Eröffnung des Filmfestes in Oldenburg

1 von 52
Zur Eröffnung des fünftägigen Filmfestes in Oldenburg schlenderten am Mittwochabend prominente Gäste von Blitzlichtgewitter begleitet über den roten Teppich vor der EWE-Arena. Mit dabei waren unter anderem die deutsche Schauspielerin und Ehefrau von Jürgen Prochnow Birgit Stein, die kanadische Schauspielerin Deborah Kara Unger ("The Game") und Regisseur Christopher Coppola (der Neffe des brühmten Filmemachers Francis Ford Coppola).  Auch der Regisseur Jan-Ole Gerster war zugegen, schließlich war sein Film-Debut "Oh boy" der Eröffnungsfilm des Filmfestes.
2 von 52
Zur Eröffnung des fünftägigen Filmfestes in Oldenburg schlenderten am Mittwochabend prominente Gäste von Blitzlichtgewitter begleitet über den roten Teppich vor der EWE-Arena. Mit dabei waren unter anderem die deutsche Schauspielerin und Ehefrau von Jürgen Prochnow Birgit Stein, die kanadische Schauspielerin Deborah Kara Unger ("The Game") und Regisseur Christopher Coppola (der Neffe des brühmten Filmemachers Francis Ford Coppola).  Auch der Regisseur Jan-Ole Gerster war zugegen, schließlich war sein Film-Debut "Oh boy" der Eröffnungsfilm des Filmfestes.
3 von 52
Zur Eröffnung des fünftägigen Filmfestes in Oldenburg schlenderten am Mittwochabend prominente Gäste von Blitzlichtgewitter begleitet über den roten Teppich vor der EWE-Arena. Mit dabei waren unter anderem die deutsche Schauspielerin und Ehefrau von Jürgen Prochnow Birgit Stein, die kanadische Schauspielerin Deborah Kara Unger ("The Game") und Regisseur Christopher Coppola (der Neffe des brühmten Filmemachers Francis Ford Coppola).  Auch der Regisseur Jan-Ole Gerster war zugegen, schließlich war sein Film-Debut "Oh boy" der Eröffnungsfilm des Filmfestes.
4 von 52
Zur Eröffnung des fünftägigen Filmfestes in Oldenburg schlenderten am Mittwochabend prominente Gäste von Blitzlichtgewitter begleitet über den roten Teppich vor der EWE-Arena. Mit dabei waren unter anderem die deutsche Schauspielerin und Ehefrau von Jürgen Prochnow Birgit Stein, die kanadische Schauspielerin Deborah Kara Unger ("The Game") und Regisseur Christopher Coppola (der Neffe des brühmten Filmemachers Francis Ford Coppola).  Auch der Regisseur Jan-Ole Gerster war zugegen, schließlich war sein Film-Debut "Oh boy" der Eröffnungsfilm des Filmfestes.
5 von 52
Zur Eröffnung des fünftägigen Filmfestes in Oldenburg schlenderten am Mittwochabend prominente Gäste von Blitzlichtgewitter begleitet über den roten Teppich vor der EWE-Arena. Mit dabei waren unter anderem die deutsche Schauspielerin und Ehefrau von Jürgen Prochnow Birgit Stein, die kanadische Schauspielerin Deborah Kara Unger ("The Game") und Regisseur Christopher Coppola (der Neffe des brühmten Filmemachers Francis Ford Coppola).  Auch der Regisseur Jan-Ole Gerster war zugegen, schließlich war sein Film-Debut "Oh boy" der Eröffnungsfilm des Filmfestes.
6 von 52
Zur Eröffnung des fünftägigen Filmfestes in Oldenburg schlenderten am Mittwochabend prominente Gäste von Blitzlichtgewitter begleitet über den roten Teppich vor der EWE-Arena. Mit dabei waren unter anderem die deutsche Schauspielerin und Ehefrau von Jürgen Prochnow Birgit Stein, die kanadische Schauspielerin Deborah Kara Unger ("The Game") und Regisseur Christopher Coppola (der Neffe des brühmten Filmemachers Francis Ford Coppola).  Auch der Regisseur Jan-Ole Gerster war zugegen, schließlich war sein Film-Debut "Oh boy" der Eröffnungsfilm des Filmfestes.
7 von 52
Zur Eröffnung des fünftägigen Filmfestes in Oldenburg schlenderten am Mittwochabend prominente Gäste von Blitzlichtgewitter begleitet über den roten Teppich vor der EWE-Arena. Mit dabei waren unter anderem die deutsche Schauspielerin und Ehefrau von Jürgen Prochnow Birgit Stein, die kanadische Schauspielerin Deborah Kara Unger ("The Game") und Regisseur Christopher Coppola (der Neffe des brühmten Filmemachers Francis Ford Coppola).  Auch der Regisseur Jan-Ole Gerster war zugegen, schließlich war sein Film-Debut "Oh boy" der Eröffnungsfilm des Filmfestes.
8 von 52
Zur Eröffnung des fünftägigen Filmfestes in Oldenburg schlenderten am Mittwochabend prominente Gäste von Blitzlichtgewitter begleitet über den roten Teppich vor der EWE-Arena. Mit dabei waren unter anderem die deutsche Schauspielerin und Ehefrau von Jürgen Prochnow Birgit Stein, die kanadische Schauspielerin Deborah Kara Unger ("The Game") und Regisseur Christopher Coppola (der Neffe des brühmten Filmemachers Francis Ford Coppola).  Auch der Regisseur Jan-Ole Gerster war zugegen, schließlich war sein Film-Debut "Oh boy" der Eröffnungsfilm des Filmfestes.

Zur Eröffnung des fünftägigen Filmfestes in Oldenburg schlenderten am Mittwochabend prominente Gäste von Blitzlichtgewitter begleitet über den roten Teppich vor der EWE-Arena.

Das könnte Sie auch interessieren

Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Nürnberg-Spiel

Abschlusstraining! So lief die Einheit bei Werder Bremen einen Tag vor dem Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg.
Fotostrecke: So lief das Abschlusstraining vor dem Nürnberg-Spiel

Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Auf dem Hof Kappel in Westen in der Gemeinde Dörverden fand das diesjährige Leistungspflügen statt. Auf Bezirksebene wurden die Qualifikanten für den …
Leistungspflügen in Westen auf Hof Kappel

Erntefest-Umzug in Stedorf

Über ein gelungenes Erntefest mit sehr großer Besucherzahl und mehr als 30 bunt geschmückten Festwagen freuten sich die Organisatoren des Ernteclubs …
Erntefest-Umzug in Stedorf

Ströhens „fünfte Jahreszeit“ - ein Dorf feiert Erntefest

Erntefest gehört untrennbar zu Ströhen: „Ströhen hat eine fünfte Jahreszeit“, benannte es Wagenfelds Bürgermeister Matthias Kreye. Er beschrieb damit …
Ströhens „fünfte Jahreszeit“ - ein Dorf feiert Erntefest

Meistgelesene Artikel

Die Schwankhalle präsentiert zwei Performances zum Islam

Die Schwankhalle präsentiert zwei Performances zum Islam

Armin Petras stellt sich mit „Love You, Dragonfly“ als Hausregisseur vor

Armin Petras stellt sich mit „Love You, Dragonfly“ als Hausregisseur vor

Musikfest-Finale mit Rossinis „Petite Messe solennelle“

Musikfest-Finale mit Rossinis „Petite Messe solennelle“

Beethovens „Fidelio“ eröffnet Spielzeit am Theater Bremen

Beethovens „Fidelio“ eröffnet Spielzeit am Theater Bremen

Kommentare