Ressortarchiv: läuft!

„Wenn was nicht richtig ist, werde ich wahnsinnig“

„Wenn was nicht richtig ist, werde ich wahnsinnig“

Syke - Das erste, was ich von Niclas höre, ist ein furchtbarer Schrei. Er geht mir durch und durch. Ich bin total verunsichert und habe keine Ahnung, wie ich reagieren soll.
„Wenn was nicht richtig ist, werde ich wahnsinnig“
geguckt & gedruckt: "Jumper"

geguckt & gedruckt: "Jumper"

Wietzen - „Jumper“ ist ein Comicfilm ohne Comicbuch. Superkräfte, übernatürliche Bösewichte und Helden, die mit all dem leben müssen. David Rice, gespielt von Hayden Christensen, bemerkt mit 15, dass er anders ist als seine Mitschüler.
geguckt & gedruckt: "Jumper"
Mädchen, Mode und Minusgrade

Mädchen, Mode und Minusgrade

Verden - Um jeden Preis nackte Haut zeigen – das ist nicht mein Schlachtruf. Aber ich habe den Eindruck, dass es der von vielen Mädchen ist, die selbst jetzt, im tiefsten Winter, im Minirock rumlaufen und mit einem Ausschnitt, der tiefer kaum gehen kann. Bei solchen Mädchen werde ich Tag für Tag unsicherer, ob sie nicht morgen schon in Spitzenunterwäsche rumrennen und blau anlaufen.
Mädchen, Mode und Minusgrade
Süßstoff: Marit Larsen live im Konzert

Süßstoff: Marit Larsen live im Konzert

Bremen - Ihr Geheimnis: Eine Stimme, die verzaubert, Songs, die direkt ins Herz gehen und ein Lachen, das ansteckt. Dazu lange braune Haare samt Pony, funkelnde Augen und eine Ausstrahlung, die einen sofort in den Bann zieht. In ihrer Heimat Norwegen haben die Leute schon längst erkannt, dass Marit Larsen großartig ist. Aber auch hier bei uns checken sie’s jetzt. Zurzeit ist die Sängerin gerade auf Tour und hat für ein Konzert im „Modernes“ in Bremen Halt gemacht.
Süßstoff: Marit Larsen live im Konzert
Shutter Island: Spannungskino vom Feinsten

Shutter Island: Spannungskino vom Feinsten

Gewieft führt Regisseur Martin Scorsese das Kinopublikum durch ein Labyrinth des Wahnsinns bewusst in die Irre. Lesen Sie hier warum Sie "Shutter Island" nicht verpassen sollten.
Shutter Island: Spannungskino vom Feinsten
Ben Affleck soll in "Keinohrhasen" spielen

Ben Affleck soll in "Keinohrhasen" spielen

München - Til Schweigers Erfolgsfilm "Keinohrhasen" soll auch auf dem amerikanischen Markt gezeigt werden. Schweiger wünscht sich Ben Affleck für die Verfilmung.
Ben Affleck soll in "Keinohrhasen" spielen
„Ich hab dabei an meine Matheaufgaben gedacht“

„Ich hab dabei an meine Matheaufgaben gedacht“

Berlin - Sonia Rossi kommt aus Sizilien. Mit 20 verließ sie ihre provinzielle Heimat, um in der verheißungsvollen Großstadt Berlin Mathe zu studieren. Aber die Realität war wenig erfolgsversprechend: Deutschland war teuer und kompliziert.
„Ich hab dabei an meine Matheaufgaben gedacht“
geguckt & gedruckt: „Unser Star für Oslo“

geguckt & gedruckt: „Unser Star für Oslo“

Wietzen - Wie jeder mittlerweile mitbekommen haben sollte, ist Stefan Raab gerade dabei, mit „Unser Star für Oslo“ für den Bundesvision Song Contest einen guten Kandidaten zu rekrutieren. Der Unterschied zu Castingshows wie „Deutschland sucht den Superstar“ ist: Hier gibt es wirklich Leute, die was können und Charakter haben.
geguckt & gedruckt: „Unser Star für Oslo“
„Sexyshoppingqueen“ sucht Traumjob ...

