Zehn Künstler für Kunstpreis der Böttcherstraße nominiert

+
Screenshot der Homepage der Kunsthalle Bremen 

Bremen - Zehn zeitgenössische Künstler bewerben sich in diesem Jahr um den mit 30 000 Euro dotierten Bremer Kunstpreis der Böttcherstraße.

Nominiert wurden sie von zehn Kuratoren, die unabhängig voneinander je einen Bewerber aus dem deutschsprachigen Raum vorschlagen, teilte die Kunsthalle Bremen am Dienstag mit. Die Werke werden vom 19. Juli bis zum 5. Oktober gezeigt. Während der Ausstellung ermittelt eine fünfköpfige Jury den Gewinner. Preisverleihung ist am 21. September in der Kunsthalle. Der Wettbewerb ist alle zwei Jahre. Der Kunstpreis wird seit 1985 vom Stifterkreis des Kunstvereins getragen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern

Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Meistgelesene Artikel

Theaterabend vor dem Computer: Online beim dritten Gong

Theaterabend vor dem Computer: Online beim dritten Gong

Yung Kafa und Kücük Efendi: Die neuen Sterne am deutschen Rap-Kosmos - So gut ist ihr Mixtape „Dickicht“

Yung Kafa und Kücük Efendi: Die neuen Sterne am deutschen Rap-Kosmos - So gut ist ihr Mixtape „Dickicht“

Radio: Antenne Bayern und Bayern 3 verlieren Hörer - anderer BR-Sender gewinnt dazu

Radio: Antenne Bayern und Bayern 3 verlieren Hörer - anderer BR-Sender gewinnt dazu

„Die Pest“ von Albert Camus: Unerträglich unbekümmert

„Die Pest“ von Albert Camus: Unerträglich unbekümmert

Kommentare