Ressortarchiv: läuft!

Lieblings-Lektüre

Lieblings-Lektüre

 „Wie langweilig.“ Das denken wir, wenn wieder mal ein Lehrer mit einem neuen Buch ankommt. Aber es geht auch anders: chili-Reporter stellen ihre Lieblingsbücher vor:
Lieblings-Lektüre
Moment mal: Facebook nervt – ich nutze es trotzdem

Moment mal: Facebook nervt – ich nutze es trotzdem

Twistringen – Eigentlich sollte einem schon der Name komisch vorkommen. Facebook. Auf Deutsch übersetzt: Gesichtsbuch. Warum Gesichtsbuch? Mir fällt da der Spruch „Schlag jemandem ein Buch ins Gesicht und schrei ,Facebook‘!“ ein.
Moment mal: Facebook nervt – ich nutze es trotzdem
"Tim und Struppi": Kino mit Sucht-Charakter

"Tim und Struppi": Kino mit Sucht-Charakter

München - Kultregisseur Steven Spielberg zaubert mit „Tim und Struppi“ ein packendes Abenteuer auf die Leinwand. Sehen Sie hier den Kinotrailer und die Filmkritik.
"Tim und Struppi": Kino mit Sucht-Charakter
Moment mal: Das Kind in mir

Moment mal: Das Kind in mir

Borwede – Natürlich bin ich erwachsen! Ich habe fertig studiert, habe einen Job, der mir Spaß macht, verdiene mein eigenes Geld, habe mein Leben im Griff.
Moment mal: Das Kind in mir
Na dann gute Nacht!

Na dann gute Nacht!

Christine Neder hat sich quasi einmal quer durch Berlin geschlafen: Die 25-jährige Münchnerin verbrachte 90 Nächte in 90 Betten. Warum sie das getan und danach ein Buch über ihre Erlebnisse geschrieben hat, verrät sie im Interview:
Na dann gute Nacht!
"Contagion": Vielstimmige Seuchen-Sinfonie

"Contagion": Vielstimmige Seuchen-Sinfonie

München - Der stargespickte Seuchenthriller "Contagion" verzichtet zugunsten seiner Glaubwürdigkeit auf die übliche Hollywood-Dramaturgie. Sehen Sie hier den Kinotrailer.
"Contagion": Vielstimmige Seuchen-Sinfonie
„Ich kann mir mich selbst ohne TANZEN gar nicht vorstellen“

„Ich kann mir mich selbst ohne TANZEN gar nicht vorstellen“

Elias und Sobair Barak aus Zeven sind 22 Jahre alt und international bekannte B-Boys.
„Ich kann mir mich selbst ohne TANZEN gar nicht vorstellen“
Tausend Mal toller als alle anderen

Tausend Mal toller als alle anderen

Klar, jede beste Freundin ist die Beste der Welt. Aber meine ist die Allerbeste.
Tausend Mal toller als alle anderen
„Wenn Du flirten willst, sing einfach einen ,Atzen‘-Song“

„Wenn Du flirten willst, sing einfach einen ,Atzen‘-Song“

„Frauenarzt“ und „Manny Marc“ sprechen im Interview über Kochtöpfe, die ersten Küsse, ihre Kindheit und das neue Buch „Der Atzen-Kodex“
„Wenn Du flirten willst, sing einfach einen ,Atzen‘-Song“
"Wie ausgewechselt": Im falschen Körper

"Wie ausgewechselt": Im falschen Körper

München - David Dobkins Komödie erzählt die Geschichte von zwei Männern, die sich im sehr gegensätzlichen Leben des jeweils anderen wiederfinden. Ob sich der Kinobesuch für "Wie ausgewechstelt" lohnt, erfahren Sie in unserer Filmkritik.
"Wie ausgewechselt": Im falschen Körper
geguckt & gedruckt: "My Life as Liz“

geguckt & gedruckt: "My Life as Liz“

 Wietzen – Freunde, es gibt eine neue Staffel von „My Life as  
Liz“ (MTV, freitags, 19.20 Uhr)!  Vor einiger Zeit hab ich mal über eine amerikanische Serie  
geschrieben, die mich nicht total ankotzte. Da ging’s um die erste Staffel von „My Life as Liz“. Und jetzt gibt’s neue Folgen.
geguckt & gedruckt: "My Life as Liz“
Guantánamo: Kurnaz-Geschichte kommt ins Kino

Guantánamo: Kurnaz-Geschichte kommt ins Kino

Potsdam - Die Geschichte des deutschen Guantánamo-Häftlings Murat Kurnaz wird verfilmt. Der Film soll den Titel "Fünf Jahre" haben und im kommenden Jahr in den Kinos zu sehen sein.
Guantánamo: Kurnaz-Geschichte kommt ins Kino
"Melancholia": Groß und großartig

"Melancholia": Groß und großartig

München - Mit „Melancholia“ dürfen sich Kinogänger auf eine überwältigende Menschheitstragödie freuen: Warum Lars von Triers Werk ein Höhepunkt des Kinojahres ist, verraten wir in unserer Kinokritik.
"Melancholia": Groß und großartig
„Ich habe mich wie eine alte Frau gefühlt“

„Ich habe mich wie eine alte Frau gefühlt“

Im hohen Bogen fliegt der Volleyball ins Feld, und Tim weiß genau, was zu tun ist. Zu welchem Mitspieler er das Ding pritschen muss. Und mit welcher Technik. Tims Körper ist angespannt, er setzt zum Sprung an, seine Finger sind gespreizt, die Daumen zeigen zum Gesicht.
„Ich habe mich wie eine alte Frau gefühlt“