An den Adventssonntagen

„Zahl, was du willst“ in Museen in Bremen und Worpswede

+
Bremer Weserburg

Bremen/Worpswede - Wer an den Adventssonntagen die Große Kunstschau Worpswede oder die Bremer Weserburg besuchen möchte, kann sich den Eintrittspreis selbst aussuchen. An diesen Tagen gelte das Motto „Zahl, was du willst“, teilten die beiden Museen mit.

Mit der Aktion wollen die Häuser nach eigenen Angaben Menschen für einen Museumsbesuch gewinnen, die bei normalen Eintrittspreisen eher nicht kommen würden. „Kunst sollte allen Menschen zugänglich sein, unabhängig von Geldbeutel, Herkunft oder Vorbildung“, sagte der Direktor der Weserburg, Peter Friese. ´

Das Konzept ist aus New Yorker Museen und der freie Kulturszene bekannt. Auch in Deutschland gibt es Kultureinrichtungen, die mit den Eintrittspreisen experimentieren - oft nur für einen begrenzten Zeitraum. In Bremen gibt es die freie Preiswahl unter anderem im Literaturkeller.
dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern

Natürlich dekorieren mit ungefärbten Eiern

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg

Unterwegs auf dem Badischen Weinradweg

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Ein Garten im Cottage-Stil ist wie ein riesiger Blumenstrauß

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Meistgelesene Artikel

Theaterabend vor dem Computer: Online beim dritten Gong

Theaterabend vor dem Computer: Online beim dritten Gong

Yung Kafa und Kücük Efendi: Die neuen Sterne am deutschen Rap-Kosmos - So gut ist ihr Mixtape „Dickicht“

Yung Kafa und Kücük Efendi: Die neuen Sterne am deutschen Rap-Kosmos - So gut ist ihr Mixtape „Dickicht“

Radio: Antenne Bayern und Bayern 3 verlieren Hörer - anderer BR-Sender gewinnt dazu

Radio: Antenne Bayern und Bayern 3 verlieren Hörer - anderer BR-Sender gewinnt dazu

„Die Pest“ von Albert Camus: Unerträglich unbekümmert

„Die Pest“ von Albert Camus: Unerträglich unbekümmert

Kommentare