„Sexyshoppingqueen“ sucht Traumjob ...

Syke - Jetzt sitze ich hier, vor mir der Chef der Firma, die eine Stelle in meinem Traumberuf frei hat. Und plötzlich weiß ich gar nichts mehr. Warum bin ich hier? Wie soll ich mich darstellen? Bin ich wirklich geeignet für den Job? Wieso sollten die gerade mich auswählen?
„Sexyshoppingqueen“ sucht Traumjob ...
Kinostart "Der Ghostwriter" - Ewan McGregor im Interview

Kinostart "Der Ghostwriter" - Ewan McGregor im Interview

Ewan McGregor (38) ist einer der Topstars, die in Roman Polanskis "Der Ghostwriter" ab Donnerstag im Kino zu sehen sind. Im Interview spricht er über den Regisseur.
Kinostart "Der Ghostwriter" - Ewan McGregor im Interview
„Invictus“: Erzählkunst alter Schule

„Invictus“: Erzählkunst alter Schule

Nach seinem Meisterwerk „Gran Torino“ widmet sich Regie-Veteran Clint Eastwood mit „Invictus“ erneut dem Thema Rassismus – diesmal allerdings von einer ganz anderen Warte aus.
„Invictus“: Erzählkunst alter Schule
Berlinale widmet sich Haiti

Berlinale widmet sich Haiti

Berlin - Der haitianische Regisseur Raoul Peck hat am Montagabend bei der Berlinale seinen beeindruckenden Spielfilm “Moloch Tropical“ vorgestellt.
Berlinale widmet sich Haiti
Berben und Ganz neue Präsidenten der Filmakademie

Berben und Ganz neue Präsidenten der Filmakademie

Berlin - Die Schauspieler Iris Berben und Bruno Ganz sind die neuen Präsidenten der Deutschen Filmakademie.
Berben und Ganz neue Präsidenten der Filmakademie
UFA verfilmt Leben von Leni Riefenstahl

UFA verfilmt Leben von Leni Riefenstahl

Potsdam - Mit einem Zehn-Millionen-Euro-Budget verfilmt die UFA Fernsehproduktion das Leben der Regisseurin und Fotografin Leni Riefenstahl (1902-2003).
UFA verfilmt Leben von Leni Riefenstahl
 „Wir sind voller Hass – und wir lieben es!!!“

 „Wir sind voller Hass – und wir lieben es!!!“

Bremen - „Dieses Mal gewinne ICH! Ihr habt keine Chance. Euer Blut fließt!“ Worte wie Rasierklingen – sie schwirren über die Köpfe der Zuschauer, bis das Scheinwerferlicht erlischt und  die Dunkelheit sie verschluckt. Ich sitze im Schnürschuhtheater in Bremen. Vor mir auf der Bühne läuft das Stück „17 1/2 Minuten Kalte Wut“.
 „Wir sind voller Hass – und wir lieben es!!!“
"Percy Jackson": Neues Leben für alte Götter

"Percy Jackson": Neues Leben für alte Götter

Alles beginnt mit einem geheimen Treffen zweier Männer auf der Aussichtsplattform. Es kommt zum Streit. Das ist nicht völlig ungewöhnlich, bis sich die beiden beim Namen nennen...
"Percy Jackson": Neues Leben für alte Götter
Bushidos Film: Wahrheit oder nur wieder so eine Gangstergeschichte?

Bushidos Film: Wahrheit oder nur wieder so eine Gangstergeschichte?

Syke - "Verstört und vollkommen in mich gekehrt quetschte ich mich an unsere abgebröckelte Hauswand. Mein Kopf berührte die tief gelegte Fensterbank. Dort fühlte ich mich ausnahmsweise für einen Moment lang sicher. Während ich da saß und nicht wusste, was geschieht, schlug mein Vater meine geliebte Mutter.
Bushidos Film: Wahrheit oder nur wieder so eine Gangstergeschichte?
Dörrie verärgert über Filmkritik

Dörrie verärgert über Filmkritik

Osnabrück - Regisseurin Doris Dörrie legt sich kurz vor der Berlinale mit der deutschen Filmkritik an. Sie beklagt, es werde beim deutschen Film mit zweierlei Maß gemessen.
Dörrie verärgert über Filmkritik
Aus der Bilderflut an Land krabbeln

