Disneyland-Attraktion wird zum Film

Jungle Cruise auf Disney+: Dschungelabenteuer mit Dwayne Johnson im Juli

Dwayne „The Rock“ Johnson ist zurück. Der Schauspiel-Star geht exklusiv mit seinem neuen Film „Jungle Cruise“ bei Disney+ an den Start. Doch worum geht es?

Los Angeles (USA) – Glänzende Glatze, mächtige Muskeln und ein Lächeln wie Schwiegermutters Liebling – die Rede ist von Dwayne „The Rock“ Johnson. Der ehemalige Wrestler ist seit rund 20 Jahren als Schauspieler aktiv und will ab Ende Juli 2021 auf Disney+ mit „Jungle Cruise“ durchstarten. Der Abenteuerfilm beim US-amerikanischen Streamingdienst garantiert Spaß und Spannung für die ganze Familie.

Abenteuer/Fantasy:Jungle Cruise
Erscheinungsdatum:29. Juli 2021 (Deutschland)
Direktor:Jaume Collet-Serra
Produktion:John Davis, John Fox, Dany Garcia, Hiram Garcia

Jungle Cruise auf Disney+: Streamingdienst setzt auf Verfilmung von Disneyland-Attraktion mit Dwayne „The Rock“ Johnson

In Anlehnung an eine Attraktion im Disneyland-Vergnügungspark hat sich Regisseur Jaume Collet-Serra („Non-Stop“, „The Commuter“) mit „Jungle Cruise“ einer enorm großen und aufwendigen Aufgabe angenommen. Das titelgebende Fahrgeschäft simuliert eine Bootsfahrt auf mehreren großen Flüssen Asiens, Afrikas und Südamerikas. Zumindest lose nimmt die Handlung des Films rund um Hauptdarsteller Dwayne „The Rock“ Johnson Bezug zu der Disneyland-Attraktion.

Ab 30. Juli 2021 auf Disney+ verfügbar: der Abenteuerfilm „Jungle Cruise“ mit Dwayne „The Rock“ Johnson. (kreiszeitung.de-Montage)

Der rund 130-minütige Blockbuster spielt im Jahr 1916. Ausgangspunkt der Story ist das damalige London. Zwei Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs stiehlt Lily Houghton (Emily Blunt) eine erst kurz zuvor geborgene Pfeilspitze. Ihr Bruder McGregor (Jack Whitehall) ist in dem Glauben, dass sie mit der Pfeilspitze die „Tränen des Mondes“ finden können. Hierbei handelt es sich um Blüten eines legendären Baumes mit wundersam heilenden Kräften – die Revolution der modernen Medizin könnte bevorstehen.

Das einzige Problem: die „Tränen des Mondes“ befinden sich inmitten des Amazonas-Dschungels. Im Laufe der Jahrhunderte haben unzählige Entdecker ihr Glück versucht und sind alle sang- und klanglos gescheitert. Der Vorteil von Lily und ihrem Bruder: in Brasilien angekommen, kann sich das Geschwisterduo auf die Dienste von Kapitän Frank Wolff (Dwayne Johnson) verlassen. Er soll die Houghtons auf ihrer gefährlichen Reise begleiten und führen.

Jungle Cruise mit hochkarätigem Cast: Dwayne Johnson, Emily Blunt, Jesse Plemons – Musik von James Newton Howard

Am Cast von „Jungle Cruise“ ist wenig auszusetzen. Neben Dwayne „The Rock“ Johnson sind bekannte Schauspieler wie Emily Blunt („Girl on the Train“, „A Quiet Place), Jesse Plemons („Breaking Bad“, „Fargo“) oder Paul Giamatti („John Adams“, „Sideways“) in dem Disney-Film zu sehen.

Für die richtige Atmosphäre und damit für die passende Musik zeichnet Komponist James Newton Howard verantwortlich. Der Altmeister kann bereits auf Soundtracks für Filme wie „Waterworld“ oder „King Kong“ zurückblicken. Affenstarke Unterhaltung scheint auch „Jungle Cruise“ bereitzuhalten. Ähnlich wie in den „Jumanji“-Neuverfilmungen mit Dwayne Johnson, muss sich der muskelbepackte Schauspieler erneut den Tücken eines Dschungels stellen.

Disney+ im Sommer 2021: Streamingdienst mit großem Angebot an Filmen und Serien

Die Kritiken zu „Jungle Cruise“ fielen vorab durchaus wohlwollend aus. Wer sich an der Eintönigkeit der Charaktere, Filme und Gesichtsausdrücke von Dwayne Johnson stört, würde auch bei der Disney-Produktion nicht auf seine Kosten kommen. Aversionen gegen den 49-Jährigen ausgeblendet, liegt mit seinem neuesten Streich jedoch ein klassischer Abenteuerfilm vor, wie er bei all den Nebenhandlungen und Plot Twist anno 2021 kaum noch existiert.

Letztendlich muss jeder sich sein eigenes Bild von „Jungle Cruise“ machen. Die Möglichkeit hierzu besteht für Disney+-Nutzer ab dem 30. Juli. Rund einen Monat später nimmt der Streamingdienst „Cruella“ mit Emma Stone in sein Angebot auf.

Grundsätzlich legt Disney+ im Streaming-Sommer 2021 pausenlos nach und weiß mit kultigen Zeichentrickserien oder einer bunten Palette an Filmen zu überzeugen. Also: Schuhe aus, Limo auf, ab auf die Couch und Binge-Watching betreiben! * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Walt Disney Pictures/imago images & Markus Mainka/imago images & YAY Micro/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Meistgelesene Artikel

Lemmy Kilmister: „Bis ich tot umfalle“

Lemmy Kilmister: „Bis ich tot umfalle“

Lemmy Kilmister: „Bis ich tot umfalle“
Einsam hinter der Scheibengardine

Einsam hinter der Scheibengardine

Einsam hinter der Scheibengardine
Dezenter Griff in die Mulde

Dezenter Griff in die Mulde

Dezenter Griff in die Mulde
Netflix im Juli 2021: Die Film-Highlights und Serien-Höhepunkte im Sommer

Netflix im Juli 2021: Die Film-Highlights und Serien-Höhepunkte im Sommer

Netflix im Juli 2021: Die Film-Highlights und Serien-Höhepunkte im Sommer

Kommentare