Neuer Intendant für Bremerhaven

Lars Tietje

Schwerin/Bremerhaven – Der Generalintendant des Mecklenburgischen Staatstheaters, Lars Tietje, wird neuer Intendant des Stadttheaters Bremerhaven. Er werde mit Beginn der Spielzeit 2021/22 die Nachfolge von Ulrich Mokrusch antreten, der an das Theater Osnabrück wechsele, teilte das Staatstheater gestern in Schwerin mit.

Bremerhavens Kulturdezernent, Stadtrat Michael Frost, erklärte gestern in einer Mitteilung der Stadt: „Ich freue mich, dass wir mit Lars Tietje einen hoch erfahrenen und künstlerisch ambitionierten Intendanten für das Stadttheater Bremerhaven gewinnen konnten. Mit seinen vielfältigen Erfahrungen wird er den erfolgreichen Kurs des Stadttheaters zweifellos verstetigen und weiterentwickeln.“ Tietje habe deutlich gemacht, wie wichtig ihm die weitere Öffnung des Theaters in die Stadtgesellschaft sei. Dazu gehöre auch die Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendsparte, die Ulrich Mokrusch ins Leben gerufen hat.

Tietje, 1967 in Celle geboren, war ab 1996 Mitglied der Operndirektion der Kölner Oper und ab 2001 Künstlerischer Betriebsdirektor und stellvertretender Intendant am Staatstheater Kassel. Von 2004 bis 2016 war er Intendant und Geschäftsführer der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen. Seit 2016 ist er Generalintendant in Schwerin. Im Juli vergangenen Jahres hatte er erklärt, seinen Vertrag dort nicht zu verlängern. Sein Führungsstil war im Haus umstritten. Er selbst hatte seinen Rückzug mit mangelnder Rückendeckung der Politik für sein Leitungsteam erklärt. Das Staatstheater mit Standorten in Schwerin und Parchim leidet unter den Einsparvorgaben im Zuge des Einstiegs des Landes als Mehrheitsgesellschafter. 30 Stellen mussten abgebaut werden, was sich auf die Leistungsfähigkeit des Hauses auswirkte. Die Zahl der Inszenierungen und Vorstellungen ging zurück.

Auf den Generalintendanten soll am Mecklenburgiscnen Staatstheater eine Doppelspitze aus einem künstlerischen und einem kaufmännischen Leiter folgen. Die Ausschreibung für die beiden Posten endete Anfang März, teilte das Theater mit. Das Auswahlverfahren läuft dem Vernehmen nach noch.

Tietje sagte bei seiner Vorstellung in Bremerhaven laut Mitteilung: „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe. Ich kenne und schätze das Stadttheater seit vielen Jahren durch beeindruckende Vorstellungsbesuche. In der starken Verankerung in der Stadtgesellschaft sehe ich eine große Verantwortung und gleichzeitig eine hervorragende Basis für die Tätigkeit des Theaters.“    dpa/rs

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Raumfahrer wieder von den USA aus zur ISS gestartet

Fotostrecke: Super-Schlenzer bringt Werder drei ganz wichtige Punkte

Fotostrecke: Super-Schlenzer bringt Werder drei ganz wichtige Punkte

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

Deutsche Snowboarder sammeln Müll am Jenner

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

„Wer ist diese Mannschaft, die da gegen Gladbach spielt?“ Netzreaktionen zu #SVWBMG

Meistgelesene Artikel

Krimi mit viel Vorgeschichte

Krimi mit viel Vorgeschichte

Kommentare