Produzentin Ruth Waldburger bekommt Bremer Filmpreis

+
Schweizer Produzentin Ruth Waldburger

Bremen - Die Schweizer Produzentin Ruth Waldburger ist für ihre Verdienste um den europäischen Film ausgezeichnet worden. An sie geht in diesem Jahr der mit 8000 Euro dotierte Bremer Filmpreis. Die Verleihung sollte am Donnerstagabend im Rathaus sein.

Die 1952 geborene Waldburger hat mehr als 80 Filme produziert. Dabei arbeitete sie mit Regisseuren wie Jean-Luc Godard, Alain Resnais und Bela Tarr zusammen. „Ruth Waldburger ist eine Produzentin, die immer den Film selbst im Blick hat - egal, wie groß oder klein das Budget war oder um welches Genre es sich handelt“, hieß es in der Begründung der Jury. Waldburger sei offen für interessante Stoffe, kreative Künstler und ästhetische Innovationen. Sie bringe immer wieder neue Partner aus verschiedenen Ländern zusammen und könne deshalb zurecht als europäische Produzentin bezeichnet werden.

Die Kunst- und Kulturstiftung der Sparkasse Bremen vergibt den Bremer Filmpreis in Zusammenarbeit mit dem Kommunalkino „City 46“ seit 1999. In der Vergangenheit ging er unter anderem an die britische Schauspielerin Tilda Swinton, ihre deutsche Kollegin Nina Hoss, den dänischen Regisseur Lars von Trier und den spanischen Komponisten Alberto Iglesias.
dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Treffen mit Modi: Trump will Beziehung zu Indien stärken

Treffen mit Modi: Trump will Beziehung zu Indien stärken

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

Städtereise New York: Queens ist die Königin der Kulturen

So kauft man eine Oldschool-Kamera

So kauft man eine Oldschool-Kamera

„Spielt so wie wir saufen!“ - die Netzreaktionen zu #SVWBVB

„Spielt so wie wir saufen!“ - die Netzreaktionen zu #SVWBVB

Meistgelesene Artikel

Unverkennbar menschlich, wundersam verformt

Unverkennbar menschlich, wundersam verformt

Gibt es „schwarzes Bewusstsein“?

Gibt es „schwarzes Bewusstsein“?

Der zweite Blick

Der zweite Blick

Zur Entspannung etwas Mozart

Zur Entspannung etwas Mozart

Kommentare