Ressortarchiv: läuft!

„Bis(s) zur Mittagsstunde“: Zahnlose Vampire

„Bis(s) zur Mittagsstunde“: Zahnlose Vampire

Nach dem erfolgreichen US-Start von „New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde“, kommt der zweite Teil der Twilight-Saga nun auch in die deutschen Kinos. Lesen Sie hier die Filmkritik.
„Bis(s) zur Mittagsstunde“: Zahnlose Vampire
Ein Bambi für Michael „Bully“ Herbig

Ein Bambi für Michael „Bully“ Herbig

Potsdam - „Hey, hey Bully!“ Michael „Bully“ Herbig kann sich über eine Auszeichnung freuen. Für die Verfilmung von „Wickie und die starken Männer“ erhält der Regisseur einen „Bambi“.
Ein Bambi für Michael „Bully“ Herbig
Was ist Wahrheit?

Was ist Wahrheit?

Syke/Bassum - Täglich sind wir damit konfrontiert, über Wahrheit und Unwahrheit urteilen zu müssen. Unsere Eltern ermahnen uns schon als Kind, immer „ehrlich“ zu sein.
Was ist Wahrheit?
Geguckt & gedruckt: „Meine wilden Töchter“

Geguckt & gedruckt: „Meine wilden Töchter“

Wietzen – Als ich noch jünger war und Stunden vorm Fernseher verbracht habe, war „Meine wilden Töchter“ einer meiner Geheimtipps.
Geguckt & gedruckt: „Meine wilden Töchter“
Tannöd: Kritik und Trailer zum Film

Tannöd: Kritik und Trailer zum Film

München - Herausragende Schauspielerinnen wie Brigitte Hobmeier verhindern, dass die Verfilmung von „Tannöd“ völlig misslingt. Lesen Sie hier die Kritik zu „Tannöd“
Tannöd: Kritik und Trailer zum Film
Geguckt & gedruckt: "Transformers"

Geguckt & gedruckt: "Transformers"

Bremen – In amerikanischen Filmen bedeutet das erste eigene Auto die große Freiheit. Auch wenn die Karre ein Schrotthaufen ist, trauen sich die schüchternsten Burschen nach dem Kauf plötzlich, tolle Mädels anzusprechen.
Geguckt & gedruckt: "Transformers"
Filmkritik zu Roland Emmerichs „2012“:

Filmkritik zu Roland Emmerichs „2012“:

Immer wenn Hollywood die Welt untergehen lässt, wird die Zerstörung von Paris zelebriert. Roland Emmerich verzichtet in seinem Endzeit-Spektakel „2012“ auf dieses Klischee und überrascht mit einer frischen Idee.
Filmkritik zu Roland Emmerichs „2012“:
Von Donnersmarck springt von Jolie-Thriller ab

Von Donnersmarck springt von Jolie-Thriller ab

Los Angeles - Der deutsche Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck (“Das Leben der Anderen“) wird Hollywoodstar Angelina Jolie nun doch keine Regieanweisungen geben.
Von Donnersmarck springt von Jolie-Thriller ab
Sozialstudie im Wartezimmer

Sozialstudie im Wartezimmer

Verden - Ich mag Wartezimmer. Man kommt rein, wird minutenlang angeglotzt und beobachtet. Auf welchem Stuhl man sich niederlässt, welche Zeitung man sich aussucht, welche Krankheit man wohl hat.
Sozialstudie im Wartezimmer
„This is it.“ Das ist es. Die Perfektion.

„This is it.“ Das ist es. Die Perfektion.

Twistringen - „This is it“. Übersetzt: „Das isses“. So ein Scheißsatz. Wie konnte Michael Jackson, der „King of Pop“, seine geplante Tournee nur unter diesem Motto ankündigen? Für mich hört sich das an wie: „Okay, überredet, einmal performe ich noch, aber dann war’s das. Lasst mich danach gefälligst in Ruhe!“
„This is it.“ Das ist es. Die Perfektion.
Der Informant: Der Spion im Spießer

Der Informant: Der Spion im Spießer

Wie bitte? Eine Komödie über Wirtschaftskriminalität, Industriespionage und multinationale Preisabsprachen? O ja, und was für eine! Lesen Sie hier, warum sie „Der Informant“ nicht verpassen sollten.
Der Informant: Der Spion im Spießer