Ressortarchiv: Kultur

Der Gegner der Erwartungen

Der Gegner der Erwartungen

BREMEN (Eig. Ber.) n Im Jahr 1966, Daniel Kehlmann ist noch nicht geboren, schreiten Schillers „Räuber“ in ganz und gar unhistorischen Kostümen über die Bühne des Bremer Schauspielhauses. „Knollige, borstige Buschklepper“ beobachtet der „Spiegel“ und wundert sich, dass diese nicht in „den böhmischen Wäldern“, sondern in „einem grellen Comicstrip“ ihr Unwesen trieben.
Der Gegner der Erwartungen
„Habe ihm alles geglaubt“: Regisseure und Schauspieler würdigen Zadek

„Habe ihm alles geglaubt“: Regisseure und Schauspieler würdigen Zadek

BREMEN (joh) Peter Zadek hat das deutsche Sprechtheater maßgeblich beeinflusst. Die Nachricht seines Todes wurde gestern in der Theaterszene sehr unterschiedlich aufgenommen.
„Habe ihm alles geglaubt“: Regisseure und Schauspieler würdigen Zadek
Wie wird aus einem Gedanken ein Wort?

Wie wird aus einem Gedanken ein Wort?

SYKE (Eig. Ber.) n Auch eine Kulturnation gönnt sich eine kulturlose Zeit. Zwischen Anfang Juli und Ende August herrscht in den meisten Theatern und Konzerthäusern Stille, sowohl Künstler als auch deren Publikum befinden sich im Urlaub. Eigentlich aber kennt Kunst keinen Urlaub, wie unsere Sommerserie beweist. Schauspieler, Tänzer und Musiker kontaktieren wir in ihren Ferien und fragen: Was machen Sie jetzt eigentlich?
Wie wird aus einem Gedanken ein Wort?
Schadenfreude als Verkaufsanreiz

Schadenfreude als Verkaufsanreiz

Satire als Werbung: Wie ein Autovermieter die Pleiten, Pech und Pannen der Politiker für seine Anzeigenkampagnen nutzt.
Schadenfreude als Verkaufsanreiz
Ein Großmeister des Theaters

Ein Großmeister des Theaters

Die Theaterwelt hat mit Peter Zadek einen der wichtigsten Regisseure des 20. Jahrhunderts verloren. Der große, alte Mann der deutschsprachigen Bühne starb nach schwerer Krankheit im Alter von 83 Jahren.
Ein Großmeister des Theaters
Auf der dunklen Seite der Musik

Auf der dunklen Seite der Musik

BREMEN (Eig. Ber.) n Für alle, die die dunkle Seite der Musik lieben, haben die hellen Zeiten bald ein Ende: Am Sonnabend, 8. August, und Sonntag, 9. August, steigt auf dem Flughafen Hildesheim zum zehnten Mal „M'era Luna“. Alles, was in der Welt des Darkwave, Gothic, Mittelalter-Metal, Electro-Pop, Symphonic-Metal Rang und Namen hat, ist bereits bei „M‘era Luna“ aufgetreten – oder tut es Anfang August.
Auf der dunklen Seite der Musik
In der Metropole New York die Ruhe suchen

In der Metropole New York die Ruhe suchen

SYKE (Eig. Ber.) n Auch eine Kulturnation gönnt sich eine kulturlose Zeit. Zwischen Anfang Juli und Ende August herrscht in den meisten Theatern und Konzerthäusern Stille, sowohl Künstler als auch deren Publikum befinden sich im Urlaub. Eigentlich aber kennt Kunst keinen Urlaub, wie unsere Sommerserie beweist. Schauspieler, Tänzer und Musiker kontaktieren wir in ihren Ferien und fragen: Was machen Sie jetzt eigentlich?
In der Metropole New York die Ruhe suchen

„Young Directors“

SALZBURG (Eig.
„Young Directors“
Es lebe das Musikfernsehen - im Internet

Es lebe das Musikfernsehen - im Internet

Köln - Im Fernsehen ist die Zeit des Musikfernsehens vorbei, MTV und Viva zeigen schon längst keine Musikvideos mehr. Wer die sehen will, der muss ins Internet gehen.
Es lebe das Musikfernsehen - im Internet
„Quick and gay“ mit rhythmischer Präzision

„Quick and gay“ mit rhythmischer Präzision

SYKE (Eig. Ber.) n Auch eine Kulturnation gönnt sich eine kulturlose Zeit. Zwischen Anfang Juli und Ende August herrscht in den meisten Theatern und Konzerthäusern Stille, sowohl Künstler als auch deren Publikum befinden sich im Urlaub. Eigentlich aber kennt Kunst keinen Urlaub, wie unsere Sommerserie beweist.
„Quick and gay“ mit rhythmischer Präzision
Ein Aufreger für die Salzburger Festspiele

