Eröffnung des Filmfestes in Oldenburg

1 von 52
Zur Eröffnung des fünftägigen Filmfestes in Oldenburg schlenderten am Mittwochabend prominente Gäste von Blitzlichtgewitter begleitet über den roten Teppich vor der EWE-Arena. Mit dabei waren unter anderem die deutsche Schauspielerin und Ehefrau von Jürgen Prochnow Birgit Stein, die kanadische Schauspielerin Deborah Kara Unger ("The Game") und Regisseur Christopher Coppola (der Neffe des brühmten Filmemachers Francis Ford Coppola).  Auch der Regisseur Jan-Ole Gerster war zugegen, schließlich war sein Film-Debut "Oh boy" der Eröffnungsfilm des Filmfestes.
2 von 52
Zur Eröffnung des fünftägigen Filmfestes in Oldenburg schlenderten am Mittwochabend prominente Gäste von Blitzlichtgewitter begleitet über den roten Teppich vor der EWE-Arena. Mit dabei waren unter anderem die deutsche Schauspielerin und Ehefrau von Jürgen Prochnow Birgit Stein, die kanadische Schauspielerin Deborah Kara Unger ("The Game") und Regisseur Christopher Coppola (der Neffe des brühmten Filmemachers Francis Ford Coppola).  Auch der Regisseur Jan-Ole Gerster war zugegen, schließlich war sein Film-Debut "Oh boy" der Eröffnungsfilm des Filmfestes.
3 von 52
Zur Eröffnung des fünftägigen Filmfestes in Oldenburg schlenderten am Mittwochabend prominente Gäste von Blitzlichtgewitter begleitet über den roten Teppich vor der EWE-Arena. Mit dabei waren unter anderem die deutsche Schauspielerin und Ehefrau von Jürgen Prochnow Birgit Stein, die kanadische Schauspielerin Deborah Kara Unger ("The Game") und Regisseur Christopher Coppola (der Neffe des brühmten Filmemachers Francis Ford Coppola).  Auch der Regisseur Jan-Ole Gerster war zugegen, schließlich war sein Film-Debut "Oh boy" der Eröffnungsfilm des Filmfestes.
4 von 52
Zur Eröffnung des fünftägigen Filmfestes in Oldenburg schlenderten am Mittwochabend prominente Gäste von Blitzlichtgewitter begleitet über den roten Teppich vor der EWE-Arena. Mit dabei waren unter anderem die deutsche Schauspielerin und Ehefrau von Jürgen Prochnow Birgit Stein, die kanadische Schauspielerin Deborah Kara Unger ("The Game") und Regisseur Christopher Coppola (der Neffe des brühmten Filmemachers Francis Ford Coppola).  Auch der Regisseur Jan-Ole Gerster war zugegen, schließlich war sein Film-Debut "Oh boy" der Eröffnungsfilm des Filmfestes.
5 von 52
Zur Eröffnung des fünftägigen Filmfestes in Oldenburg schlenderten am Mittwochabend prominente Gäste von Blitzlichtgewitter begleitet über den roten Teppich vor der EWE-Arena. Mit dabei waren unter anderem die deutsche Schauspielerin und Ehefrau von Jürgen Prochnow Birgit Stein, die kanadische Schauspielerin Deborah Kara Unger ("The Game") und Regisseur Christopher Coppola (der Neffe des brühmten Filmemachers Francis Ford Coppola).  Auch der Regisseur Jan-Ole Gerster war zugegen, schließlich war sein Film-Debut "Oh boy" der Eröffnungsfilm des Filmfestes.
6 von 52
Zur Eröffnung des fünftägigen Filmfestes in Oldenburg schlenderten am Mittwochabend prominente Gäste von Blitzlichtgewitter begleitet über den roten Teppich vor der EWE-Arena. Mit dabei waren unter anderem die deutsche Schauspielerin und Ehefrau von Jürgen Prochnow Birgit Stein, die kanadische Schauspielerin Deborah Kara Unger ("The Game") und Regisseur Christopher Coppola (der Neffe des brühmten Filmemachers Francis Ford Coppola).  Auch der Regisseur Jan-Ole Gerster war zugegen, schließlich war sein Film-Debut "Oh boy" der Eröffnungsfilm des Filmfestes.
7 von 52
Zur Eröffnung des fünftägigen Filmfestes in Oldenburg schlenderten am Mittwochabend prominente Gäste von Blitzlichtgewitter begleitet über den roten Teppich vor der EWE-Arena. Mit dabei waren unter anderem die deutsche Schauspielerin und Ehefrau von Jürgen Prochnow Birgit Stein, die kanadische Schauspielerin Deborah Kara Unger ("The Game") und Regisseur Christopher Coppola (der Neffe des brühmten Filmemachers Francis Ford Coppola).  Auch der Regisseur Jan-Ole Gerster war zugegen, schließlich war sein Film-Debut "Oh boy" der Eröffnungsfilm des Filmfestes.
8 von 52
Zur Eröffnung des fünftägigen Filmfestes in Oldenburg schlenderten am Mittwochabend prominente Gäste von Blitzlichtgewitter begleitet über den roten Teppich vor der EWE-Arena. Mit dabei waren unter anderem die deutsche Schauspielerin und Ehefrau von Jürgen Prochnow Birgit Stein, die kanadische Schauspielerin Deborah Kara Unger ("The Game") und Regisseur Christopher Coppola (der Neffe des brühmten Filmemachers Francis Ford Coppola).  Auch der Regisseur Jan-Ole Gerster war zugegen, schließlich war sein Film-Debut "Oh boy" der Eröffnungsfilm des Filmfestes.

Zur Eröffnung des fünftägigen Filmfestes in Oldenburg schlenderten am Mittwochabend prominente Gäste von Blitzlichtgewitter begleitet über den roten Teppich vor der EWE-Arena.

Das könnte Sie auch interessieren

Zeugnisübergabe an den BBS Verden

Sie haben es geschafft: 80 Schüler der Fachoberschulen Gestaltung, Technik und Wirtschaft an den BBS Verden, bekamen am Montagnachmittag die …
Zeugnisübergabe an den BBS Verden

Public Viewing an der Freudenburg in Bassum

Das Public Viewing an der Freudenburg in Bassum erfreute sich beim WM-Spiel Deutschland gegen Mexiko großer Beliebtheit. Entsprechend enttäuscht …
Public Viewing an der Freudenburg in Bassum

Offener Garten in Martfeld

„Das ist viel Arbeit, aber das ich auch unser Hobby“, erzählt Elke Winkelmann-Janssen aus Martfeld, die am Wochenende erstmals ihren Garten im Rahmen …
Offener Garten in Martfeld

Sommerkonzert an der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya

Sommerkonzert an der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya

Meistgelesene Artikel

Wer fliehen darf, entscheidet der Staat

Wer fliehen darf, entscheidet der Staat

„Macbeth“ mit Weltstars an der Berliner Staatsoper

„Macbeth“ mit Weltstars an der Berliner Staatsoper

Lokalmatadore Anchors & Hearts vor ihrem Hurricane-Debut

Lokalmatadore Anchors & Hearts vor ihrem Hurricane-Debut

Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot

Vater von Karl-Theodor zu Guttenberg: Münchner Star-Dirigent ist tot