Bruggaiers Kulturwochen

Das Leiden am Lachen

Besonders schlimm sind Klassikervergewaltigungen, wenn darüber auch noch jemand lacht.Foto: Jörg Landsberg

Was war? Was wird? "Bruggaiers Kulturwochen" schauen hin.

Was war?

Ich muss zugeben, dass mich das Leben der Anderen bei einem Theaterbesuch oft ähnlich stark beschäftigt wie das Bühnengeschehen selbst. Wenn meine Nachbarn nicht zum richtigen Urteil finden (also zu meinem), ist mir das nur schwer erträglich. Das gilt für demonstratives Maulen bei Sternstunden der Bühnenkunst ebenso wie für begeistertes Jauchzen über grausige Klassikervergewaltigungen. Besonders furchtbar aber ist grundloses Gelächter. Schauspieler mögen auf allen Vieren krabbeln oder ihrem Gegenüber Federn ins Gesicht pusten: Richtig weh tut es erst, wenn darüber auch noch jemand lacht.

Was wird?

Die Opernsparte des Bremer Theaters und ihr Leiter Benedikt von Peter erhalten am Samstag den Kurt-Hübner-Preis. Es ist ein verflixtes Ding mit solchen Auszeichnungen. Einerseits suggerieren sie die Existenz objektiver Kriterien, als ließe sich Leistung an einem Schauspieler, Tänzer oder Opernsänger so einfach ablesen wie an einem Stromzähler. Das ist natürlich Quatsch. Andererseits ist es ja ein legitimes und ehrenwertes Anliegen, wenn eine Gesellschaft ihre Künstler würdigen will.

Wie also umgehen mit so einem Preis?

Wenn man ihn bekommt: Annehmen, sich freuen und ihn fortan so oft wie nur irgend möglich in Nebensätzen erwähnen. Wenn nicht, immer wieder darauf hinweisen: Solche Preise sind höchst fragwürdig!

12. Juni, 19 Uhr: Verleihung des Kurt-Hübner-Preises, Theater Bremen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

Fünf Verletzte bei Messerstecherei im Zug - Polizei stoppt Eurobahn im Bahnhof

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Ein Toter und 15 Verletzte nach Explosion in Wohnblock

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Selbstversuch: Reporterin fällt ihre erste Buche

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Verabschiedung des Verdener Redaktionsleiters Volkmar Koy in den Ruhestand

Meistgelesene Artikel

Mehr Metal für Bremen: Hellseatic-Festival kommt 2020 an die Weser

Mehr Metal für Bremen: Hellseatic-Festival kommt 2020 an die Weser

Prima Madonna

Prima Madonna

Entwickelter Alltag

Entwickelter Alltag

Ulrich Mokrusch wird Intendant in Osnabrück

Ulrich Mokrusch wird Intendant in Osnabrück

Kommentare