Ein Aufreger für die Salzburger Festspiele

SALZBURG (Eig. Ber.) n Darf man seinen Geldgeber derart bloßstellen? Darf man seinem Hauptsponsor, dessen Überweisung den Salzburger Festspielen Planungssicherheit bis ins Jahr 2013 gibt, von der Theaterbühne herab erklären, dass man sein wirtschaftliches Gebaren für ethisch, moralisch verwerflich hält?
Ein Aufreger für die Salzburger Festspiele
Mäzene von Bayreuth brauchen mehr Geld

Mäzene von Bayreuth brauchen mehr Geld

Bayreuth  - Die Gesellschaft der Freunde von Bayreuth braucht mehr Geld. Das sagte Vereinschef Peter Gloystein am Dienstag in Bayreuth.
Mäzene von Bayreuth brauchen mehr Geld

Ungeheuer aus der schwarzen Lagune

SALZBURG (Eig. Ber.) n Wiegt nun der Abschied von Peter Simonischek schwerer oder das Debüt von Ben Becker?
Ungeheuer aus der schwarzen Lagune
Und Tränen lügen doch

Und Tränen lügen doch

Bremen (Eig. Ber.) Wer schon mal vor mehr als hundert Menschen masturbiert hat, wer schon einmal wie ein Hund über die Bühne gekrochen ist, wer schon einmal einen Contergan-Wolf geboren hat: Der ist reif für den Theaterbetrieb. So gesehen hat die Leitung des Theaterlabors Bremen alles richtig gemacht, als sie Heiner Müllers „Germania Tod in Berlin“ auf den Spielplan setzte.
Und Tränen lügen doch
Katharina Wagners Inszenierung schadet dem Schwarzhandel

Katharina Wagners Inszenierung schadet dem Schwarzhandel

Bayreuth - Bei den Bayreuther Festspielen ist das Angebot größer als die Nachfrage für die teuren “Meistersinger“-Karten. Vor allem der Schlussakt des Stücks verschreckte viele Zuschauer.
Katharina Wagners Inszenierung schadet dem Schwarzhandel
Kurzauftritt der Wagner-Schwestern zu Festspielbeginn

Kurzauftritt der Wagner-Schwestern zu Festspielbeginn

Bayreuth - Mit einem Kurzauftritt von wenigen Minuten haben die neuen Festspielleiterinnen Katharina Wagner und Eva Wagner- Pasquier am Samstag die Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth eingeläutet.
Kurzauftritt der Wagner-Schwestern zu Festspielbeginn
Bayreuther und Salzburger Festspiele beginnen

Bayreuther und Salzburger Festspiele beginnen

Bayreuth/Salzburg - Mit der Eröffnung der Bayreuther und der Salzburger Festspiele an diesem Samstag erreicht der Festivalsommer seinen Höhepunkt.
Bayreuther und Salzburger Festspiele beginnen
Alle Jahre wieder: Promi-Parade in Bayreuth

Alle Jahre wieder: Promi-Parade in Bayreuth

Bayreuth - Alle Jahre ziehen die Bayreuther Festspiele viele Promis aus Politik, Wirtschaft und Showbiz an. Ein Streifzug in Bildern.
Alle Jahre wieder: Promi-Parade in Bayreuth
Kalter Blick auf die Welt

Kalter Blick auf die Welt

BREMEN (Eig. Ber.) n So sieht Denken aus. Zahlreiche Papierknäuel liegen auf dem Boden der Städtischen Galerie verstreut: Zeugen eines beständigen Ringens um eine Lösung.
Kalter Blick auf die Welt
25. Geburtstag der Rock-Hall in New York

25. Geburtstag der Rock-Hall in New York

New York - Die Rock and Roll Hall of Fame feiert ihren 25. Geburtstag dieses Jahr mit zwei Megakonzerten in New York.
25. Geburtstag der Rock-Hall in New York
Benefiz-CD für Akademie

Benefiz-CD für Akademie

BREMEN (Eig. Ber.) n Es sind nicht die Ideen, an denen es in der Bremer Kulturbehörde mangelt. Aus Anlass der anstehenden Präsidentschaft Bremens im Bundesrat hat Staatsrätin Carmen Emigholz (SPD) ein eigenes Projekt angestoßen. Angeregt von dem Cellisten Alexander Suleiman ist für das kommende Jahr eine Sommer-Akademie geplant.
Benefiz-CD für Akademie
Richard Wagners Weltspartag

Richard Wagners Weltspartag

KASSEL (Eig. Ber.) n In diesem Jahr werden die Bayreuther Grauköpfe ordentlich aufgemischt. Das Festivalpublikum verjüngt sich, denn auf der Probebühne des Festspielbetriebs wird erstmals eine Kinderoper aufgeführt. Die zehn Aufführungen für je 199 junge Besucher waren in kürzester Zeit ausgebucht.
Richard Wagners Weltspartag
München verlängert Vertrag mit Chefdirigenten nicht

