Ressortarchiv: läuft!

"Hereafter": Das Leben mit dem Tod

"Hereafter": Das Leben mit dem Tod

Clint Eastwood zeigt im spirituell angehauchten Drama „Hereafter“ drei Schicksale rund um das Thema Sterben. Ob sich der Gang ins Kino für das neueste Werk des unermüdlichen Regisseurs lohnt, sehen Sie hier:
"Hereafter": Das Leben mit dem Tod
Die Kinostarts der Woche

Die Kinostarts der Woche

Die Fortsetzung eines 80er-Kultfilms, Vince Vaughn als bester Freund in Gewissensnöten und Matt Damon als unwilliger Hellseher – diese Woche starten "Tron: Legacy", "Dickste Freunde" und "Hereafter – Das Leben danach".  Sehen Sie hier die Trailer:
Die Kinostarts der Woche
Aus "Borat" wird Saddam Hussein

Aus "Borat" wird Saddam Hussein

Los Angeles - Sacha Baron Cohen bleibt seinem Hang zu bizarren Rollen treu. Nach “Borat“ und “Brüno“ will der Engländer als nächstes Saddam Hussein spielen.
Aus "Borat" wird Saddam Hussein
"Black Swan": Im Sog tödlicher Perfektion

"Black Swan": Im Sog tödlicher Perfektion

Brutales Ballett: Natalie Portman scheint in Darren Aronofskys Psychothriller „Black Swan“ um ihr Leben zu tanzen: Die Filmkritik und der Kinotrailer:
"Black Swan": Im Sog tödlicher Perfektion
„Als würde Bassum Raketen auf Syke schießen“

„Als würde Bassum Raketen auf Syke schießen“

Syke – Markus Flohr ist in Syke aufgewachsen. In einer sauberen Kleinstadt, in einer heilen Familie, in einem gut situierten Elternhaus. Zum Studieren ist er für eineinhalb Jahre in ein Land gegangen, das ganz anders ist als Deutschland.
„Als würde Bassum Raketen auf Syke schießen“
Preise für "Social Network", "Inception" und Portman

Preise für "Social Network", "Inception" und Portman

Los Angeles  - Weitere Preise für “The Social Network“: Nach Ansicht der US-Filmkritiker ist das Drama um die Entstehung der Internetplattform Facebook der beste Film des Jahres 2010.
Preise für "Social Network", "Inception" und Portman
geguckt & gedruckt „Full Metal Jacket“

geguckt & gedruckt „Full Metal Jacket“

Wietzen – Dieser Streifen von Stanley Kubrick ist ein Klassiker. Der ist von 1987, noch vor meiner Geburt. Also ziemlich alt. Und obwohl der Film so alt ist, kennt fast jeder irgendwas daraus. Zumindest jeder Junge.
geguckt & gedruckt „Full Metal Jacket“
Moment mal: „Ich bin dagegen – warum ist doch egal“

Moment mal: „Ich bin dagegen – warum ist doch egal“

Helzendorf – ... sang schon die „Beste Band der Welt“ und schuf damit eine Hymne für unsere Generation. Zumindest für einen gebildeten Teil unserer Generation.
Moment mal: „Ich bin dagegen – warum ist doch egal“
„Worte statt Fäuste“: Mit Musik das Leben meistern

„Worte statt Fäuste“: Mit Musik das Leben meistern

Groß Mackenstedt – Steffen Meyer war kein vorbildlicher Jugendlicher. Kriminell war er, räumt der 23-Jährige ein. Er hat schon mal Scheiße gebaut. Warum? Vielleicht, weil er keine Perspektive hatte. Vielleicht, weil niemand ihm zugehört hat.
„Worte statt Fäuste“: Mit Musik das Leben meistern
Alle Kinostarts auf einen Blick

Alle Kinostarts auf einen Blick

Cameron Diaz als Sekretärin, Harrison Ford als TV-Stinkstiefel, Ford-Arbeiterinnen als Frauenbewegung und Jake Gyllenhaal als Viagra-Vertreter – diese Woche starten "The Green Hornet", "Morning Glory", "We Want Sex" und "Love and Other Drugs".
Alle Kinostarts auf einen Blick
geguckt & gedruckt: "Na-Na-Na-Na –Mad Men“

geguckt & gedruckt: "Na-Na-Na-Na –Mad Men“

Wietzen – ZDFneo wiederholt die erste Staffel von „Mad Men“. Klar, dass ich da am Mittwoch um 23.30 Uhr den Fernseher eingeschaltet habe. „Mad Men“ spielt in den 50-er Jahren in Amerika.
geguckt & gedruckt: "Na-Na-Na-Na –Mad Men“
Ein Tag mit sieben Zeichnern in der „Comicademy“ Hannover

Ein Tag mit sieben Zeichnern in der „Comicademy“ Hannover

Hannover – Samstagmorgen, kurz nach neun, Hannover. Ich erwarte große weiße Blätter, die bald nicht mehr weiß sind. Bunte Stifte, die herumrollen. Kreatives Gemurmel. Ab und zu einen freudigen Lacher. Aber meine Erwartungen werden nicht erfüllt.
Ein Tag mit sieben Zeichnern in der „Comicademy“ Hannover
Vier Kritikerpreise für "The Social Network"

Vier Kritikerpreise für "The Social Network"

New York - “The Social Network“ ist nach Ansicht der US-Filmkritiker der beste Film des Jahres 2010.
Vier Kritikerpreise für "The Social Network"
geguckt & gedruckt: „Archer“ - Echt witzig

geguckt & gedruckt: „Archer“ - Echt witzig

Wietzen – Danke an „Comedy Central“. Nachdem mich der Sender mit „Call me Fitz“ ziemlich enttäuscht hat, hat er mich jetzt wieder. Dank „Archer“.
geguckt & gedruckt: „Archer“ - Echt witzig
Morgens Schule, mittags Uni: Neele (18) ist Frühstudentin

Morgens Schule, mittags Uni: Neele (18) ist Frühstudentin

Bremen – Zwischen den anderen Studenten an der Bremer Uni falle sie gar nicht auf, vermutet Neele. Einige seien ja auch erst 19, so groß sei der Altersunterschied da nicht.
Morgens Schule, mittags Uni: Neele (18) ist Frühstudentin
Mit viel Herzenswärme: „Das Labyrinth der Wörter“

Mit viel Herzenswärme: „Das Labyrinth der Wörter“

Eine zufällige Begegnung kann ein ganzes Dasein verändern. Der französische Regisseur Jean Becker variiert diese Situation in seinem Film „Das Labyrinth der Wörter“ auf höchst charmante, zauberhafte Weise. Der Kinotrailer:
Mit viel Herzenswärme: „Das Labyrinth der Wörter“
Das zweite Gesicht: Zwillinge erzählen aus ihrem Leben

Das zweite Gesicht: Zwillinge erzählen aus ihrem Leben

Weyhe – „Manchmal nervt es zwar, wenn immer jemand da ist – aber ich kann es mir auch nicht ohne ihn vorstellen.“ Das sagt Lucas (13) über seinen Zwillingsbruder Yannick. Und der nickt. Lucas ist eine Minute älter als Yannick, Yannick drei Zentimeter größer als Lucas.
Das zweite Gesicht: Zwillinge erzählen aus ihrem Leben