderen Stunden, die sich noch endlos hinzuziehen scheinen...
Ab auf die Couch
"Vielleicht singen wir bald auf Chinesisch"

"Vielleicht singen wir bald auf Chinesisch"

Bremen - Von Nele Fornacon. Es gibt kaum eine Party ohne einen Song von ihnen. Ihre Bühnenshows sind crazy bis der absolute Oberhammer. Und heute Abend sind sie in der Halle 7 in Bremen – „Deichkind“! Klar, dass ich darauf brannte, Sänger Philipp Grütering vor dem Konzert noch einige Fragen zu stellen.
"Vielleicht singen wir bald auf Chinesisch"

Lästern - eine fiese Charakterschwäche oder ein wichtiges Ventil?

Von Paula Greve.  „Guck mal ,wie die heute schon wieder aussieht! Oh mein Gott, ist das hässlich!“ Kaum ist die Klassenkameradin weg, geht es wieder los. Das, was wir alle machen – manche täglich, manche gelegentlich, und manche vielleicht selten: Lästern!
Lästern - eine fiese Charakterschwäche oder ein wichtiges Ventil?
"Cloud Atlas": Tom Tykwers Mammut-Produktion

"Cloud Atlas": Tom Tykwers Mammut-Produktion

Köln - Es ist der teuerste deutsche Film, den es bislang gab. Mit "Cloud Atlas" bringen Tom Tykwer und die "Matrix"-Macher Lana und Andy Wachowski ein monumentales Epos über den Sinn des Lebens auf die Leinwand.
"Cloud Atlas": Tom Tykwers Mammut-Produktion
Telefon-Terror

Telefon-Terror

Bling. Klingeling. Ring... Schrecklich! Keine fünf Minuten sitzen wir da, und es geht schon wieder los: Das Handy meiner Freundin vibriert, dazu dieser unbeschreiblich nervtötende Ton. Sie freut sich, und ich könnte kotzen.
Telefon-Terror
Wie lange hältst Du es ohne Handy aus?

Wie lange hältst Du es ohne Handy aus?

„Gar nicht! Ich nutze mein Handy für meine sozialen Netzwerke und habe es einfach immer bei mir, um mit meinen Freunden in Kontakt zu bleiben. Ich würde mich sonst total langweilen.“ Svenja Lülker (14 Jahre) aus Bassum
Wie lange hältst Du es ohne Handy aus?
So geht die Party mit Filmriss weiter

So geht die Party mit Filmriss weiter

München - Die Party mit anschließendem Filmriss geht weiter: Aktuell dreht Regisseur Todd Phillips den dritten Teil von "Hangover". Wie die Jungs ihren nächsten Kater erleben, zeigt Phillips mit ersten Bilder vom Film-Set.
So geht die Party mit Filmriss weiter
"Skyfall": James Bond erobert US-Kinos

"Skyfall": James Bond erobert US-Kinos

Los Angeles - Der neue James-Bond-Film „Skyfall“ mit Daniel Craig als Geheimagent 007 hat am Wochenende die US-Kinospitze erobert.
"Skyfall": James Bond erobert US-Kinos
Brauerei will keine Schleichwerbung

Brauerei will keine Schleichwerbung

New York - Normalerweise wollen Firmen um jeden Preis ihr Produkt auf der Leinwand sehen, doch bei "Flight" und dem Brauerei-Giganten Anheuser-Busch ist das anders.
Brauerei will keine Schleichwerbung
"Was machen Frauen morgens um halb vier"

"Was machen Frauen morgens um halb vier"

München - Matthias Kiefersauer gelang mit „Was machen Frauen morgens um halb vier?“ ein charmant-unprätentiöser Film über den Kampf einer kleinen Bäckerei gegen die Discount-Konkurrenz.
"Was machen Frauen morgens um halb vier"
Titanic: Hätte Jack neben Rose überleben können?

Titanic: Hätte Jack neben Rose überleben können?

New York - Seit der Film "Titanic" 1997 die Kinocharts gestürmt hat, bezweifeln eingefleischte Fans immer wieder, ob Hauptfigur Jack wirklich im eisigen Wasser sterben musste. Dieser Frage wurde nun auf den Grund gegangen.
Titanic: Hätte Jack neben Rose überleben können?
"Skyfall": So gut ist der neue Bond-Film

"Skyfall": So gut ist der neue Bond-Film

Berlin - Schnelle Autos, schöne Frauen, geschüttelter Martini, ein schauerlicher Bösewicht und exotische Schauplätze - „Skyfall“ hat sämtliche Zutaten eines klassischen Bond-Films. Und dennoch ist dieses Mal alles ein bisschen anders.
"Skyfall": So gut ist der neue Bond-Film
Im Zweifelsfall: "Etwas gut zu können"

Im Zweifelsfall: "Etwas gut zu können"

Bum! Bum! Bum! Mein Mitbewohner Andi trommelt gerade auf seinem Schlagzeug rum. Ganz schön laut, aber er macht das wirklich gut. Ein Zimmer weiter ist Lia, die Freundin meines zweiten Mitbewohners Johannes.
Im Zweifelsfall: "Etwas gut zu können"
„Ich habe 300 Schulen besucht“

„Ich habe 300 Schulen besucht“

Immer auf Achse, jede Woche woanders: Chantal Kaselowsky (23) aus Mecklenburg hat in ihrem Leben schon viel erlebt und gesehen – denn sie stammt aus einer Zirkusfamilie. Mit dem Zirkus Fantastico war sie vor zwei Wochen in Syke und Leeste.
„Ich habe 300 Schulen besucht“