„Romeo & Juliet“ feiert im Musical Theater Bremen Premiere

Cliquenkampf im Streetstyle

Romeo und Julia Rock Ballett im Musical Theater Bremen
+
Das Drama der Jugend: Die Liebe scheint unbedingt und endlos. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo im Musical theater Bremen.

Bremen - Von Lorena Pabelick. Sicher, am Ende sind sie tot. Die Tragik der berühmtesten Liebesgeschichte aller Zeiten bleibt bestehen, geändert ist das Transportmittel, das Choreografin Adrienne Canterna und künstlerischer Leiter Rasta Thomas benutzen, um Romeo und Julia auf die Theaterbühne und in die Köpfe des Publikums zu fahren.

Die Premiere des Rock-Balletts „Romeo und Juliet“ erreicht die Besucher im Musicaltheater Bremen mit Popmusik, Hip-Hop, Street- und Ausdruckstanz, Lasershow und Videoprojektionen. Als Träger der modernen Elemente, weil mit auf den Theaterbühnen der Welt verschmolzen, fungieren Ballett und klassische Musik von Antonio Vivaldi und Sergei Prokofjew.

Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend ausgedrückt in der Leidenschaft des Balletts und in die Jetztzeit geholt durch die explosive Dynamik modernen Ausdruckstanzes. Dass ihn Amors Pfeil durchbohrt hat, feiert Romeo folgerichtig mit einer ausgelassenen Breakdance-Einlage zu den Beats von David Guetta und Usher und erntet ersten Szenenapplaus. Lautstarke Anerkennung gibt es auch für DJ Smart in der Rolle des Mercutio: mit beinahe unverschämter Leichtigkeit vereint er Genauigkeit des klassischen Balletts mit der lässigen Coolness des Streetdance. Der heimliche zweite Held lässt die Muskeln wandern, man möchte sich verwundert die Augen reiben, mit welcher Eleganz dieser Kraftprotz über die Bühne tänzelt. Das junge Ensemble der „Bad Boys of Dance“ vermag es mit dem sprachlosen Ausdruck des Körpers die Idee der Neu-Inszenierung umzusetzen: die Erzählung verzichtet radikal auf die erwachsenen Charaktere der Shakespeare-Tragödie und reduziert den Fünfakter auf 24 Einzelszenen. Im Fokus steht die Jugend – leichtsinnig und zügellos, die Männer markieren mit Gewalt ihr Revier, die Liebe scheint unbedingt und endlos. Gebaren und Gefühle, die mühelos den Sprung vom Verona des 16. Jahrhunderts in den jugendlichen Habitus des Heute schaffen. Die Übersetzung ins optisch und klanglich Vertraute liefern nun das Macher-Ehepaar Canterna und Thomas nach.

Liebe 2.0 – das hat den Charme, wiedererkannt zu werden. „Das Publikum beklatscht sein eigenes Gedächtnis“, brachte es Musiker und Schriftsteller Max Goldt einmal auf den Punkt. Cliquenkampf im Adidas-Trainingshosen-Outfit, die Hochzeitsgäste feiern ausgelassen zu Lady Gagas „Edge of Glory“ eine wilde Party. Die eigenen Erinnerungen werden angefixt durch raumhohe Videoprojektionen (Bühnendesign: Josh Hardy) von Jahrmarktbildern: Riesenrad und Achterbahn – mit „Forever Young“ holt Alphaville im Publikum die Zeit der großen Gefühle zurück. Im Mitmach-Rausch klatscht der Saal der ebenso präzisen wie impulsiven Tanzleistung der Protagonisten zu, um sich im nächsten Moment in ehrfürchtiger Stille im Pas de deux der Liebenden zu verlieren.

Romeo & Juliet: "A Classic Rock Ballet"

„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“

„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann
„Romeo and Juliet – A Classic Rock Ballet“ wird noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr, gezeigt. Daniela Filippone als Julia und James Boyd als Romeo tanzen das Drama der Jugend. © Faltermann

„Romeo und Juliet – A Classic Rock Ballet“ transportiert die Botschaft von der Kraft der Liebe sprachlos durch die Dynamik der Körper. Die tragische Aufbau der Geschichte zwischen bedingungsloser Hingabe, Mord und Selbstmord findet seinen Vermittler im Ballett des 21. Jahrhunderts.

Noch bis zum 23. Februar im Musicaltheater Bremen, täglich um 20 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Bill und Melinda Gates lassen sich scheiden

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Vettel ohne Chance bei nächstem Hamilton-Sieg

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Linke Demos zum 1. Mai - Krawalle in mehreren Städten

Meistgelesene Artikel

„Heavy Metal ist doch akzeptiert“: Wann Musik für Zündstoff sorgt – und wann nicht

„Heavy Metal ist doch akzeptiert“: Wann Musik für Zündstoff sorgt – und wann nicht

„Heavy Metal ist doch akzeptiert“: Wann Musik für Zündstoff sorgt – und wann nicht
Widerstand lohnt sich nicht

Widerstand lohnt sich nicht

Widerstand lohnt sich nicht
Schaum auf der Welle

Schaum auf der Welle

Schaum auf der Welle
Neue Sachlichkeit in Schlickfangbänken

Neue Sachlichkeit in Schlickfangbänken

Neue Sachlichkeit in Schlickfangbänken

Kommentare