Aus der Bilderflut an Land krabbeln

Nikolai Kinski ist der Sohn des großen Klaus Kinski und zeigt sich in "Die zwei Leben des Daniel Shore" ab kommendem Donnerstag erstmals im Kino.
Aus der Bilderflut an Land krabbeln
Ein Blick in die Zukunft: Wo wir uns in zehn Jahren sehen

Ein Blick in die Zukunft: Wo wir uns in zehn Jahren sehen

Landkreis - chili-Reporter wagen den Blick in die Zukunft und geben eine Prognose ab, wo sie sich in zehn Jahren sehen:
Ein Blick in die Zukunft: Wo wir uns in zehn Jahren sehen
„Im Ring will ich fressen“: Boxerin Lotte ist schön, schlau und schlagkräftig

„Im Ring will ich fressen“: Boxerin Lotte ist schön, schlau und schlagkräftig

Bremen - Kann sich noch jemand an den Boxkampf zwischen Stefan Raab und Regina Halmich erinnern? Ja, richtig: Raab, das Großmaul, hat ordentlich auf die Fresse kassiert. So ein Loser... Lässt sich von ‘ner Frau verprügeln. Millionen Fernsehzuschauer haben gelacht – ich damals auch. Heute will ich’s auch mal wissen und trete selber gegen ein Mädchen an.
„Im Ring will ich fressen“: Boxerin Lotte ist schön, schlau und schlagkräftig
Bushido: Wie der Krieger Opfer wird

Bushido: Wie der Krieger Opfer wird

Regisseur Uli Edel sowie sein Produzent und Autor Bernd Eichinger haben bei ihrem Film „Zeiten ändern Dich“ einen entscheidenden Fehler gemacht: Sie haben Bushido nicht ernst genommen.
Bushido: Wie der Krieger Opfer wird
Eine Chance für „Mister Change“

Eine Chance für „Mister Change“

Twistringen - Lieber Mister Präsident, Sie waren eine strahlende Sonne – jetzt drohen Sie zu erlöschen. Ja, Herr Obama, Sie erleben gerade die Schattenseiten der Gesellschaft. Anfang 2009 stand Ihr Name für Hoffnung und Veränderung, heute vermelden fast alle Medien Ihren Untergang. Ich wusste gleich, dass es so kommen würde – und Sie mit Sicherheit auch.
Eine Chance für „Mister Change“
Gemeinsam für bessere Bildung: „Diese Schule nervt“

Gemeinsam für bessere Bildung: „Diese Schule nervt“

Verden - „Stell Dir mal vor, die Schule wäre ein Ort, an dem Du Dich gerne aufhältst. Ein Ort, an dem Du vieles tun kannst, was Dich wirklich interessiert. Warum ist die Schule nicht wie ein kostenloses Buffet, sondern grauer Einheitsbrei mit Esszwang?“
Gemeinsam für bessere Bildung: „Diese Schule nervt“
„Feuer ist schlimm“: Ina macht eine Ausbildung zur Feuerwehrfrau

„Feuer ist schlimm“: Ina macht eine Ausbildung zur Feuerwehrfrau

Bremen - Heulende Sirenen begleiten Ina Starokosz durchs Leben. Die 25-Jährige hat nämlich einen ganz heißen Beruf gewählt, in dem sie oft großen Gefahren ausgesetzt ist. Ina geht im wahrsten Sinne des Wortes durchs Feuer, um Menschen in Not zu helfen.
„Feuer ist schlimm“: Ina macht eine Ausbildung zur Feuerwehrfrau
geguckt & gedruckt: „Full Metal Jacket“

geguckt & gedruckt: „Full Metal Jacket“

Wietzen - Filme, die alt genug sind, dass ich sie Klassiker nenne – lange hat es gedauert, aber ich hab mal wieder einen Streifen gefunden, der in diese Kategorie passt. Die Rede ist von Stanley Kubricks „Full Metal Jacket“ aus dem Jahr 1987, also noch vor meiner Geburt.
geguckt & gedruckt: „Full Metal Jacket“