München verlängert Vertrag mit Chefdirigenten nicht

München - Die Stadt München hat den Vertrag mit dem Chefdirigenten der Münchner Philharmoniker, Christian Thielemann, über 2011 hinaus nicht verlängert.
München verlängert Vertrag mit Chefdirigenten nicht
Explosives von der Straße

Explosives von der Straße

BREMEN (Eig. Ber.) n In der Weserburg ist eine Bombe geplatzt. Die Explosion hat unübersehbar grobe Spuren hinterlassen, den Boden und die Wände des musealen „White Cube“ mit grellen Farbflecken und -spritzern in pink-violettem Ton besudelt.
Explosives von der Straße
Als Heiner Müller einen Mietstreit erklärte

Als Heiner Müller einen Mietstreit erklärte

BREMEN (Eig. Ber.) n Alle gedenken des Mauerfalls vor 20 Jahren, doch gegen das deutsch-deutsche Drama schlechthin ist Sauerbier ein Kassenschlager. Zahlreichen Stadttheatern habe er Heiner Müllers „Germania Tod in Berlin“ zur Bühnenproduktion vorgeschlagen, sagt Regisseur Patrick Schimanski.
Als Heiner Müller einen Mietstreit erklärte
Mit der U2 zu U2

Mit der U2 zu U2

Berlin - Der Empfang war ohrenbetäubend: 90.000 Fans begrüßten U2 am Samstagabend in Berlin mit einer La-Ola-Welle durch das riesige Olympiastadion - passend zur “360-Grad-Tournee“.
Mit der U2 zu U2
Santana belebt den Geist von Woodstock

Santana belebt den Geist von Woodstock

Mainz  - “Echte Hippies glauben nur an zwei Dinge: Liebe und Frieden!“ Mit diesen Worten hat Carlos Santana zum Start seiner Deutschland-Tour an gute alte Tugenden erinnert.
Santana belebt den Geist von Woodstock
Krieg im Garten

Krieg im Garten

SYKE-HENSTEDT (Eig. Ber.) n Nur Insider finden die Hausnummer 16 der Henstedter Straße. Ein unscheinbarer Feldweg führt zu einem Grundstück, auf dem sich eine der wohl größten privaten Gartenanlagen der Region befindet.
Krieg im Garten
"Gazeta Wyborcza": Philosoph Leszek Kolakowski tot

"Gazeta Wyborcza": Philosoph Leszek Kolakowski tot

Warschau - Leszek Kolakowski war ein angesehener Wissenschaftler. Er lehrte in Yale, Oxford und Berkeley. Im Alter von 81 Jahren ist er nun gestorben.
"Gazeta Wyborcza": Philosoph Leszek Kolakowski tot
Tarifverhandlungen auf Grünem Hügel stocken

Tarifverhandlungen auf Grünem Hügel stocken

Bayreuth - Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Bayreuther Festspiele sind erneut ins Stocken geraten.
Tarifverhandlungen auf Grünem Hügel stocken
Festspiel-Beiprogramm mit Uraufführung eröffnet

Festspiel-Beiprogramm mit Uraufführung eröffnet

München - Mit der Uraufführung “Narcissus und Echo“ von Jay Schwartz ist am Donnerstagabend in München das modern-experimentelle Beiprogramm der diesjährigen Opernfestspiele eröffnet worden.
Festspiel-Beiprogramm mit Uraufführung eröffnet
Roskilde-Festival bei bestem Sommerwetter eröffnet

Roskilde-Festival bei bestem Sommerwetter eröffnet

Roskilde - Bei schönstem Sommerwetter ist am Donnerstag Europas traditionsreichstes Rockfestival in Roskilde in Dänemark eröffnet worden.
Roskilde-Festival bei bestem Sommerwetter eröffnet
Roskilde-Festival bei bestem Sommerwetter eröffnet

Roskilde-Festival bei bestem Sommerwetter eröffnet

Roskilde - Bei schönstem Sommerwetter ist am Donnerstag Europas traditionsreichstes Rockfestival in Roskilde in Dänemark eröffnet worden.
Roskilde-Festival bei bestem Sommerwetter eröffnet
Wagner-Festspiele: Zeichen stehen auf Streik

Wagner-Festspiele: Zeichen stehen auf Streik

Bayreuth - Nach dem Scheitern der Tarifvertragsverhandlungen für das Bühnenpersonal droht die Gewerkschaft ver.di, die Premiere bei den Wagner-Festspielen am 25. Juli platzen zu lassen.
Wagner-Festspiele: Zeichen stehen auf Streik
U2 verneigen sich vor Jacko

U2 verneigen sich vor Jacko

Barcelona - Die irische Rockband U2 hat sich beim Auftakt ihrer Welttournee vor dem verstorbenen “King of Pop“ Michael Jackson verneigt.
U2 verneigen sich vor Jacko