Frank Turner beschert seinen Zuschauern einen langen Konzertabend im Pier 2 in Bremen

Glatter Rock ohne Zauber

+
Musikalisch ordentlich, aber dennoch nicht richtig überzeugend spielt Frank Turner im Pier 2.

Bremen - Von Ulla Heyne. Auf eine ungewöhnlich lange Konzertnacht müssen sich die rund 1500 Besucher im – im Unterschied zu allen anderen Tourdaten nicht ganz ausverkauften – Pier 2 am Samstagabend einstellen. Denn bevor Punk-Folkbarde Frank Turner sein im Sommer veröffentlichtes Album „Positive Songs for Negative People“ von der Bühne rockt, sollen noch zwei Stunden in Land und Halle gehen.

Die gleich zwei Vorbands, denen Turner in guter Tradition eine Plattform für aufstrebende Talente gegeben hat, scheinen die beiden musikalischen Pole, zwischen denen sich der ehemalige Kopf der Punkband „Million Dead“ bewegt, bereits vorwegzunehmen. Die Songs des Briten Will Varley, solo mit folkigem Singer-Songwriting, musikalisch zwischen seinem Vorgänger John Allen und Turner selbst, stimmlich mit Anklängen an Ed Sheeran – eine Reminiszenz an Turners frühes Solo-Schaffen.

Der sechsköpfigen Band „Skinny Lister“, ebenfalls von der Insel, gelingt der Brückenschlag zwischen Folk und Punk – und das auch optisch. Frontfrau Lorna Thomas in roten High Heels und Pettycoat, einige ihrer Bandkollegen nach einiger Zeit auch gern im proletarischen Feinripphemd auftrumpfen. Gemeinsam verquicken sie die rotzige Kraft Londoner East-End-Punkbands mit Gute-Laune-Folk von Banjo und Akkordeon und bereiten den Weg für einen Schweiß treibenden Abend.

Wer darin schon die musikalische Essenz des Abend subsumiert sieht, soll sich gewaltig täuschen: Turner beginnt seinen rund zweistündigen Auftritt mit „The next Storm“ – und stürmisch agieren er und seine mitnichten schläfrigen „Sleeping Souls“ dann auch von der Bühne herab.

Frank Turner im Bremer Pier 2

Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne
Frank Turner Pier 2
Im fast ausverkauftem Pier 2 stellte der Brite Frank Turner am Samstagabend seine neue CD “Positive Songs for Negative People” vor. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulla Heyne

Was folgt, sind zunächst viele Songs seines jüngsten Albums – und das nimmt sich glatter, rockiger, kurz: ein wenig beliebiger als die Vorgänger aus. Mäanderte Turner ausgehend vom Album „England, keep my bones, in den vergangenen Jahren zwischen Songwriting und Punk, so ist davon an diesem Abend wenig zu spüren. Die Botschaft ist: Rock‘n‘Roll. Ehrlich, gradlinig, unprätenziös, wie das Image des Folkbarden selbst, und nur in den Songtexten selbst politisch. Turner verzichtet weitgehend auf Ansagen, dabei böten gerade Texte wie „There‘s no God“ eine Steilvorlage für Bezüge zur aktuellen Situation des zunehmenden kulturellen Vermischung.

Die beiden überdimensionalen illuminierten Boxen mit Plus- und Minuspol verweisen nicht nur auf den Titel des Albums, sondern auch für die Batterien, die bei dem energetischen Londoner stets aufgeladen scheinen. Anders könnte das „Arbeitstier“, das so unermüdlich tourt wie kaum ein Anderer, zwei Stunden energiegeladener Performance wohl auch nicht durchstehen.

Turner liefert ab, wieder mal. Musikalisch ordentlich, aber eben auch nicht mehr. Der Zauber vergangener Festivals, bei denen der Mann mit der Gitarre und den Tattoo-übersäten Armen (und es werden seit dem gleichnamigen Song „Tattoo“ aus frühen Tagen immer mehr) die Massen fesselte – er will sich an diesem Abend nicht so recht einstellen. Vielleicht liegt‘s am etwas steifen Bremer Publikum, da hilft auch kein bonbonfarbenes Licht, das der Ansage des Rock‘n‘Rolls Lügen straft.

Spaß kommt auf, als Turner, ganz großer Junge, ein Geburtstagskind in der Crew im Krokodilskostüm auf die Bühne holt und mit diebischem Spaß mit einem Stück Geburtstagstorte zum Crowdsurfen schickt.

Und spätestens bei den Zugaben „The Way I tend to be“ oder „Four Simple Words“ ist er wieder da, der ungeschliffene, kantige Charme, der an diesem Abend in weiten Strecken zu vermissen war – übrigens ebenso wie die Hymne „Eulogy“, ohne die die Fans in die ähnlich glatte Nacht entlassen werden. Da hat der Charismatiker kurz vor Schluss sein Fazit des Abends schon selbst mit „I believe“ vorweg genommen: „After all it was Rock‘n‘Roll!“

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Neues Nienburger Kino offiziell eingeweiht

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Wenn Kids Eltern die rote Umweltkarte zeigen

Das Autointerieur wird nachhaltiger

Das Autointerieur wird nachhaltiger

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Biathlon-WM 2020: Die besten Bilder aus Antholz

Meistgelesene Artikel

“Bayern 3“-Hörer empört über „Panikmache“ - Wetter-Expertin reagiert deutlich

“Bayern 3“-Hörer empört über „Panikmache“ - Wetter-Expertin reagiert deutlich

Hilfloses Traumwesen

Hilfloses Traumwesen

Gesellschaft für Aktuelle Kunst zeigt erste Einzelausstellung von Kristina Buch

Gesellschaft für Aktuelle Kunst zeigt erste Einzelausstellung von Kristina Buch

Gibt es „schwarzes Bewusstsein“?

Gibt es „schwarzes Bewusstsein“?

Kommentare