Ressortarchiv: läuft!

Verblendung: Die Millennium-Trilogie beginnt

Verblendung: Die Millennium-Trilogie beginnt

Harriet Vanger verschwindet spurlos während eines Familientreffens. Jahrzehnte später stößt ihr Onkel auf Hinweise - und entdeckt Grausames, Erschreckendes, Unerträgliches. Die Kritik zum neuen Film „Verblendung“ von Autor Stieg Larson.
Verblendung: Die Millennium-Trilogie beginnt
Verblendung: Bilder aus dem neuen Kinofilm

Verblendung: Bilder aus dem neuen Kinofilm

Harriet Vanger verschwindet spurlos während eines Familientreffens. Jahrzehnte später stößt ihr Onkel auf Hinweise - und entdeckt Grausames, Erschreckendes, Unerträgliches. Die Kritik zum neuen Film „Verblendung“.
Verblendung: Bilder aus dem neuen Kinofilm
Die chili-Redaktion probt den hässlichen Tanz

Die chili-Redaktion probt den hässlichen Tanz

Das Kompliment des Tages war: „Mann, seht Ihr scheiße aus!“ Denn genau das wollten Neele, Maxi, Julia, Jan und Mareike aus der chili-Redaktion. Die Autoren haben sich für den „Ugly Dance World Cup“ beworben, der am 10. Oktober 2009 im Terrace Hill in Hamburg stattfindet.
Die chili-Redaktion probt den hässlichen Tanz
Geguckt & Gedruckt: „Zehn Dinge, die ich an Dir hasse“

Geguckt & Gedruckt: „Zehn Dinge, die ich an Dir hasse“

Wietzen – Zehn Dinge, die ich an dem Film „Zehn Dinge, die ich an Dir hasse“ liebe.
Geguckt & Gedruckt: „Zehn Dinge, die ich an Dir hasse“
Ein Fest zum Fürchten

Ein Fest zum Fürchten

Syke – Ursprünglich soll Halloween aus einem alten, keltischen Brauch heraus entstanden sein. Irische Auswanderer haben die Tradition dann irgendwann in die USA mitgebracht, wo sie begeistert aufgenommen und vollkommen kommerzialisiert wurde.
Ein Fest zum Fürchten
Leben wir nur, um was zu leisten?

Leben wir nur, um was zu leisten?

Syke – Das Thema Doping verbinden wir in erster Linie mit Spitzensport. Weltrekorde werden pulverisiert, Leistungen abrupt und auf eine scheinbar unerklärliche Weise gesteigert.
Leben wir nur, um was zu leisten?
Druck als Dauerzustand

Druck als Dauerzustand

Leeste – Es sind meistens die Tage, an denen eine Arbeit geschrieben wird, da komme ich morgens in die Klasse und spüre eine enorme Anspannung.
Druck als Dauerzustand
Die Entführung der U-Bahn Pelham 1 2 3

Die Entführung der U-Bahn Pelham 1 2 3

Zum Kinostart von „Die Entführung der U-Bahn Pelham 1 2 3“ sehen Sie hier die Filmkritik und den Trailer zur Neuverfilmung des Romans von John Godey.
Die Entführung der U-Bahn Pelham 1 2 3
Wer nichts tut, macht sich schuldig

Wer nichts tut, macht sich schuldig

Verden - Nicht ahnend, dass er damit sein Todesurteil unterschrieb, zeigte Dominik Brunner ein Idealbeispiel für Zivilcourage. Er stellte sich zwei Jugendlichen in den Weg, die vier Kinder bedrohten.
Wer nichts tut, macht sich schuldig
Männersache

Männersache

Wietzen - „Vielleicht sollte ich mir mal eine Gesichtsmaske besorgen“, denke ich, als ich meine müden Augen im Spiegel sehe. Klar, das wär bestimmt das Richtige.
Männersache
Warum Sie „Oben“ nicht verpassen sollten

Warum Sie „Oben“ nicht verpassen sollten

München - „Oben“ ist die neue Trickfilm-Sensation aus dem Hause Pixar („Findet Nemo“, „Ratatouille“). Zum Filmstart am Donnerstag finden Sie hier Bilder, Trailer und Filmkritik und erfahren, warum Sie „Oben“ nicht verpassen sollten.
Warum Sie „Oben“ nicht verpassen sollten
„Oben“: Der neue Trickfilm der „Ratatouille“-Macher

