Wingenfelder in der Musichall Worpswede

1 von 21
Das was man hierzulande als gute und ehrliche Rockmusik bezeichnet, was mit Prädikaten und Plattitüden wie bodenständig, geerdet oder gradlinig verbal veredelt wird – das brachte das deutschrockende Ensemble „Wingenfelder“ am Donnerstag in der Musichall Worpswede eindrucksvoll auf und über die Bühne.
2 von 21
Das was man hierzulande als gute und ehrliche Rockmusik bezeichnet, was mit Prädikaten und Plattitüden wie bodenständig, geerdet oder gradlinig verbal veredelt wird – das brachte das deutschrockende Ensemble „Wingenfelder“ am Donnerstag in der Musichall Worpswede eindrucksvoll auf und über die Bühne.
3 von 21
Das was man hierzulande als gute und ehrliche Rockmusik bezeichnet, was mit Prädikaten und Plattitüden wie bodenständig, geerdet oder gradlinig verbal veredelt wird – das brachte das deutschrockende Ensemble „Wingenfelder“ am Donnerstag in der Musichall Worpswede eindrucksvoll auf und über die Bühne.
4 von 21
Das was man hierzulande als gute und ehrliche Rockmusik bezeichnet, was mit Prädikaten und Plattitüden wie bodenständig, geerdet oder gradlinig verbal veredelt wird – das brachte das deutschrockende Ensemble „Wingenfelder“ am Donnerstag in der Musichall Worpswede eindrucksvoll auf und über die Bühne.
5 von 21
Das was man hierzulande als gute und ehrliche Rockmusik bezeichnet, was mit Prädikaten und Plattitüden wie bodenständig, geerdet oder gradlinig verbal veredelt wird – das brachte das deutschrockende Ensemble „Wingenfelder“ am Donnerstag in der Musichall Worpswede eindrucksvoll auf und über die Bühne.
6 von 21
Das was man hierzulande als gute und ehrliche Rockmusik bezeichnet, was mit Prädikaten und Plattitüden wie bodenständig, geerdet oder gradlinig verbal veredelt wird – das brachte das deutschrockende Ensemble „Wingenfelder“ am Donnerstag in der Musichall Worpswede eindrucksvoll auf und über die Bühne.
7 von 21
Das was man hierzulande als gute und ehrliche Rockmusik bezeichnet, was mit Prädikaten und Plattitüden wie bodenständig, geerdet oder gradlinig verbal veredelt wird – das brachte das deutschrockende Ensemble „Wingenfelder“ am Donnerstag in der Musichall Worpswede eindrucksvoll auf und über die Bühne.
8 von 21
Das was man hierzulande als gute und ehrliche Rockmusik bezeichnet, was mit Prädikaten und Plattitüden wie bodenständig, geerdet oder gradlinig verbal veredelt wird – das brachte das deutschrockende Ensemble „Wingenfelder“ am Donnerstag in der Musichall Worpswede eindrucksvoll auf und über die Bühne.

Das was man hierzulande als gute und ehrliche Rockmusik bezeichnet, was mit Prädikaten und Plattitüden wie bodenständig, geerdet oder gradlinig verbal veredelt wird – das brachte das deutschrockende Ensemble „Wingenfelder“ am Donnerstag in der Musichall Worpswede eindrucksvoll auf und über die Bühne.

Das könnte Sie auch interessieren

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Das Großmarkt-Angebot ist auch dieses Jahr groß. Im Festzelt „Kulinarische Weltreise“ werden wieder internationales Spezialitäten angeboten.
Diepholzer Großmarkt am Freitag

Klimmzüge in der Fußgängerzone für den guten Zweck

Seit 10 Uhr am Samstag machen in der Rotenburger Fußgängerzone in Höhe des Schäfer-Museums Menschen Klimmzüge für den guten Zweck. Die Organisation …
Klimmzüge in der Fußgängerzone für den guten Zweck

Spendenlauf der Kantor-Helmke-Schule in Rotenburg

„Zehn, neun, acht, sieben... eins, los!“ – laut ist am Freitag das Herunterzählen des Starters des jährlichen Cross-Laufs der Rotenburger …
Spendenlauf der Kantor-Helmke-Schule in Rotenburg

Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Nürnberg-Spiel

Abschlusstraining! So lief die Einheit bei Werder Bremen einen Tag vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg.
Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Nürnberg-Spiel

Meistgelesene Artikel

Armin Petras stellt sich mit „Love You, Dragonfly“ als Hausregisseur vor

Armin Petras stellt sich mit „Love You, Dragonfly“ als Hausregisseur vor

Musikfest-Finale mit Rossinis „Petite Messe solennelle“

Musikfest-Finale mit Rossinis „Petite Messe solennelle“

Beethovens „Fidelio“ eröffnet Spielzeit am Theater Bremen

Beethovens „Fidelio“ eröffnet Spielzeit am Theater Bremen

Kunsthaus Hamburg und GAK Bremen zeigen Kunst mit Keramik

Kunsthaus Hamburg und GAK Bremen zeigen Kunst mit Keramik

Kommentare