Intendant wechselt 2014 nach Mainz

Oldenburg: Müller verlässt Theater

Markus Müller
+
Markus Müller

Oldenburg - Markus Müller verlässt das Oldenburgische Staatstheater. Wie gestern bekannt wurde, wechselt der Intendant zur Spielzeit 2014/15 ans Staatstheater Mainz. Theaterbeirat und Aufsichtsrat hätten ihn einstimmig gewählt, hieß es gestern in einer Pressemitteilung des Oldenburgischen Staatstheaters.

Müller hatte dem kleinsten der drei niedersächsischen Staatstheater in seiner bislang sechs Jahre währenden Amtszeit zu steigender Auslastung und überregionaler Wahrnehmung verholfen. Mit progressiven Konzepten wie dem zweijährlich stattfindenden „Pazz“-Festival und „Go West“ – einer Veranstaltungsreihe mit Künstlern aus Flandern und der Niederlande – war es ihm gelungen, das als konservativ geltende Oldenburger Publikum für neue ästhetische Handschriften zu gewinnen. Beobachter hatten ihm deshalb auch eine Fortsetzung der Karriere an einem größeren Haus zugetraut. Doch gegenüber unserer Zeitung erklärte Müller gestern, das Mainzer Staatstheater sei gerade wegen seiner noch überschaubaren Größe sein Wunschziel gewesen: „Mir liegen Theater dieser Kategorie mit ihrer regionalen Verwurzelung. Außerdem entspricht diese Station einer organischen Entwicklung. Wenn ich schon jetzt mit 39 Jahren zu einem Riesentanker gewechselt wäre: Was hätte da noch kommen sollen?“

Ob sein Führungsteam den Intendanten nach Mainz begleiten wird, ist nach Aussage von Müller noch unklar. Er wolle in den kommenden Monaten durchaus „den einen oder anderen“ ansprechen. Dabei wolle er aber ausschließen, das Oldenburger Konzept komplett auf Mainz zu übertragen: „Das würde nicht funktionieren, Mainz ist eine Stadt mit ganz eigenen Voraussetzungen.“

Seinen bis 2014 laufenden Vertrag in Oldenburg wird Müller erfüllen. Er freue sich darauf, in den „noch vor uns liegenden anderthalb Jahren weiter mit großer Energie und dem wunderbaren Team hier in Oldenburg Theater zu machen“, erklärte er gestern. · joh

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Meistgelesene Artikel

Limp Bizkit in Bremen: Klingender Junggesellenabschied

Limp Bizkit in Bremen: Klingender Junggesellenabschied

Limp Bizkit in Bremen: Klingender Junggesellenabschied
Gemälde der Gefühle

Gemälde der Gefühle

Gemälde der Gefühle
Gegen die Wand

Gegen die Wand

Gegen die Wand
Auch Vögel unter den Opfern

Auch Vögel unter den Opfern

Auch Vögel unter den Opfern

Kommentare