Eigenproduktionen und Einkäufe

Netflix im August 2021: Die Serien-Highlights für den Sommer

Zu sehen ist die Schauspielerin Sandra Oh im Abendkleid sowie der Schauspieler Stephen Amell in seiner Rolle als „Arrow“. Im Hintergrund ist das Logo vom Streamingdienst Netflix zu sehen.
+
Im August 2021 setzt Netflix im Bereich der Serien sowohl auf Eigenproduktionen als auch auf Einkäufe. Der Streamingdienst vertraut unter anderem auf „The Chair“ mit Sandra Oh und „Arrow“ mit Stephen Amell. (kreiszeitung.de-Montage)

Im August 2021 erweitert Netflix seinen Katalog um zahlreiche Serien. Der Streamingdienst setzt auf Produktion der „Game of Thrones“-Macher: „The Chair“.

Los Gatos (USA) – Sommer, Sonne, Streamen – Netflix gibt nach den neuen Filmen und Serien im Juli 2021 erneut die Marschroute vor. Der US-amerikanische Streamingdienst stockt sein Angebot an Serien auch im August 2021 auf. Neben prominenten Einkäufen wie „Arrow“ oder „Good Girls“ vertraut Netflix vor allem auf seine Eigenproduktionen. „Grey‘s Anatomy“-Star Sandra Oh darf sich in „The Chair“, einer Produktion der „Game of Thrones“-Macher, beweisen.

Unternehmen:Netflix
Gründung:29. August 1997, Scotts Valley
Umsatz:25 Milliarden USD (2020)
TV-Sendungen:You – Du wirst mich lieben, Haus des Geldes u.v.m.
Gründer:Reed Hastings, Marc Randolph
CEO:Ted Sarandos (16. Juli 2020–), Reed Hastings (Sept. 1998–)

Netflix im August 2021: Streamingdienst setzt auf „The Chair“ – Serie der „Game of Thrones“-Produzenten mit Sandra Oh

Im August 2021 setzt Netflix mal wieder auf eine altbewährte Mischung aus Eigenproduktionen und Serieneinkäufen. Für Letzteres verlässt sich der Streaming-Gigant unter anderem auf die 1. Staffel des Animes „Boruto“, die 8. Staffel von „Arrow“ sowie die 4. Staffel von „Good Girls“.

Demgegenüber stehen eine Vielzahl an Original-Serien, mit denen Netflix sein Imperium weiter ausbaut. Hierzu zählen beispielsweise „Control Z“, „Valeria“ und „Clickbait“. Das vermeintlichee Highlight: „The Chair“. In der Dramedy-Produktion steht die Inhaberin des Lehrstuhls im Fachbereich Englisch an der Pembroke University im Fokus. In den Hauptrollen begeistern Sandra Oh („Grey‘s Anatomy“, „Killing Eve“) sowie Holland Taylor, besser bekannt als Evelyn Harper aus „Two and a Half Men“.