„Oben“: Der neue Trickfilm der „Ratatouille“-Macher

Jetzt geht Pixar in die Luft: Die Trickfilm-Schmiede, aus der unter anderem „Findet Nemo“ und „Ratatouille“ stammen, hat einen neuen Kinofilm am Start. Hier sehen Sie die Bilder aus „Oben“.
„Oben“: Der neue Trickfilm der „Ratatouille“-Macher
Stumpf, aber schlagfertig

Stumpf, aber schlagfertig

Bremen - Einer der Gründe, warum ich nicht Oliver Pochers größter Fan bin, sind Witze wie dieser: „Was wäre Bremen ohne Türken? Sauber, sicher, aufgeräumt! Aber das ist ja nur ein Klischee – allerdings eins, das stimmt.“
Stumpf, aber schlagfertig
Ein Abend mit dem perfekten Jungen

Ein Abend mit dem perfekten Jungen

Bassum - In einem Feriencamp hatte ich das wohl süßeste erste Date, das man sich als 13-Jährige wünschen kann. Er war drei Jahre älter als ich und sehr charmant. Es war der letzte Tag unseres Aufenthalts, und ich wollte eigentlich nur kurz in eine Bar gehen, um für mich und meine Freunde ein paar Getränke zu holen.
Ein Abend mit dem perfekten Jungen
Goldener Löwe für Israel - Erfolg für Fatih Akin

Goldener Löwe für Israel - Erfolg für Fatih Akin

Venedig - Der Goldene Löwe von Venedig geht an den israelischen Kriegsfilm “Libanon“, und der türkischstämmige Hamburger Fatih Akin kann den Spezialpreis der Jury mit an die Elbe nehmen.
Goldener Löwe für Israel - Erfolg für Fatih Akin
Filmkritik: „Wickie und die starken Männer“

Filmkritik: „Wickie und die starken Männer“

Michael Bully Herbigs neuer Kino-Streich handelt von Wickie, dem kleinen Wikingerjungen, den er liebevoll in Szene setzt statt ihn wie gewohnt unschmeichelhaft aufs Korn zu nehmen.
Filmkritik: „Wickie und die starken Männer“
Wenn die Matroschka zweimal zwinkert...

Wenn die Matroschka zweimal zwinkert...

Gaberndorf – „Du konntest in jedes Land, in das Du wolltest, und bist nach Russland gekommen?“ Die Frau an der Bushaltestelle in St.Petersburg wirkt irritiert.
Wenn die Matroschka zweimal zwinkert...
„Artistik ist mein Leben“

„Artistik ist mein Leben“

Soltau – Mit einem Handstand auf Papas Händen fing alles an. Sabrina Rosenbach stand schon mit drei Jahren das erste Mal auf der Bühne. Die 22-Jährige ist in einer Artistenfamilie groß geworden. Heute zeigt sie ihr Können regelmäßig bei mehreren Shows im Heide-Park Soltau.
„Artistik ist mein Leben“
Whisky mit Wodka - von verblassenden Träumen

Whisky mit Wodka - von verblassenden Träumen

Andreas Dresen führte die Regie bei Whisky mit Wodka und ist ein Garant für einen komischen und wahren Film über Beziehungen das Älterwerden und verblassende Träume.
Whisky mit Wodka - von verblassenden Träumen
Julie & Julia: Lebenskrisen einfach wegkochen

Julie & Julia: Lebenskrisen einfach wegkochen

Julie und Julia haben etwas gemeinsam: Sie kochen sich aus ihren Lebenskrisen - die eine in den 60-er Jahren, die andere im New York der Gegenwart. Ein sehenswerter Leckerbissen.
Julie & Julia: Lebenskrisen einfach wegkochen
Geguckt & gedruckt: „Flash Gordon“

Geguckt & gedruckt: „Flash Gordon“

Wietzen - Ein Klassiker. Ein richtig schöner sogar. Patrick hat gesagt, der wurde 1980 gedreht. Also neun Jahre vor meiner Geburt. Super! „Flash – Aaaaaahaaaaa! – Gordon“.
Geguckt & gedruckt: „Flash Gordon“
Der Wunsch, zu alt für diesen Stress zu sein

Der Wunsch, zu alt für diesen Stress zu sein

Nürnberg - Nein, ich bin kein Party-Typ. Nicht zu haben für große Feiern mit vielen Leuten. Ich habe mich immer davor gedrückt. Letzten Samstag war das anders.
Der Wunsch, zu alt für diesen Stress zu sein