Diese Serien sollten Sie im August 2021 auf Netflix schauen

  • 1. August: Boruto (Staffel 1) – Spielt im selben Universum wie der beliebte Anime „Naruto“. Dessen Sohn Boruto eifert seinem Vater nach und möchte ebenfalls ein Ninja werden. Neben spektakulären Kämpfen und Einblicken in die japanische Geschichte zeichnet sich „Boruto“ vor allem durch Situationskomik und abgedrehte Charaktere aus.
  • 1. August: Arrow (Staffel 8) – Stephen Amell kehrt in seiner Paraderolle als ehemaliger US-Playboy Oliver Queen zurück. Nachdem Queen fünf Jahre lang alleine auf einer Insel leben musste, kehrt er mit neuen, augenscheinlich ungewöhnlichen Fähigkeiten in seine Heimatstadt Starling City zurück. Fortan widmet er sich als Green Arrow der Bekämpfung von Verbrechern. Wie Batman, nur pfeilschneller und in weniger engen Strumpfhosen.
  • 4. August: Control Z (Staffel 2) – Mexikanische Serie mit Ana Valeria Becerril. Setzt sich mit der Thematik auseinander, was wohl passieren würde, wenn ein Hacker die dunkelsten Geheimnisse einer ganzen Highschool öffentlich macht. Hauptfigur Sofia gilt gemeinhin als Außenseiterin, doch hat sie sich ein Ziel gesetzt: Sie will den „cyber bully“ zur Strecke bringen und seine Identität lüften. Katz-und-Maus-Spiel der ganz besonderen Art.
  • 6. August: Hit and Run (Staffel 1) – Erstklassiger Spionagethriller aus Israel. Das Leben eines glücklich verheirateten Mannes gerät von einem Tag auf den anderen völlig aus den Fugen. Ein mysteriöser Verkehrsunfall mitsamt Fahrerflucht führt zum tragischen Tod seiner Frau. Fortan beginnt die Verarbeitung dieses extremen Ereignisses. Lior Rat („Fauda“, „6 Underground“) mimt den Protagonisten.
  • 13. August: Valeria (Staffel 2) – Autorin in der Krise, ihre Emotionen schwanken zwischen Himmelhoch jauchzend und purer Freude. Ob ihre Romane, die Ehe mit Adrian oder die emotionale Distanz zwischen den beiden – Valeria (Diana Gomez) hat es nicht leicht. Doch anstatt ins Tal der Tränen abzustürzen, findet Valeria Halt bei ihren drei besten Freundinnen. Gemeinsam werden Vergangenheit und Gegenwart aufgearbeitet und Pläne für die Zukunft geschmiedet.
  • 20. August: The Chair (Staffel 1) – Nach dem Kampf um den Eisernen Thron widmen sich die „Game of Thrones“-Produzenten David Benioff und D. B. Weiss dem Dramedy-Genre. College-Comedy mit Sandrah Oh als Professorin, die erste weibliche und erste BIPoC-Chefin an der Englischfakultät der fiktiven Pembroke University. Bestes Training für die müden Lachmuskeln.
  • 25. August: Clickbait (Staffel 1) – Welche Schattenseiten bringt Social Media mit sich? Eine Frage, die bei „Clickbait“ im Mittelpunkt steht. Die große Diskrepanz zwischen realem Ich und der konstruierten Online-Persona führt mitunter nämlich zu nachhaltigen Schäden, die in der Serie thematisiert werden. Produzent ist der „Harry Potter“-Entscheider David Heyman, in den Hauptrollen sind Zoe Kazan, Jessica Collins sowie Adrian Grenier („Entourage“) zu sehen.
  • 31. August: Good Girls (Staffel 4) – Drei Vorstadt-Mütter geraten auf die schiefe Bahn. Als ihr Geld immer weniger wird, entscheidet sich das Trio dafür, ein Lebensmittelgeschäft mit Spielzeugwaffen zu überfallen. Doch erblickt der Manager das Gesicht einer der Damen. Die perfekt geplante Flucht wird dadurch erschwert. Mit Christina Hendricks, Mae Whitman und Retta.

Doch auch bei seinen neuen Filmen im August 2021 setzt Netflix auf geballte Frauenpower. Davon zeugen die Einkäufe von „Tomb Raider“ und „Birds of Prey: The Emancipation of Harley Quinn“. So sollte eine Netflix Kündigung keinesfalls im Raum stehen. Doch auch die Konkurrenz im Bereich der Streamingdienste schläft nicht.

Bei seinen Serien setzt Disney+ im diesjährigen Sommer auf den kultigen Zeichentrick „Käpt‘n Balu & seine tollkühne Crew“, bei den Filmen verlässt sich Disney+ im August 2021 unter anderem auf „Cruella“ und „Terminator: Dark Fate“. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Lemmy Kilmister: „Bis ich tot umfalle“

Lemmy Kilmister: „Bis ich tot umfalle“

Lemmy Kilmister: „Bis ich tot umfalle“
Zehntausend strömen in Clubs, Kneipen und auf die Sielwallkreuzung

Zehntausend strömen in Clubs, Kneipen und auf die Sielwallkreuzung

Zehntausend strömen in Clubs, Kneipen und auf die Sielwallkreuzung
Sportiver Trauergesang

Sportiver Trauergesang

Sportiver Trauergesang
Gemeinschaft, Spiel und Konkurrenz

Gemeinschaft, Spiel und Konkurrenz

Gemeinschaft, Spiel und Konkurrenz

Kommentare